"Riesige Chance für mich"

FC Schalke 04: Jonjoe Kenny schwärmt - bleibt er länger beim S04?

+
Jonjoe Kenny schließt einen Verbleib beim FC Schalke 04 nicht aus.

Jonjoe Kenny (22) gehört in der laufenden Saison zum absoluten Stammpersonal beim FC Schalke 04. Seine jüngsten Aussagen lassen auf einen Verbleib hoffen. 

  • Jonjoe Kenny ist bis zum Saisonende vom FC Everton ausgeliehen.
  • Einen längeren Verbleib beim FC Schalke 04 schließt der Rechtsverteidiger nicht aus.
  • Aktuell gilt sein Fokus jedoch den anstehenden Spielen.

Jonjoe Kenny: Jonjoe Kenny schwärmt vom FC Schalke 04

Lediglich vier Pflichtspielminuten verpasste Jonjoe Kenny in der laufenden Saison beim FC Schalke 04, das ein Auge auf Owen Otasowie geworfen haben soll, bislang. Die Leihgabe vom FC Everton hat sich als Rechtsverteidiger schnell etabliert und ist inzwischen eine feste Größe im System von Trainer David Wagner (48). Besonders der starke erste Ballkontakt des 22-Jährigen ist eine wichtige Komponente in der königsblauen Umschaltbewegung.

Kein Wunder also, dass Schalke Jonjoe Kenny fest verpflichten will. Auch der Großteil der S04-Fans hofft, dass die einjährige Leihgabe vom FC Everton den "Knappen" über den Sommer 2020 hinaus erhalten bleibt. Die Aussagen des ehemaligen U21-Nationalspieler Englands im Interview mit Sky Sports geben Grund zur Hoffnung. Mittlerweile sollen allerdings auch Premier League-Klubs an Jonjoe Kenny interessiert sein.

Schalke: Jonjoe Kenny schließt Verbleib nicht aus

"Everton ist mein Kindheits-Verein und ich bin dort allen Leuten sehr dankbar. Ich habe dort gespielt, seit ich ein kleiner Junge war und ich liebe den Klub. Aber im Moment spiele ich für Schalke 04 und ich habe hier einen Job zu erledigen. Wir werden sehen, was in naher Zukunft passiert. Im Moment denke ich nur von Spiel zu Spiel."

Ein klares Dementi klingt definitiv anders. Jonjoe Kenny, der zwischenzeitlich der gefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga war, scheint die Zeit beim FC Schalke 04, zu genießen. "Für meine persönliche Entwicklung ist es eine riesige Chance gewesen, hierhin zu kommen. Auch abseits des Platzes lerne ich sehr viel über mich selbst und wachse auch als Mensch."

Schalke 04: Jonjoe Kenny schätzt seinen Trainer David Wagner

Insbesondere von der Zusammenarbeit mit S04-Coach David Wagner schwärmt der Engländer. "Ich kannte ihn aus seiner Zeit in der Premier League. Das erste Gespräch mit ihm war wirklich super und ich wusste sofort, dass ich das machen will. Ich bin sehr glücklich, dass ich mich für Schalke entschieden habe", so Jonjoe Kenny (eine ähnliche Aussage tätigte der Engländer im Januar 2020).

Die Begeisterung beruht offenbar auf Gegenseitigkeit. Denn auch David Wagner zeigt sich von den bisherigen Leistungen seines Rechtsverteidigers im Trikot von Schalke 04 angetan. "Jonjoe macht es bislang super. Er ist aktuell einer der spannendsten Innenverteidiger in der gesamten Liga."

Jonjoe Kenny hadert auf Schalke nur mit einer einzigen Sache

Ganz so rosig ist die Welt am Berger Feld für Jonjoe Kenny, um den sich Schalke nach überstandenem Infekt erneut Sorgen machen muss, allerdings doch nicht. Denn obwohl der 22-Jährige dreimal pro Woche Deutschunterricht bekommt, macht ihm die Sprache zu schaffen. "Ich versuche ab und zu mit den Jungs auf Deutsch zu sprechen. Aber die Sprache ist echt schwierig zu lernen."