Schalke unter Schock: 1. FC Köln gleicht in der Nachspielzeit aus

+
Daniel Caligiuri (r.) beim Spiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln. Foto: Guido Kirchner/dpa

Schock auf Schalke. Der 1. FC Köln erzielt in der Nachspielziet den Ausgleich. Der S04 verpasst die Tabellenführung. Hier die Infos.

Der FC Schalke 04 hat den Sprung an die Tabellenspitze der Bundesliga verpasst. Gegen den 1. FC Köln reichte es am am Ende nur zu einem Punkt.

  • Am 7. Bundesliga-Spieltag haben sich der FC Schalke 04 und der 1. FC Köln 1:1 unentschieden getrennt.
  • Die Gäste erzielten in der Nachspielzeit durch Jonas Hector den Ausgleich per Kopf.
  • So reichte das Tor von Suat Serdar zuvor, ebenfalls per Kopf, nicht zum Sieg.

Schalke 04 empfängt den 1. FC Köln als klaren Favoriten

So spielt Schalke: Nübel - Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka - Mascarell - Caligiuri (61. Kutucu), Serdar - Harit - Burgstaller, Uth (46. McKennie)

So spielt der 1. FC Köln: Horn - Ehizbue (80. Risse), Bornauw, Czichos, Katterbach - Schaub (78. Modeste), Hector, Skhiri, Kainz - Schindler, Terodde (70. Cordoba)

FC Schalke 04 - 1. FC Köln 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Serdar (72.), 1:1 Hector (90. +2)

Der FC Schalke 04 hätte einen Heimsieg und die Tabellenführung feiern können. So aber war Jonas Hector vom 1. FC Köln der Spielverderber in der Nachspielzeit. Suat Serdar, der laut Christian Heidel fast bei der TSG Hoffenheim gelandet wäre, hatte das 1:0 geköpft.

Zuvor rettete Alexander Nübel den S04 mehrmals vor einem Rückstand. Unter dem Strich war das Remis leistungsgerecht. Hier geht es zur Stimme von Trainer David Wagner (47) nach dem 1:1 zwischen Schalke und dem 1. FC Köln.

Jetzt geht es für den FC Schalke 04 im Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim. Hier geht es zum Live-Ticker Schalke - Hoffenheim.

20.23 Uhr: Schicht am Schacht, Abpfiff.

90. Minute: Den folgenden Eckball kann auch Nübel dann nicht abwehren. Der Ball senkt sich durch einen Kopfball von Hector hinten ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich.

90. Minute: Ausgleich für den 1. FC Köln!

90. Minute: Überragend! Alexander Nübel, für den übrigens neben Schalke und Bayern München das Ausland eine Option für die Zukunft ist, wieder mit einem Wahnsinnsreflex, das hätte der Ausgleich sein müssen. Eckball.

90. Minute: Es wurden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

Live-Ticker: Schalke verpasst wiederholt gegen Köln die Vorentscheidung

89. Minute: Nächster Konter für Schalke, dieses Mal ist Guido Burgstaller, der übrigens nach Australien will, alleine vor Horn - und trifft den rechten Pfosten. Wann trifft der fleißige Stürmer mal INS Tor?

88. Minute: Konter Schalke, Kutucu bedient Burgstaller, der will McKennie anspielen, aber zu steil. Horn hat den Ball.

86. Minute: Es laufen die letzten Minuten. Aktuell ist der S04 Tabellenführer.

80. Minute: Der 1. FC Köln reagiert sofort und wechselt Risse für Ehizbue ein.

79. Minute: Jetzt fordert ganz Schalke die Ampelkarte gegen Ehizubue, der Harit am Mittelkreis rein aus taktischen Gründen einfach nur stoppen will und das auch mit unfairen Mittel schafft.

78. Minute: Der 1. FC Köln wechselt zum zweiten Mal. Für Schaub spielt nun Modeste.

Schalke drückt gegen den 1. FC Köln

75. Minute: Fast das 2:0! Durch Pressing holt Schalke sich den Ball am gegnerischen Strafraum, Harit steht vor dem Torwart, will querlegen, bleibt aber hängen.

73. Minute: Eine lange Flanke von links durch Oczipka landet bei Sané, der den Ball quer zurückköpft und Suat Serdar, mit dem Schalke verlängern will, köpft den Ball aus fünf Metern ins linke Eck zum 1:0. Schalke ist aktuell Tabellenführer der Fußball-Bundesliga.

