Schalke: Nübel wohl im intensiven Kontakt mit Bayern München

+
Schalke-Torwart Alexander Nübel. Foto: Timm Schamberger/dpa

Der FC Bayern München intensiviert offenbar die Bemühungen um Alexander Nübel. Schalke will eine Vertragsverlängerung errreichen. Hier mehr erfahren.

Während S04-Sportvorstand Jochen Schneider (48) den Vertrag mit Alexander Nübel (22) unbedingt verlängern will, intensiviert Bayern München offenbar die Bemühungen um eine Verpflichtung des Torhüters.

  • Laut Sport1 stehen die Bayern-Verantwortlichen im intensiven Kontakt mit Alexander Nübel und dessen Beratern.
  • Eine Zusage soll es noch nicht geben.
  • Schalke will die Gespräche wegen einer Vertragsverlängerung intensivieren.

Die U21-EM ist vorbei und eine Entscheidung von Nübel bezüglich seiner sportlichen Zukunft steht an. "Wir wollen alles tun, um Nübel zu halten", kündigte Sportvorstand Schneider auf der Schalke-Mitgliederversammlung an. Gleichzeitig buhlt auch Bayern München verstärkt um die Gunst des 22-Jährigen. Das berichtet Sport1.

Noch keine Nübel-Zusage bei Bayern

Wie der Sportsender berichtet, befinden sich die Bayern-Verantwortlichen im intensiven Kontakt mit Nübel, der noch mehr Angebote vorliegen haben soll, und dessen Beratern. Bislang soll es aber weder eine mündliche Zusage, noch eine schriftliche Vereinbarung zwischen den beiden Parteien geben.

Dementsprechend wäre auch der FC Schalke 04 weiterhin im Rennen. Sportvorstand Schneider will unbedingt verhindern, dass ein weiteres Talent den Verein ablösefrei verlässt.

Um das zu verhindern, muss der S04 den Vertrag mit Nübel entweder verlängern oder den Spieler in diesem Sommer verkaufen. Der Vertrag des früheren Paderborners endet bekanntlich 2020.

Ein Wechsel zu den Bayern, die laut Schneider nicht im Transfer von Kabak involviert sind, wäre aus Sicht des Deutschen Rekordmeisters ein logischer Schritt. Manuel Neuer (33), der Nübel zuletzt lobte, befindet sich bereits im gehobenen Fußballer-Alter und war in der jüngeren Vergangenheit anfällig für Verletzungen.

Plant Schalke mit Schubert bereits die Zeit nach Nübel?

Bereiten sich Schneider und Kaderplaner Michael Reschke deshalb schon auf einen Abgang der Nummer eins vor? Schalke wird Interesse an Dynamo-Torwart Markus Schubert (21) nachgesagt, der sogar ein Angebot von Arsenal abgelehnt haben soll.

Wechsel ins Ausland als dritte Option?

Wie Sport1 weiter berichtet, gibt es im Fall Nübel noch eine weitere Möglichkeit. Seine starken Auftritte bei der U21-EM sollen das Interesse einiger europäischer Top-Klubs geweckt haben.

Demnach sind neben dem AS Rom auch einige englische Klubs am 22-Jährigen interessiert. Eine endgültige Entscheidung wird wohl erst nach dem Mallorca-Urlaub von Nübel und einigen seiner U21-Mitspielern fallen.