Darum ist die Kabine auf Schalke ein so großes Problem

Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat die gesamte Mannschaft nicht mehr hinter sich. Insbesondere in der Kabine gibt es Probleme wegen schwieriger Charaktere. Foto: Guido Kirchner/dpa
+
Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat die gesamte Mannschaft nicht mehr hinter sich. Insbesondere in der Kabine gibt es Probleme wegen schwieriger Charaktere. Foto: Guido Kirchner/dpa

Die Kabine auf Schalke ist ein großes Problem. Zum einen wegen gewisser Spieler. Zum anderen, wie damit umgegangen wird. Hier die Infos.

Der FC Schalke 04 macht die größte Krise seit vielen Jahren durch. Mit ein Grund ist der fehlende Zusammenhalt im Team. Das zeigt auch die Kabine beim S04.

Wie schlecht es um das Mannschaftsgefüge auf Schalke bestellt ist, ist längst nur kein von Medien ausgemachtes Thema mehr. Zuletzt verriet das auch der Berater von Ralf Fährmann und Alexander Nübel.

Stefan Backs spricht dabei von einem "charakterlich nicht optimal zusammengestellten Team". Was das für Folgen in und außerhalb der Kabine hat?

"Es gibt Gruppen, was immer Gift für Erfolg ist", so Backs weiter. Dass diese sich auf Schalke vor allem in schlechten Zeiten schneller herauskristallisieren, ist keine Überraschung. So ergeht es anderen Klubs auch.

Die "French Connection" ist in der Kabine auf Schalke ein Problem

Doch die Kabine ist beim S04 wohl sogar in drei Gruppen gespalten, wie die Bild schreibt. In die der Bodenständigen, in die der Ich-AGs und in die "French Connection". Vor allem Letztere sorgt in und außerhalb der Kabine für Unruhe. Für bessere Integration könnte zukünftig Massimo Mariotti (57) sorgen, der wohl von Stuttgart zum S04 wechselt.

Dazu zählen allen voran Amine Harit, Hamza Mendyl und Nabil Bentaleb. Bild nennt zudem noch Salif Sané und Omar Mascarell, der keine Lust auf die Länderspielpause hat.

Übrigens alles Spieler, die unter der Führung von Christian Heidel zu Schalke gelotst wurden. Die haben für mehrere Verfehlungen gesorgt, die sich auch mit anderen Medienberichten decken.

Unpünktlichkeit und Unprofessionalität nisten sich demnach in der Kabine ein. Termine für Reha-Maßnahmen werden verspätet oder gar nicht wahrgenommen. Es gibt demnach wohl Mitarbeiter, die das verschweigen, um die Spieler zu schützen.

Mendyl soll auf Schalke länger die ihm auferlegten Geldstrafen nicht gezahlt haben - was er mittlerweile nachgeholt hat. Eine heftige Beleidigung via Instagram auf Arabisch gegen die Mutter eines kritischen Fans war der bisherige Tiefpunkt.

Amine Harit, der vom Marokko-Trainer heftig kritisiert wird, kam sowohl im Klub als auch bei der Nationalmannschaft (Marokko) zu spät zum Training oder zu Treffpunkten. Außerhalb des Rasens (nächtliche Casino-Besuche) gab es wiederholt Probleme im Straßenverkehr. Nach Buzz04-Informationen nicht nur wegen des Unfalls in Marokko mit Todesfolge im Sommer 2018.

Tedesco wollte Harit wegen Verfehlungen verkaufen

Wegen der Verfehlungen plädierte Trainer Domenico Tedesco dafür, Harit in der Winterpause von Schalke zu verkaufen. Der Mannschaftsrat setzte sich aber für den 21-Jährigen ein, ihm eine letzte Chance zu geben. Auch David Wagner (47) gibt ihm eine weitere Chance. Kann er sie nutzen?

Neben der "French-Connection" gibt es in der Kabine auch die "Ich-AG". Bestehend aus Sebastian Rudy und Mark Uth.

Laut des Bild -Berichts gelten die deutschen Nationalspieler auf Schalke als Einzelgänger. Das Duo sieht sich demnach mehr als "Opfer" der schlechten Saison.

Aktuelle S04-Themen:

Die "Bodenständigen" sind unter anderem Daniel Caligiuri und Guido Burgstaller. Bis Januar zählte noch Johannes Geis dazu, der aber unter Tedesco keine sportliche Rolle spielte.

Das Trio regte sich immer häufiger über die Zustände in der Kabine auf. Benutzte Tape-Verbände, Flaschen und Becher lagen herum.

Tedesco mahnte die Zustände mehrmals an. Allerdings fehlte auf Schalke auch Unterstützung von Heidel, der sich wie schon zu Mainzer Zeiten nicht in Themen einmischt, die in der Kabine passieren.