Live-Ticker: Serdar bringt Schalke gegen Köln in Führung

72. Minute: TOR FÜR SCHALKE!

70. Minute: Terodde wird unter gellenden Pfiffen gegen Cordoba ausgewechselt.

67. Minute: Die nächste Gelbe Karte. Mascarell klärt gegen den stürmen Terrodde, der aber dann voll durchzieht und den Schalker trifft.

Live-Ticker Schalke gegen Köln: Sané fast mit dem Platzverweis

66. Minute: Glück für Sané, der mit seiner Grätsche fast den Gegenspieler trifft. Das hätte die Gelb-Rote Karte bedeutet.

65. Minute: Unfassbar, dieser Alexander Nübel, der laut Guido Burgstaller übrigens auf Schalke zur Ikone werden kann. Nach dem Foulspiel landet die Freistoßflanke im Fünfer des S04 die Kölner alleine lässt, doch Nübel reagiert überragend erneut mit einer Hand. Doch es wird auch Abseits angezeigt. Damit hat sich Nübel auch in Fokus der A-Nationalmannschaft gespielt.

64. Minute: Oczipka sieht die nächste Gelbe Karte - die sitzt heute beim Schiedsrichter Tobias Welz übrigens ziemlich locker.

61. Minute: Zweiter Wechsel von Schalke. Caligiuri muss weichen, Kutucu wird eingewechselt und es gibt tosenden Applaus für den Stürmer.

Nübel Weltklasse: 1. FC Köln verpasst erneut Führung auf Schalke

58. Minute: Was für eine Parade von Nübel! Nach einem Eckball kommt der 1. FC Köln zum Kopfball aus vier Metern, doch der Schalke-Torwart bewahrt den S04 mit einem Wahnsinnsreflex vor dem Rückstand. Wegen solcher Leistungen möchten die Königsblauen den Torwart halten. J ochen Schneider gab ihm übrigens Zeit für eine Entscheidung bis Mai 2020.

56. Minute: Schalke kommt nun stärker auf und hält besser dagegen. Der 1. FC Köln wird aktuell viel in die Defensive gedrängt.

Schalke: Burgstaller verpasst die Führung gegen den 1. FC Köln

55. Minute: Caligiuri tankt sich rechts stark durch, legt im Fallen zurück auf Burgstaller, der schießt aber unter Bedrängnis rechts am Tor vorbei.

52. Minute: Oczipka zieht von links nach innen und zieht dann mit dem schwächeren rechten Fuß aus 17 Metern ab - genau in die Arme von Horn.

49. Minute: Stambouli spielt auf Höhe des Mittelkreises einen kapitalen Fehlpass, der 1. FC Köln kontert und Sané bügelt den Fehler seines Teamkollegen auf Kosten einer Ecke soeben noch aus. Die Flanke klärt Mascarell zum nächsten Eckball. Den fängt Nübel dann ab.

19.33 Uhr: Anpfiff zur 2. Halbzeit und Schalke hat einmal gewechselt. Uth muss weichen, für ihn spielt nun McKennie. Das dürfte auch eine Systemumstellung nach sich ziehen.

Schalke gegen den 1. FC Köln im Live-Ticker: Keine Tore in der ersten Halbzeit

19.16 Uhr: Halbzeit auf Schalke, es steht 0:0 und der 1. FC Köln ist mindestens gleichwertig, hätte sogar in Führung gehen müssen. Doch Nübel bewahrte den S04 vor einem Rückstand.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit.

45. Minute: Sané sieht nach einem taktischen Foulspiel die Gelbe Karte.

45. Minute: Es läuft die letzte Spielminute.

42. Minute: Serdar fasst sich ein Herz und marschiert mit dem Ball 20 Meter, um dann mit dem schwächeren linken Fuß abzuschließen. Doch der Ball geht klar über das Tor des 1. FC Köln.

40. Minute: Nächste Gelbe Karte. Dieses Mal kassiert sie Ehizibue, der Harit 35 Meter zentral vor dem Tor viel zu unsanft stoppt.

Live-Ticker: Serdar verpasst gutes Anspiel für Burgstaller

37. Minute: Serdar bedient den völlig freistehenden Burgstaller im Strafraum unnötig zu steil, so dass dieser nicht an den Ball kommen kann. Da war viel mehr in dieser Situation möglich.

