S04-Auftakt am 3. August

Zum Trainingsstart auf Schalke: S04 darf sich über zwei Comebacks freuen

David Wagner kann sich auf zwei Comebacks zum Trainingsstart des FC Schalke 04 freuen.
+
David Wagner kann sich auf zwei Comebacks zum Trainingsstart des FC Schalke 04 freuen.

Am 3. August beginnt für den FC Schalke 04 die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Beim S04-Trainingsauftakt werden zwei Rückkehrer dabei sein.

  • Der FC Schalke 04 startet am 3. August mit den Vorbereitungen für die kommenden Saison
  • Zum Trainingsauftakt darf sich Cheftrainer David Wagner über gleich über zwei Comebacks freuen.
  • Hinter der Zukunft einiger S04-Spieler steht jedoch noch ein Fragezeichen.

Gelsenkirchen – Zum Ende der vergangenen Spielzeit ging der FC Schalke 04 (alle S04-Artikel bei RUHR24.de) personell auf dem Zahnfleisch. Das soll sich pünktlich mit dem Start der Vorbereitungen für die neue Saison ändern. 

Verein 

FC Schalke 04

Trainer

David Wagner

Stadion

VELTINS-Arena

FC Schalke 04: Der S04 startet am 3. August wieder mit dem Training

Beim FC Schalke 04 möchte man die abgelaufene Bundesliga-Saison sicherlich am liebsten schnell aus dem Gedächtnis löschen. Insbesondere sportlich hat die Elf von Schalke-Trainer David Wagner (48) auf ganzer Linie enttäuscht

Spätestens ab dem 3. August wird der FC Schalke 04 im Training unter strengen Coronavirus-Schutzmaßnahmen mit Hochdruck daran arbeiten, die fußballerische Talfahrt zu stoppen. Dann nehmen die "Knappen" nämlich das Training nach der Sommerpause wieder auf. 

FC Schalke 04: Guido Burgstaller und Salif Sané sollen beim Trainingsstart dabei sein

Zum Trainingsstart darf sich der S04 direkt über zwei gute Nachrichten freuen. Schließlich sollen Guido Burgstaller (31) und Salif Sané (29) dann nach überstandenen Verletzungen wieder zur Verfügung stehen.

Beide bereiten sich bereits jetzt in Gelsenkirchen mit Athletiktrainer Werner Leuthard auf den Trainingsstart am 3. August vor. Das Duo stand dem FC Schalke 04 in der finalen Phase der vergangenen Saison nicht zur Verfügung. 

S04: Salif Sané soll rechtzeitig zum Trainingsstart des FC Schalke 04 fit werden

Zuletzt drohte Salif Sané den Trainingsauftakt des S04 noch zu verpassen. Wie die WAZ berichtet, soll der 29-Jährige allerdings rechtzeitig fit werden. 

Damit geht der Plan der Schalker auf: Da sich der Innenverteidiger am 31. Spieltag im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen einen Muskelfaserriss zuzog und somit sowieso für den Rest der Spielzeit ausgefallen wäre, konnte er deswegen eine geplante Knieoperation vorziehen.

FC Schalke 04: Guido Burgstaller will beim S04 wieder angreifen

Auch Guido Burgstaller dürfte mit Beginn der Vorbereitung einiges daran liegen, den sportlichen Reset-Knopf zu drücken. Schließlich vollbrachte der Stürmer in der vergangenen Bundesliga-Saison das traurige Kunststück, in 21 Spielen den Ball nicht ein einziges Mal im gegnerischen Tor unterzubringen.

Schalke-Stürmer Guido Burgstaller bereitet sich bereits in Gelsenkirchen auf die neue Saison vor.

So eine mentale Blockade habe er noch nie gehabt, beteuerte der 31-Jährige kürzlich in einem Interview mit der österreichischen Kronen Zeitung. Während der Stürmer auch über den Sommer hinaus bei den "Knappen" bleiben will, wäre der FC Schalke 04 bei einer entsprechenden Offerte wohl gesprächsbereit, wie die WAZ berichtet.

Video: Schalke holt Alexander Schwolow als Nübel-Nachfolger

Neben dem genesenen Duo darf sich Cheftrainer David Wagner wohl auch auf Alexander Schwolow (28) freuen. Der 28-Jährige soll beim S04 die Nachfolge von Alexander Nübel (23) antreten.

Womöglich könnte Alexander Schwolow der einzige Neuzugang (Stand jetzt ist sein Transfer noch nicht perfekt) sein, der am 31. Juli beim Trainingsstart des FC Schalke 04 dabei sein wird. Allerdings kann es auch sein, dass der Wechsel von Alexander Schwolow zum S04 noch scheitert. Zeitgleich werden jedoch zwei bekannte Gesichter ihre Arbeit an alter Wirkungsstätte wieder aufnehmen. 

FC Schalke 04: Sebastian Rudy, Steven Skrzybski und Mark Uth kehren zum S04 zurück

Die Rede ist von den beiden Rückkehrern Sebastian Rudy (30) und Steven Skrzybski (27), der nach seiner halbjährigen Leihe bei Fortuna Düsseldorf eine neue Chance erhalten soll. Wobei der 30-jährige Rückkehrer der TSG 1899 Hoffenheim bei einem angemessenen Angebot gehen dürfe, wie die WAZ (Bezahlinhalt) schreibt.

Sebastian Rudy kehrt im Sommer von der TSG Hoffenheim zurück zum FC Schalke 04.

Ähnlich gestaltet sich die Situation für Cedric Teuchert (23). Der 23-Jährige kehrt zwar ebenfalls nach abgelaufener Leihe zurück, könnte den S04 allerdings bei einem passenden Angebot noch verlassen. 

S04: Mark Uth könnte des FC Schalke 04 in diesem Sommer noch verlassen

Auch für Mark Uth (28, war an den 1. FC Köln ausgeliehen) könnte in diesem Sommer offenbar bei einem passenden Angebot noch ein Vereinswechsel ins Haus stehen. Zuvor wolle David Wagner den 28-Jährigen jedoch offenbar noch im Training genauer unter die Lupe nehmen. 

Knapp wird es hingegen zum Trainingsstart des FC Schalke 04 für Suat Serdar (23). Das Umfeld des 23-Jährigen soll die Chance nach WAZ-Informationen derzeit als "möglich, wird aber eng" einschätzen. Sicher noch nicht dabei ist Omar Mascarell (27). 

Es bleibt abzuwarten, wer letztlich beim Trainingsauftakt und in den Wochen danach auf dem Platz steht. Der FC Schalke 04 hat die Vorbereitung mit Testspielen und zwei Trainingslagern komplett durchgeplant.