Bild: Swen Pförtner/dpa

Der FC Schalke 04 hat das Auswärtsspiel gegen Hannover 96 1:0 (1:0) gewonnen. Suat Serdar erzielte das einzige Tor der Begegnung.

Auf Schalke ist erstmal Durchatmen angesagt. Nach sechs Niederlagen kann der S04 endlich wieder einen Sieg verbuchen und sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Unter dem Strich war es ein umkämpftes Spiel mit wenigen spielerischen Höhepunkten. Der Sieg ist für Schalke am Ende etwas schmeichelhaft. Ein Unentschieden wäre das verdiente Resultat gewesen.

Lange Zeit zum Feiern hat Schalke nicht. Schon am Mittwoch (3. April, 20.45 Uhr) geht es im Pokal gegen Werder Bremen weiter.

Hier ist der Live-Ticker zum Nachlesen:

Hannover 96 vs. Schalke 04 0:1 (0:1)

93. Minute: Gelbe Karte für Hendrik Weydandt

89. Minute: Letzter Wechsel bei Königsblau. Embolo hat Feierabend. Für ihn kommt Konoplyanka.

83. Minute: Alexander Nübel zeigt, was er vom momentanen Spielverlauf hält und brüllt in Richtung seiner Vorderleute.

80. Minute: Hannover hat im Moment eine gute Chance nach der Nächsten. Schalke muss aufpassen.

79. Minute: Schalke wechselt zum zweiten Mal. Nassim Boujellab kommt für Suat Serdar.

77. Minute: Nübel hält wieder überragend. Haraguchi kommt aus 15 Metern zum Abschluss, Nübel ist aber mit einer starken Parade zur Stelle.

75. Minute: Das war knapp! Muslija versucht es aus der Distanz und trifft die Latte. Unmittelbar nach der Szene kommt bei Hannover Takuma Asano für Linton Maina in die Partie.

70. Minute: …und kommt für Sebastian Rudy ins Spiel.

69. Minute: Ahmed Kutucu macht sich zur Einwechslung bereit…

61. Minute: Und es geht nicht weiter für Miko Albornoz. Für ihn kommt Felipe in die Partie.

59. Minute: Auch zur Beginn der zweiten Hälfte passiert nicht viel. Im Moment ist das Spiel wegen einer Verletzung von Hannovers Albornoz unterbrochen.

46. Minute: Hannover wechselt zur zweiten Hälfte. Florent Muslija ersetzt Oliver Sorg.

16.33 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

16.16 Uhr: Und dann ist auch schon Halbzeit.

Schalke führt durch den Treffer von Suat Serdar mit 1:0 in Hannover. Das Spiel war zwar umkämpft, aber lange nicht wirklich ereignisreich.

Auch das Tor fiel mehr oder weniger aus dem Nichts. Unverdient ist es trotzdem nicht, denn auch Hannover hatte nur eine nennenswerte Torchance.

39. Minute: TOR FÜR SCHALKE! Suat Serdar kommt nach einem Zuspiel von Benjamin Stambouli im gegnerischen Strafraum zum Abschluss. Michael Esser ist ohne Chance. Schalke führt.

35. Minute: Gute Chance für den S04. Stambouli kommt nach einer guten Einzelaktion zum Abschluss. Esser kann allerdings klären.

28. Minute: Haraguchi versucht aus der Distanz sein Glück. Der Ball geht aber klar am Tor vorbei. Ansonsten sind Torchancen bisher Mangelware.

20. Minute: Jeffrey Bruma sieht nach einem Foul die Gelbe Karte.

19. Minute: Starke Parade von Alexander Nübel. Weydandt kommt im Strafraum zum Abschluss, scheitert aber an Schalkes Nummer 1.

++ Huub Stevens hat vor dem Spiel erklärt, worauf im Training der Fokus gelegt wurde ++

11. Minute: Wo Abstiegskampf drauf steht, ist heute auch Abstiegskampf drin. Die ersten Minuten zeigen bereits, dass das heute ein hitziges Spiel werden könnte.