35. Minute: Serdar kommt gegen Hector zu spät und sieht die Gelbe Karte. Da bringt es auch nichts mehr, dass er dem Schiedsrichter erklärt, den Kapitän des 1. FC Köln gar nicht getroffen zu haben.

Schalke im Pech: 1. FC Köln köpft Ball an den eigenen Pfosten

31. Minute: Pfosten! Fast die Führung für Schalke. Ein Freistoß von der linken Außenlinie verlängert ein Kölner unfreiwillig und der Ball geht an den rechten Außenpfosten und von dort ins Toraus. Die anschließende Ecke bringt Schalke nichts ein.

22. Minute: Katterbach sieht nun auch die Gelbe Karte nach einem Foulspiel an Caligiuri.

Live-Ticker Schalke gegen Köln: Nübel pariert gegen Ehizibue

21. Minute: Das MUSS das 0:1 sein. Eine Flanke von der linken Seite landet am zweiten Pfosten und ein Kopfball aus drei Metern von Ehizibue geht gegen die Brust von Nübel, der cool stehen bleibt.

19. Minute: Kenny sieht die Gelbe Karte! Der Schalker Rechtsverteidiger grätscht vor der Bank der Gäste gegen Kainz zu heftig und räumt diesen samt Ball ab.

18. Minute: Serdar, der auch gegen Augsburg wieder in der Startelf stehen könnte, schießt unter Bedrängnis aus 14 Metern halbrechter Position und genau auf Horn. Immerhin: der erste Abschluss.

14. Minute: Erster Eckball für den S04. Oczipka flankt von links, Uth kommt zum Kopfball, aber in Rückenlage. Der Ball geht deutlich über das Tor der Gäste.

1. FC Köln in der Anfangsphase auf Schalke besser

7. Minute: Bislang ist der 1. FC Köln auf Schalke tonangebend. Den Gästen merkt man nicht an, dass sie bislang fünf von sechs Spiele verloren haben.

3. Minute: Der erste Schuss des Spiels geht auf das Konto der Gäste: aus 18 Metern halbrechter Position. Doch Nübel fängt das runde Leder sicher.

Schalke gegen Köln im Live-Ticker: Pünktlicher Anpfiff

18.30 Uhr: Der Ball ist freigegeben.

18.25 Uhr: Zuletzt waren die "Knappen" am 28. Spieltag der Saison 2009/2010 nach einem kompletten Spieltag Tabellenführer. Trainer war damals Felix Magath. Die Tabellenführung hielt aber auch nur einen Spieltag lang.

Schalke war zuletzt vor neuneinhalb Jahren Tabellenführer nach einem Bundesliga-Spieltag

18.17 Uhr: Verrückt, aber wahr: Schalke winkt die Tabellenführung. Dafür müssen die Königsblauen "nur" gewinnen. Die bisherigen Ergebnisse vom 7. Spieltag:

  • Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf 3:1
  • FC Bayern - TSG Hoffenheim 1:2
  • Bayer Leverkusen - RB Leipzig 1:1
  • SC Freiburg - Borussia Dortmund 2:2
  • SC Paderborn - FSV Mainz 1:2

Die ersten vier Teams um Bayern München, SC Freiburg, RB Leipzig und Bayer Leverkusen haben alle 14 Punkte. Der Tabellenachte, der VfL Wolfsburg, hat nur zwei Zähler weniger.

Live-Ticker: Köln spielt auf Schalke mit Hector im Mittelfeld

17.42 Uhr: Auch der 1. FC Köln hat natürlich seine Aufstellung bekanntgegeben:

Horn - Ehizbue, Bornauw, Czichos, Katterbach - Schaub, Hector, Skhiri, Kainz - Schindler, Terodde

Auf der Bank der Gäste sitzen: Kessler (TW), Schmitz, Sobiech, Höger, Risse, Cordoba, Koziello, Modeste und Hauptmann.

17.30 Uhr: Der FC Schalke 04 hat soeben seine Aufstellung bekanntgegeben:

Nübel - Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka - Mascarell - Caligiuri, Serdar - Harit - Burgstaller, Uth

Auf der Bank von Schalke sitzen: Schubert (TW), Kabak, Nastasic, Miranda, McKennie, Schöpf, Kutucu, Raman und Matondo.

