Schalke: Gegen Bielefeld der nächste Schritt zum neuen Stürmer?

Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke 04, hofft auch aus finanziellen Gründen auf ein Weiterkommen im DFB-Pokal. Foto: Tim Rehbein/dpa
+
Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke 04, hofft auch aus finanziellen Gründen auf ein Weiterkommen im DFB-Pokal. Foto: Tim Rehbein/dpa

Schalke will im Winter einen neuen Stürmer verpflichten. Ob das gelingt, hängt auch vom Auftreten im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld ab. Hier die Infos.

Schalke 04 will heute (29. Oktober, 20.45 Uhr) das Ticket für das Achtelfinale im DFB-Pokal lösen. Die Siegprämie und die winkenden Einnahmen aus der nächsten Runde werden benötigt, um im Winter einen neuen Stürmer zu verpflichten.

  • Schalke hofft im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld auf das Weiterkommen.
  • Der S04 schielt auch auf die Siegprämie.
  • Im Winter soll ein neuer Stürmer kommen - es gibt mehrere Kandidaten.

Schalke: Im DFB-Pokal gegen Bielefeld die Siegprämie für den neuen Stürmer kassieren?

Zwar verteidigt Jochen Schneider (49) Guido Burgstaller (30) weiterhin vehement. Dennoch ist klar, dass Schalke 04 im Sturm nachrüsten will - im Idealfall schon im Winter.

Das Problem: Die Kassen am Berger Feld sind klamm. Im Sommer scheiterte deshalb die Verpflichtung eines neuen Stürmers. Mittlerweile ist zumindest schon einmal Domenico Tedesco (34), der zu Spartak Moskau wechselte, von der Gehaltsliste.

Schalke will offenbar Milot Rashica als neuen Stürmer verpflichten

Im Winter-Transferfenster soll der aussortierte Nabil Bentaleb (24) folgen, der momentan noch seine Reha nach einer Operation am Knie absolviert. Streicht Schalke, das seine Anhänger gegen Bielefeld reichlich Nerven kostete, den Algerier von der Gehaltsliste, würden laut Bild weitere 7 Millionen Euro frei.

Gelingt im DFB-Pokal das Weiterkommen gegen Arminia Bielefeld, für das es unterschiedliche Schalke-Einzelkrtik geben sollte, hätte Jochen Schneider beim S04 in Summe somit über 13 Millionen Euro mehr zur Verfügung, als noch im Sommer. Geld, welches möglicherweise in Milot Rashica (23) vom SV Werder Bremen investiert werden könnte.

Schalke auf Stürmersuche: Das sind die Kandidaten

Der kosovarische Offensivmann ist aber nur einer der möglichen Kandidaten für die Offensive von Schalke 04. So hält sich auch der Name Mariano Diaz (26), Mittelstürmer von Real Madrid, weiterhin hartnäckig in der Gerüchteküche. Im Sommer galt der 26-Jährige noch als Wunschkandidat Nummer eins.

Jüngst wurde Königsblau von italienischen Medien zudem Interesse an Gabriel Barbosa (23) nachgesagt. Der Brasilianer ist derzeit von Inter Mailand an Flamengo Rio de Janeiro ausgeliehen.

DFB-Pokal gegen Arminia Bielefeld: Sportlich und finanziell wichtig für den S04

Wen auch immer Jochen Schneider für einen Winter-Transfer ins Visier genommen hat - mit einem Schalke-Sieg im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld, fallen die Verhandlungen noch ein Stück leichter.