Manchester City mit Interesse an S04-Juwel Ahmed Kutucu - das ist dran am Gerücht

Ahmed Kutucu von Schalke jubelt über sein Tor zum 1:1 gegen Bayern München. Nun soll er wohl auf dem Zettel von Manchester City stehen Foto: Sven Hoppe/dpa
+
Ahmed Kutucu von Schalke jubelt über sein Tor zum 1:1 gegen Bayern München. Nun soll er wohl auf dem Zettel von Manchester City stehen Foto: Sven Hoppe/dpa

Manchester City soll an Ahmed Kutucu interessiert sein. Es soll bereits eine erste Annäherung gegeben haben. Hier mehr erfahren.

Manchester City soll Interesse an Ahmed Kutucu (19) von Schalke haben und bereits am Ende der vergangenen Saison auf die Königsblauen zugegangen sein.

  • Manchester City zeigt wohl laut einer Quelle Interesse an Ahmed Kutucu.
  • Schalke lehnte einen Transfer in diesem Sommer aber ab.
  • Manchester City soll ihn weiter beobachten.

Das junge Schalke-Eigengewächs trat in der vergangenen Saison auf die Bühne und konnte trotz Seuchensaison des S04 überzeugen. Für Jochen Schneider (48) könnte er die Galionsfigur des Neuanfangs werden. Klar, dass das Begehrlichkeiten weckt.

Manchester City mit ersten Annäherungsversuchen bei Kutucu?

So soll auch der amtierende englische Meister an Kutucu, der aktuell das Training in Mittersill abbrechen musste, interessiert sein. Dabei bezieht sich das Portal TurkishFootball.com auf eine Quelle, die Kutucu, den Schalke endlich von der Leine lassen sollte, nahe stehen soll.

Laut des Portals soll der englische Ligaprimus sogar am Ende der Saison 2018/2019 auf Schalke zugegangen sein, um sich über eine mögliche Verpflichtung zu unterhalten.

Schalke lehnte ab - zumindest diesen Sommer

Schalke soll das Angebot aber abgelehnt haben und auf die Vertragslaufzeit von Kutucu, der unter David Wagner (47) erst einmal nur Joker ist, verwiesen haben. Der Vertrag des jungen Angreifers läuft noch weitere drei Jahre. Sein Marktwert liegt laut Transfermarkt.de derzeit bei 4,5 Millionen Euro.

Die Königsblauen sollen laut TurkishFootball.com einen Transfer zumindest in diesem Sommer abgelehnt haben. Denn der Stümer soll - wie auch Alexander Nübel (22) - die neue Identifikationsfigur bei S04 werden.

S04-Liebling Ahmed Kutucu, für den übrigens andere Dinge als Autos und Klamotten für Luxus stehen, belebt das Schalke-Spiel zurzeit und konnte auch bereits in einigen Testspielen treffen. Mit einem Wechsel zu Manchester City könnte erneut ein weiteres Eigengewächs, das von Norbert Elgert (62) geformt wurde, auf die große Bühne treten. Dass Elgert über außergewöhnliche Qualitäten verfügt, weiß auch Thilo Kehrer (22), der in sehr lobt.

Manchester City beobachtet den Stürmer weiter

Mit deutschen Angreifern aus der Schalke-Jugendabteilung haben die Skyblues bereits gute Erfahrungen gemacht. Aktuell steht Ex-Schalke-Profi Leroy Sané (23) bei Manchester City unter Vertrag - auch wenn ein Wechsel zum FC Bayern München im Gespräch ist.

Falls Sané gehen sollte, benötigt der Premier League-Gigant weitere Verstärkung in der Offensive. Wie TurkishFootball.com berichtet, möchte Manchester City Ahmed Kutucu, der trotz Liebeserklärung an den FC Schalke 04 gerne noch in der Premier League sowie in der Türkei spielen will, weiterhin beobachten und seine Entwicklung in der kommenden Saison abwarten. Wagner erklärte jedoch, dass der Stürmer noch Zeit brauche. Mit Ahmed Kutucu, der aktuell auf Schalke die Corona-Krise kreativ nutzt, wäre ihnen nicht nur ein Profi mit spielerischen Fähigkeiten sicher. Auch menschlich zeigt er sich von seiner besten Seite und spricht sich beispielsweise klar gegen Rassismus aus.