17.18 Uhr: Im Medienzentrum des S04 bricht fast so etwas wie Jubel aus, als der Treffer für den SC Freiburg zum 2:2 gegen den BVB durchgegeben wird. Die Schadenfreude ist noch größer, als zu sehen ist, dass es ein Eigentor war.

16.53 Uhr: Wer übrigens nicht im Stadion sein wird, hat trotzdem die Möglichkeit Schalke gegen den 1. FC Köln zu sehen. Die Partie ist live im TV und Stream zu verfolgen.

Schalke 04 empfängt 1. FC Köln: Polizei empfiehlt an der Ausfahrt Buer vorbeizufahren

16.49 Uhr: Die Polizei Gelsenkirchen rät Autofahrern aus Oberhausen kommende, an der Ausfahrt Buer vorbeizufahren. Aktuell staut es sich dort sehr stark.

16.45 Uhr: Kurios: Soeben hat der FC Bayern München das 0:1 gegen TSG Hoffenheim kassiert und der SC Freiburg hat gegen den BVB zum 1:1 ausgeglichen

Schalke: Heimsieg gegen Köln und die Tabellenführung winkt

Da es zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig aktuell noch 0:0 steht, würde Schalke heute Abend die Tabellenführung winken! Voraussetzung dafür ist natürlich ein Heimsieg gegen den 1. FC Köln.

16.36 Uhr: Die U23 führt aktuell zur Halbzeit gegen den Wuppertaler SV mit 1:0. Torschütze war Steven Skrzybski, der in der Bundesliga noch keine Minute für die Profis des S04 absolviert hat.

Schalke: Vier Profis bei der U23 in der Regionalliga im Einsatz

Neben ihm standen übrigens auch Jonas Carls, Leven Mercan und Fabian Reese in der Startelf des Regionalligisten. Für das Trio war bereits zum wiederholten Male kein Platz bei den Profis.

10.30 Uhr: Der Schiedsrichter der Partie wird übrigens Tobias Welz (42) sein. Der Unparteiische kommt insgesamt auf 101 Partien in der Bundesliga. Der 1.FC Köln hat jedoch in zweierlei Hinsicht keine guten Erinnerungen an Welz. Denn einerseits verloren die Kölner vier von sieben Partien, die der Schiedsrichter pfiff, und konnte nur einen Sieg einfahren.

Schalke gegen Köln im Live-Ticker: Schiedsrichter ist Tobias Welz

Andererseits gab es sogar schon einen Rechtsstreit zwischen einem Anhänger von Köln und dem Schiedsrichter. In der Relegation 2017/2018 spielten die Kölner gegen FSV Mainz 05.

Welz war als Videoassistent im Spiel aktiv. Nach einer Elfmeterentscheidung für die Mainzer durch den VAR wurde der Schiedsrichter der heutigen Schalke-Partie kurzerhand angezeigt. Das berichtet der Express.

Markus Schubert muss sich gedulden: Alexander Nübel ist fit

Samstag, 5. Oktober, 8.51 Uhr: Markus Schubert (22) oder Alexander Nübel (23)? Das war die große Frage am Abend vor dem Spiel von Schalke gegen den 1. FC Köln. Doch die Entscheidung ist nun wohl gefallen.

Denn wie die Bild berichtet, bestand S04-Stammkeeper Nübel wohl den letzten Belastungstest - und steht so wohl wieder in der Startaufstellung. Neuling Schubert wird sich bei seinem Schalke-Bundesligadebüt wohl noch ein wenig gedulden müssen.

Freitag, 4. Oktober, 18.30 Uhr: So klar war die Favoritenrolle wohl diese Saison noch nie verteilt, wenn der FC Schalke 04 am Spiel teilnahm. Doch die Gäste vom 1. FC Köln sind krasser Außenseiter.

Liveticker: David Wagner könnte Mark Uth an Stelle von Rabbi Matondo spielen lassen

Bei den Königsblauen könnte derweil Rabbi Matondo (19) wieder auf der Bank landen - obwohl der schnelle Flügelspieler zuletzt gegen RB Leipzig so stark aufblühte. Warum und warum Torwart und Kapitän Alexander Nübel wohl durch Markus Schubert ersetzt wird, ist in der Analyse von RUHR24 und der Buzz04-App nachzulesen.

Zu weiteren Personalfragen bezog Schalke-Trainer David Wagner am Freitag (4. Oktober) übrigens. Alle Aussagen von der Pressekonferenz gibt es hier.