Update, 15.30 Uhr: Anpfiff. Der Ball rollt in der HDI Arena

Update, 14.50 Uhr: Und so beginnt Hannover 96:

Update, 14.35 Uhr: Der FC Schalke 04 hat soeben seinen Kader bekanntgegeben. Wir würden die Formation wie folgt anordnen:

Nübel – Bruma, Sané, Nastasic, Oczipka – Serdar, Stambouli, Mascarell – Rudy – Embolo, Uth

Auf der S04-Bank sitzen: Langer, Mendyl, Konoplyanka, Kutucu, Riether, Teuchert, Boujellab

Update, 14.03 Uhr: Die mitgereisten Schalke-Fans sind bereits auf dem Weg zum Stadion.

Update, 14.00 Uhr: In knapp 30 Minuten werden die Aufstellungen bekanntgegeben.

Update, Sonntag (31. März), 08.20 Uhr: Gegen Hannover 96 steht das zweite Bundesligaspiel von Huub Stevens und Mike Büskens an. RUHR24 und die Buzz04App haben sich ein paar Gedanken zur Aufstellung gemacht.

Stevens und Büskens müssen gegen Hannover auf einige Spieler verzichten. Definitiv fehlen werden Alessandro Schöpf, Weston McKennie, Nabil Bentaleb und Amine Harit.

McKennie wird lange fehlen

Besonders der Ausfall von McKennie wiegt schwer. Der US-Amerikaner zog sich im Länderspiel gegen Ecuador eine
Ruptur des vorderen Außenbandes und der äußeren Kapsel zu und wird dem S04 mehrere Wochen fehlen.

Unsicher ist ein Einsatz von Daniel Caligiuri und Guido Burgstaller. Burgstallers Einsatz ist nach einer Zahn-OP noch fraglich.

Daniel Caligiuri wird wohl aufgrund seines Syndesmoserisses weiter fehlen. Hoffnung macht, dass er bereits wieder Lauftraining absolvieren kann.

Sascha Riether könnte gegen Hannover 96 das erste Mal seit zwei Jahren, wieder auf dem Platz stehen. Foto: Ina Fassbender/dpa.
Sascha Riether könnte gegen Hannover 96 das erste Mal seit zwei Jahren, wieder auf dem Platz stehen. Foto: Ina Fassbender/dpa.

Wegen der vielen Ausfälle hinten rechts stellt sich nun die Frage, ob Stevens das System umstellt und Sascha Riether spielen lässt. So schätzt Stevens Riethers Chancen ein.

Immerhin ist Omar Mascarell wieder einsatzbereit, ein Startelf-Einsatz käme für ihn aber wohl noch zu früh. Im Testspiel gegen Sevilla war er erstmal nur eingewechselt worden.

So könnte die Aufstellung aussehen:

Nübel – Bruma, Sané, Nastasic, Oczipka – Serdar, Stambouli, Rudy, Konoplyanka – Embolo, Uth.

Update, Samstag (30. März), 15.40 Uhr: Nach seinem Bänderriss, den er sich im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen RB Leipzig (0:1) zugezogen hat, könnte Amine Harit bald wieder zur Verfügung stehen.

Für das Hannover-Spiel kommt ein Einsatz aber wohl noch zu früh.

Update, Freitag (29. März), 18.54 Uhr: Wenn die beiden Klubs aufeinandertreffen, kommt es auch zum Wiedersehen für Salif Sané. Der baumlange Innenverteidiger wechselte schließlich im vergangenen Sommer von der Leine in den Pott.

Vor dem Duell gegen seinen Ex-Klub gab er eben jenem ein Interview. Das ‚Palo Palo‘ vermisst er.

Update, Freitag (29. März), 15.55 Uhr: Wie sieht es beim Schalke-Gegner aus Hannover derzeit aus? Der S04 selbst hat wie immer einen Gegnercheck angelegt.

Der Titel lässt viel erahnen: Probleme auf und neben dem Platz.

Update, Freitag (29. März), 13.23 Uhr: Feiert Daniel Caligiuri etwa ein Blitz-Comeback? Trainer Huub Stevens deutete an, dass er wieder im Kader stehen könnte.

