Bild: Nick Potts/PA Wire/dpa

Im Achtelfinale der Champions League trifft der S04 auf Manchester City. Die Schalker sind sowieso schon krasser Außenseiter. Nun präsentieren sich die Engländer in unfassbarer Form.

6:0 gewann Manchester City am Sonntag (10. Februar) sein Ligaspiel. Gegen den FC Chelsea!

Es war die höchste Niederlage für Chelsea in der Vereinsgeschichte. Bis zum Wochenende hatte der Tabellenvierte noch die drittbeste Abwehr in dieser Premier-League-Spielzeit (23 Gegentreffer).

Manchester City zeigte sich aber gnadenlos und unterstrich damit abermals, wie stark die Offensive ist. Nach 27 Partien steht das Team von Trainer Pep Guardiola bei unfassbaren 74 erzielten Toren. Das macht mehr als drei Treffer pro Spiel im Durchschnitt.

Manchester City zerlegt die drittbeste Abwehr der Liga

Es war nicht der erste Kanterstieg für den Titelverteidiger in dieser Saison. Beispiele gefällig?

In der Liga mussten Huddersfield (1:6), Cardiff City (0:5), FC Burnley (0:5) und der FC Southampton (1:6) heftige Schlappen gegen Manchester City hinnehmen. Der siegte in der Champions League auch 6:0 gegen Schachtar Donezk.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Rotherham United (2. Liga) verlor im FA-Cup 0:7. Im Liga-Cup musste Burton Albion (3. Liga) gar eine 0:9-Klatsche hinnehmen.

Apropos Liga-Cup: Dort treffen Manchester City und der FC Chelsea im Finale am 24. Februar erneut aufeinander.

https://www.youtube.com/watch?v=COInEPO2l9Q

Vier Tage zuvor findet das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League auf Schalke statt. Anstoß in der Veltins-Arena am 20. Februar ist um 21 Uhr (DAZN).

Die Königsblauen müssen in der derzeitigen Verfassung des Gegners und von sich selbst aufpassen, nicht unter die Räder zu geraten. Manchester City hat zwar bereits satte 41 Pflichtspiele in der laufenden Saison absolviert. In der Zeit verlor das Guardiola-Team aber nur fünfmal!

Aktuelle S04-Themen:

Sergio Agüero, Schwiegersohn von Diego Maradona, ist mit 17 Toren und fünf Vorlagen in 23 Ligaspielen der Top-Scorer bei den „Sky Blues“. Auf Platz drei folgt übrigens mit Leroy Sané kein Unbekannter. Ihm gelangen im selben Zeitraum acht Tore und zehn Vorlagen.

Nicht die einzigen Berührungspunkte zwischen den Klubs. Im Januar hatte der S04 mit Rabbi Matondo ein Talent von Manchester City verpflichtet.