Bild: Ina Fassbender/dpa

Die nächste Hiobsbotschaft aus Schalke-Sicht lässt nicht lange auf sich warten. Mark Uth musste im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen (0:2) verletzt vom Feld und fällt lange aus.

Update, Dienstag (10. April), 10.59 Uhr: Mark Uth wurde bereits an der rechten Leiste operiert. Die OP verlief erfolgreich, wie der Stürmer selbst auf seinen sozialen Netzwerken bekanntgab.

Der 27-Jährige hofft laut eigener Aussage das Krankenhaus bald wieder verlassen zu können. Die Saison ist für den Sommer-Neuzugang aber frühzeitig beendet.

Uth hofft, dass sie ein erfolgreiches Ende nimmt. „Ich bin davon überzeugt, dass wir die letzten Spiele positiv bestreiten werden.“

Uth wird Schalke lange verletzt fehlen

Update, Montag (9. April), 13.25 Uhr: Mark Uth muss tatsächlich operiert werden. Das gab der S04 soeben bekannt.

Wie lange der Stürmer fehlen wird, ist unklar. Die Saison für den 27-Jährigen ist definitiv beendet.

Je nach Heilungsverlauf könnte Uth auch den Start in die Saison 2018/2019 verpassen. Am 16. August startet die kommende Bundesliga-Spielzeit. Eine Woche zuvor findet die 1. DFB-Pokal-Runde statt.

Update, Montag (8. April), 19.22 Uhr: Nach Bild-Informationen steht fest, dass Mark Uth monatelang ausfallen wird. Der Stürmer soll sogar schon am Dienstag (9. April) in Basel operiert werden.

Mark Uth vom FC Schalke 04. Foto: Guido Kirchner/dpa
Mark Uth vom FC Schalke 04. Foto: Guido Kirchner/dpa

Nach der Operation wird der 27-Jährige wohl mindestens drei Monate ausfallen. Bundesliga-Start der neuen Saison ist am 16. August.

Eine Woche vorher starten die Pflichtspiele mit der 1. Runde im DFB-Pokal. Dann wohl ohne Uth.

Uth mit abgerissener Sehne am Knochen der rechten Leiste

Erstmeldung, Freitag (5. April), 10.05 Uhr: Nach Informationen der Bild gibt es eine erste Diagnose bei Mark Uth. Demnach soll eine Sehne am Knochen an der rechten Seite der Adduktoren abgerissen sein.

Deswegen stehen eine Operation und über drei Monate Ausfallzeit im Raum. Unabhängig davon, wie schwer die Verletzung tatsächlich ist, ist die noch laufende Saison damit definitiv beendet.

Fällt Uth tatsächlich mindestens so lange aus, steht auch der Saisonstart im Sommer auf der Kippe. Die Bundesliga beginnt am 16. August. Eine Woche vorher findet die erste Runde im DFB-Pokal statt.

Uth nicht der einzige langfristige Ausfall für Schalke

Für Schalke setzte sich damit die Saison der Hiobsbotschaften fort. Alessandro Schöpf spielt diese Saison gar nicht mehr. Weston McKennie fällt auch noch aus und Daniel Caligiuri spielte zuletzt vor einem Monat.

Von November bis Neujahr war Uth bereits schon einmal längere Zeit wegen einer Muskelverletzung ausgefallen. Damals war er sogar einer von insgesamt fünf (!) Stürmern, die Schalke teilweise gleichzeitig fehlten.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Längerfristig mussten bereits auch Guido Burgstaller und Breel Embolo passen. Letzterer hatte sogar einen Mittelfußbruch.

Für Uth setzt sich die Seuchensaison beim S04 damit fort. Der einmalige Nationalspieler, der im Sommer von der TSG Hoffenheim zu Schalke wechselte, kam bislang auf nur vier Tore und drei Torvorlagen in 29 Pflichtspielen.

Aktuelle S04-Themen:

Wie es scheint, kommt in dieser Saison keines mehr dazu. Dabei war der 27-Jährige im DFB-Pokal gegen Werdern Bremen am Mittwoch (3. April) nur spät eingewechselt worden.

In der 68. Spielminute wurde Uth für Nassim Boujellab eingewechselt, ehe er sich in der 89. Spielminute ohne gegnerische Einwirkung verletzte. Nach der Partie ging er humpelnd und an Krücken durch die Katakomben und sprach davon, dass die rechte Leiste betroffen sei.