Bild: Ina Fassbender/dpa

Das Schalke-Spiel am 29. Spieltag in Nürnberg (12. April) wird live nur bei Eurosport 2 HD Xtra zu sehen sein. Der Ärger bei den S04-Fans ist groß, weil danach noch zwei weitere Partien folgen, die nur von diesem Sender übertragen werden. Dabei gibt es eine günstige Variante.

Als die Terminierung für die noch offenen Spieltage veröffentlicht wurden, staunten die Schalke-Fans nicht schlecht. Insbesondere über das Heimspiel am 30. Spieltag, wenn der S04 am Karsamstag (20. April) die TSG Hoffenheim empfängt.

Schalke gegen Hoffenheim am Karsamstag um 20.30 Uhr

Denn: Anstoß bei dieser Partie ist weder um 15.30 Uhr noch um 18.30 Uhr, sondern erst um 20.30 Uhr. Eine ungewöhnliche Uhrzeit, die außerdem dafür sorgt, dass das Duell zwischen den beiden Teams im TV nur live von Eurosport 2 HD Xtra übertragen wird.

Die Deutsche Fußball Liga begründete die Entscheidung der Uhrzeit damit, das am Tag zuvor, an Karfreitag, nicht gespielt würde. Warum das Schalke-Heimspiel stattdessen nicht auf den Nachmittag am Samstag gelegt wurde, bleibt ihr Geheimnis.

Schalke-Heimspiel gegen Augsburg auch auf Eurosport

Doch damit nicht genug. Zwei Wochen später, am 5. Mai (Sonntag), spielen die Königsblauen gegen den FC Augsburg um 13.30 Uhr. Auch für diese Spielzeit hat Eurosport 2 HD Xtra die Übertragungsrechte.

Nach wie vor haben viele Fußball-Anhänger aber häufiger Sky abonniert und wollen kein weiteres Paket abschließen. Hierfür gibt es nun aber eine kostengünstige Alternative.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Wer noch am 12. April vor dem Anstoß zwischen Nürnberg und Schalke einen sogenannten Monats-Pass bei Eurosport bucht, zahlt nur 6,99 Euro und kann damit aber 30 Tage schauen. Sprich, der TV-Zuschauer sieht drei Spiele der „Knappen“ (sowie weitere Angebote des Senders) für knapp 7 Euro.

Aktuelle S04-Themen:

Aufgepasst aber: Wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich das Abonnement jedes Mal um einen weiteren Monat. Außerdem sind die Bundesliga-Spiele „nur“ in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Liechtenstein empfanbar.