Nach Rekordpleite in Manchester: Schalke-Fans müssen mit BVB-Flugzeug zurückreisen

+

Für Schalke 04 kann es zur Zeit kaum schlechter laufen. Nach dem sportlichen Debakel in Manchester, mussten die Fans ausgerehnet im BVB-Flieger fliegen.

Für die Fans des FC Schalke 04 wird es schlimmer und schlimmer. Die historische 0:7 Pleite gegen Manchester City ist noch nicht verdaut - und schon folgt die nächste Katastrophe.

Vor der Rückreise der zahlreichen Schalke-Anhänger aus London, hatte die Fluggesellschaft (Eurowings) nicht das beste Händchen bei der Auswahl des Flugzeugs.

Wie Der Westen berichtet, mussten die Fans der Königsblauen nämlich ausgerechnet mit dem Flugzeug des Erzrivalen Borussia Dortmund zurückfliegen.

Schalke-Fans sind verärgert

Nicht gerade die Aufmunterung, die es nach der Champions League-Pleite gebraucht hätte. Ganz im Gegenteil. Die Schalker waren empört über das BVB-Flugzeug. Sätze wie "Ich bleibe hier" oder "Es kann nicht mehr schlimmer kommen" waren im Flughafengebäude zuhören.

Schalker fliegen zum zweiten mal mit schwarzgelber Maschine

Update, Donnerstag (14. März) 09:30 Uhr: Flugzeug-Pech hatten die Schalker nicht zum ersten Mal. Auch das E-Sport-Team der Königsblauen war vor einiger Zeit betroffen.

Öffnen auf twitter.com

Weitere Top-Themen:

Gamer Tim Latka musste im vergangenen Jahr zu einem Event von Düsseldorf nach Barcelona reisen und erwischte damals die selbe Eurowings-Maschine. Auch zu dieser Zeit war die Empörung groß.