Stevens hofft für Schalke auf Bliltz-Comeback von Caligiuri

Was der „Knurrer von Kerkade“ sonst noch gesagt hat? Hier geht es zu allen Aussagen.

Schalke-Trainer Huub Stevens zupft sich an der Nase. Foto: Ina Fassbender/dpa
Schalke-Trainer Huub Stevens zupft sich an der Nase. Foto: Ina Fassbender/dpa

Update, Freitag (29. März), 12.55 Uhr: In fünf Minuten beginnt die Pressekonferenz auf Schalke mit Huub Stevens. Wir notieren alle Aussagen.

Update, Freitag (29. März), 08.10 Uhr: Der Schiedsrichter der Partie heißt Sven Jablonski. In dieser Saison wird er zum dritten Mal ein Spiel mit Schalke-Beteiligung leiten.

Zuvor stand Jablonski auf dem Feld, als der S04 am 6. Oktober 2:0 in Düsseldorf gewann und am 23. Februar, als die Königsblauen 0:3 in Mainz verloren. Die weiteren Schiedsrichter, die Bilanz der „Knappen“ gegen Hannover 96 sowie Infos zum Stadion und zur Spielkleidung gibt es zusammengefasst auf der S04-Homepage.

Update, Freitag (29. März), 08.04 Uhr: Am heutigen Freitag trainiert der FC Schalke 04 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dafür findet die Pressekonferenz für das Spiel in Hannover statt.

Schalke-PK am Freitag um 13 Uhr

Um 13 Uhr steht Trainer Huub Stevens für Fragen zur Verfügung. Alle Aussagen werden wir hier notieren.

Update, Donnerstag (28. März), 17.20 Uhr: Wer lieber lesen will, statt sich die Pressekonferenz als Video anzuschauen, kann das auch tun. Hier geht es zu den Aussagen auf der Homepage von Hannover 96.

Pressekonferenz von Hannover 96 vor dem Heimspiel gegen Schalke

Update, Donnerstag (28. März), 17.16 Uhr: Die Pressekonferenz von Hannover 96 hat bereits stattgefunden. Als Gesprächspartner waren Trainer Thomas Doll und Manager Horst Heldt zugegen.

Update, Donnerstag (28. März), 14.53 Uhr: Eben hat das heutige Schalke-Training begonnen. Guido Burgstaller ist nach seiner Zahn-Operation zurück, Steven Skrzybski fehlt allerdings weiterhin mit Oberschenkel-Problemen.

Daniel Caligiuri trainiert schon wieder leicht mit Ball, während Amine Harit fehlt. Letzterer hatte am Mittwoch (27. März) noch Lauftraining absolviert.

Update, Donnerstag (28. März), 13.46 Uhr: Alessandro Schöpf? Verletzt! Daniel Caligiuri? Verletzt! Weston McKenie? Verletzt!

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Die Optionen für die rechte Abwehrseite bei den Königsblauen werden immer weniger. Also kommt Sascha Riether ins Spiel, der zuletzt vor fast zwei Jahren spielte

Update, Donnerstag (28. März), 13.39 Uhr: Einer, der Schalke fehlen wird, ist Nabil Bentaleb. Der zentrale Mittelfeldspieler darf nach wie vor nicht mit den Profis trainieren. Trainer Huub Stevens hat erklärt, wie er seine zweite Chance angehen soll.

Schalke reist mit Personalsorgen nach Hannover

Update, Donnerstag (28. März), 13.37 Uhr: Das Schalker Formationsraten geht in die nächste Runde, denn die „Knappen“ reisen mit Personalsorgen nach Niedersachsen. Nicht nur Weston McKennie fällt aus.

Aktuelle S04-Themen:

Update, Donnerstag (28. März), 12.40 Uhr: S04-Fans denken sich womöglich, dass das nicht wahr sein kann. Aber tatsächlich: Das Chaos bei Hannover 96 ist wesentlich größer und bekam zuletzt wieder neue Nahrung.

Donnerstag (28. März), 12.37 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker von RUHR24 und der Buzz04-App zum Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04.