Schalke-Gerücht: Ist Rachid Ghezzal von Leicester City im S04-Visier?

Schalke soll an Rachid Ghezzal von Leicester City interessiert sein. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa
+
Schalke soll an Rachid Ghezzal von Leicester City interessiert sein. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Schalke braucht Offensivkräfte. Nun wird berichtet, dass der S04 an Rachid Ghezzal von Leicester City Interesse haben soll. Hier mehr lesen.

Schalke sucht weiter nach Verstärkung für die lahmende Offensive. Rachid Ghezzal (27) vom englischen Erstligisten Leicester City soll nun das Interesse geweckt haben.

  • Schalke braucht weiterhin neue Offensivkräfte.
  • Wie Foot Mercato berichtet sollen die Königsblauen einen Blick auf Ghezzal geworfen haben.
  • Neben dem S04 sollen noch weitere internationale Klubs interessiert sein.

Die Gerüchte um eine offensive Verstärkung für Schalke reißen nicht ab. Nachdem zuletzt über eine potentielle Verpflichtung der Stürmer Patrick Schick (23) und Andre Silva (23) berichtet wurde, schreibt Foot Mercato nun über S04-Interesse in der Premiere League.

Rachid Ghezzal in Frankreich ausgebildet - jetzt zu Schalke?

So soll Schalke angeblich an der Verpflichtung von Flügelstürmer Ghezzal von Leicester City interessiert sein. Bei den Foxes kam der algerische Nationalspieler nur zu 19 Einsätzen, in denen er einmal traf.

Besser lief es da für ihn in der französischen Ligue 1. Nachdem er die Jugendakademie von Olympique Lyon durchlief, wurde er 2012 in die erste Mannschaft berufen. Dort absolvierte er 87 Spiele, in denen er elf Treffer erzielte und 19 weitere Vorlagen geben konnte. 2017 wechselte er dann für ein Jahr zur AS Monaco bevor es ihn dann in die Premier League zog.

Premier League scheint ihm nicht zu liegen

Dieses Kapitel scheint für Ghezzal eher ein unglückliches zu sein. In der Premier League, die S04-Leihspieler Ralf Fährmann (30) kulinarisch mit der Bundesliga vergleicht, steht Leicester City immerhin auf dem vierten Platz. Doch Ghezzal spielt dabei keine Rolle und kam noch nicht zum Einsatz.

In der vergangenen Saison durfte der 27-Jährige immerhin 19-Mal in der Liga ran, traf dabei jedoch nur einmal. Ein Abgang könnte daher wahrscheinlich sein - und die Schalke-Offensive braucht noch etwas Schlagkraft. Beispielsweise Ahmed Kutucu (19) scheint noch etwas Zeit zu brauchen. Ein weiterer Kandidat könnte Mbwana Samatta (26) vom KRC Genk sein.

Andere Klubs außer S04 an Ghezzal interessiert

Doch wie Foot Mercato weiter berichtet, ist Schalke nicht alleine mit dem Interesse an Ghezzal. So sollen laut des Sportportals auch Sampdoria Genua aus Italien und Olympiakos Piräus aus Griechenland ihre Fühler ausgestreckt haben.

Wie realistisch das S04-Interesse wirklich ist, bleibt abzuwarten. Schalke möchte sich zunächst um andere Verhandlungen kümmern. So soll zum Beispiel Yevhen Konoplyanka (29) noch abgegeben werden.