Bild: Jan Woitas/dpa

Kaum vorstellbar, aber die Lage für Schalke kann tatsächlich noch schlimmer werden. Nicht nur wegen eines möglichen Abstiegs. Bereits am Samstag (16. März) gegen RB Leipzig droht ein neuer Negativrekord, während ein anderer eingestellt werden könnte.

Keines der vergangenen sieben (!) Pflichtspiele konnte der S04 für sich entscheiden. Schlimmer noch: In diesem Zeitraum gingen sechs Partien verloren!

Schalke droht einen Negativrekord nach dem anderen nicht nur zu jagen oder einzustellen, sondern teils auch zu übertreffen. Der bis dato letzte Sieg gelang im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf (4:1) am 6. Februar.

In der Liga gelang dieses Jahr nur ein einziger Sieg. Der zum Jahresauftakt am 20. Januar gegen den VfL Wolfsburg (2:1).

Schalke droht Negativrekord bei Heimspielen

Für Schalke kann es am Samstag (16. März) gegen RB Leipzig noch schlimmer kommen. Nicht nur, dass der Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 weiter zu schmelzen droht. Es droht ein neuer Negativrekord.

Seit drei Heimspielen hat der S04 keinen Treffer erzielen können. Eine solche Durststrecke gab es laut kicker nur in den Spielzeiten 1967/1968 und 2000/2001.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Gelingt gegen RB Leipzig also kein Tor, ist ein neuer Negativrekord perfekt. Die Wahrscheinlichkeit, dass genau das eintritt, ist alles andere als gering.

Denn der Tabellendritte stellt die beste Defensive der Liga und kassierte in 25 Bundesligaspielen diese Saison erst 20 Gegentore. Zum Vergleich: Der BVB hat als Tabellenzweiter und 28 Gegentreffern zwar die zweitwenigsten hinnehmen müssen, aber schon acht mehr.

Schalke-Gegner RB Leipzig hat die beste Abwehr der Liga

Schalke kassierte bereits 43! Nur fünf Teams haben mehr kassiert. Hannover 96 mit 58 die meisten.

Doch damit nicht genug. Der S04 kann sogar einen weiteren Negativrekord zumindest einstellen. Dieser droht sogar noch bis Saisonende immer wieder erreicht werden zu können.

Aktuelle S04-Themen:

Denn: Bislang schoss Schalke in zwölf Heimspielen sechsmal kein Tor. Ein weiteres Mal und das Dilemma aus den Spielzeiten 1967/1968 sowie 1994/1995 wäre wiederholt.

Heißt aber auch im Umkehrschluss: Selbst, wenn die Königsblauen gegen RB Leipzig treffen, stehen gegen Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim, FC Augsburg und VfB Stuttgart noch vier weitere Heimspiele aus. Zeit satt, um einen weiteren Negativrekord ein- oder sogar aufzustellen.