Der FC Schalke hat mit 0:3 gegen den FSV Mainz 05 verloren. Die Tore für die Gastgeber erzielten zweimal Onisiwo und Mateta.

Zunächst kamen die Schalker gut in die zweite Halbzeit und hatten sogar Torchancen. Doch Mainz machte mit den Toren von Mateta und Onisiwo alles klar.

Mainz – Schalke 3:0 (1:0). 

17.21 Uhr: Schlusspfiff in Mainz.

85. Minute: Tor für Mainz. Onisiwo trifft erneut.

72. Minute: Tor für Mainz! Von der linken Seite flankt Aaron den Ball in den Strafraum. Dort kommt Mateta völlig frei zum Kopfball und nickt aus sechs Metern ein.

70. Minute: Dritter Wechsel bei Schalke. Wright ersetzt Bruma. Zuvor war schon Kutucu für Skrzybski gekommen.

68. Minute: Das Spiel wird aktuell etwas hektischer und ruppiger. Latza muss außerdem behandelt werden.

62. Minute: Niakhaté trifft per Fallrückzieher ins Tor, ist bei seinem Versuch aber klar im Abseits. Das war knapp!

57. Minute: Wechsel bei Schalke. Harit kommt für Mascarell.

54. Minute: Schalke kommt etwas besser ins Spiel. Uth kommt nach Zuspiel von Mascarell kurz vor dem Strafraum zum Schuss und verfehlt den Kasten nur knapp.

50. Minute: Bisher ist noch nicht viel passiert in Halbzeit zwei.

16.34 Uhr: Weiter geht’s in Mainz.

16.18 Uhr: Halbzeit in Mainz. Der S04 liegt nach dem Treffer von Onisiwo mit 0:1 gegen Mainz zurück. Bis zum Gegentreffer war der S04 gut im Spiel und auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Nach dem Tor waren die 05er jedoch die bestimmende Mannschaft und kamen selbst immer wieder zu Chancen. Schalke tat sich schwer

43. Minute: Nochmal eine Chance, kurz vor der Pause. Nach einem Freistoß von Oczipka geht der Ball an den zweiten Pfosten, wo Nastasic aus vier Metern aufs Tor köpft – Müller pariert.

42. Minute: Schalke tut sich aktuell schwer, Mainz hat mehr von der Partie.

39. Minute: Das war knapp! Caligiuri spitzelt den Ball im letzten Moment noch vor Ujah weg, der sonst frei auf Nübel hätte durchlaufen können.

33. Minute: Jetzt mal zwei gute Möglichkeiten für die Knappen. Erst verpasst Uth den Abschluss nach einem Skrzybski-Zuspiel, dann rauscht Skrzybski nach einer strammen flachen Hereingabe Caligiuris von rechts an den Elfmeterpunkt knapp am Ball vorbei.

27. Minute: Nächste brenzelige Situation für Schalke. Onisiwo rennt in Richtung Schalker Strafraum und spielt den Ball in den Rücken von Oczipka. So kommt Boetius an den Ball und verfehlt das Tor nur knapp.

19. Minute: Tor für Mainz. Caligiuri verliert im Zweikampf gegen Latza den Ball. Der bedient Onisiwo, der im Strafraum frei zum Schuss kommt. Nübel hat keine Chance mehr.

13. Minute: Schöne Aktion von Steven Skrzybski. Der Schalker gewinnt den Ball im Mittelfeld und bedient Bentaleb. Der zieht aus gut 18 Metern ab und verpasst das Tor nur knapp.

8. Minute: Auf der anderen Seite haben die Knappen die erste Chance. Nach einer Ecke von Caligiuri herrscht zunächst etwas Chaos im Mainzer Strafraum. Am Ende können die Hausherren die Situation aber klären.

5. Minute: Erste Chance der Partie. Der S04 bekommt einen Freistoß der Gastgeber nicht geklärt, sodass schließlich Bell per Drehschuss abschließen kann. Der Ball geht jedoch knapp am Tor vorbei.

15.30 Uhr: Los geht’s in Mainz!

15.10 Uhr: Und so gehen die Gastgeber in die Partie:

14.33 Uhr: Schalke hat soeben seinen Kader für das Spiel gegen Mainz bekanntgegeben. Die Startelf würden wir zu folgender Formation zusammensetzen:

Nübel – Bruma, Sané, Nastasic – Caligiuri, Mascarell, Rudy, Oczipka – Uth Bentaleb – Skrzybski

Auf der S04-Ersatzbank sitzen: Fährmann (TW), Mandyl, Matondo, Kutucu, Teuchert, Harit, Wright.

Tedesco muss gegen Mainz umstellen

Samstag, 23. Februar, 08.25 Uhr: Vor dem Spiel gegen Mainz muss Domenico Tedesco wieder kreativ werden. Es wird einige Änderungen in der Startelf des S04 geben.

Suat Serdar ist nach seiner roten Karte am vergangenem Samstag (16. Februar) gegen den SC Freiburg vorerst gesperrt. Er ist insgesamt für drei Bundesligaspiele gesperrt.

Hamza Mandyls Einsatz als Sturmspitze gegen Manchester City war wohl auch ein einmaliges Experiment.

Guido Burgstaller und Weston McKennie sind nach ihren Verletzungen aus dem Spiel gegen Manchester City fraglich. Bei beiden war am Freitag noch unklar, ob sie es bis Samstag schaffen.

Außerdem wird Tedesco voraussichtlich auf Yevhen Konoplyanka verzichten müssen, der krank ist.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Nabil Bentaleb könnte nach hoher Belastung nach einer langen Pause, vorerst auf der Bank sitzen.

Auch Ralf Fährmann wird gegen die Breisgauer wieder auf der Bank sitzen. Alexander Nübel wird wieder im Tor des FC Schalke stehen.

Wegen der vielen Ausfälle wird Domenico Tedesco wohl vor allem auf der Sechser-Position einige Änderungen vornehmen müssen. Dort könnten dann Omar Mascarell und Sebastian Rudy eine Chance bekommen.

ruhr24 und die Buzz04App haben sich Gedanken zur Startelf gemacht. So könnte Schalke gegen Mainz starten:

Nübel – Caligiuri, Sané, Nastasic, Oczipka – Rudy, Mascarell – Harit, Uth, Matondo – Kutucu

Freitag, 22. Februar, 14.22 Uhr: Das Schiedsrichter-Team steht fest. Auf dem Platz wird Sven Jablonski stehen.

Jablonski wird zum vierten Mal in seiner Karriere ein Spiel von Schalke leiten. In dieser Saison stand er bereits einmal mit dem S04 auf dem Platz, beim 2:0-Sieg der Königsblauen in Düsseldorf.

Wie sieht die bisherige Bilanz zwischen den Teams aus? Wie wird das Wetter? Das und mehr in den Infos auf der S04-Homepage.

13.48 Uhr: Nach wie vor ist unklar, ob Guido Burgstaller und Weston McKennie mitwirken können. Das hat Domenico Tedesco am Mittag über das Duo erzählt.

11.13 Uhr: Es ist noch gar nicht so lange her, als die Fans von Mainz 05 zaghaft vom Europapokal träumten. Der Rückstand auf einen Europa-League-Platz betrug vor kurzem nur ein mageres Pünktchen.

Dann kam aber der Einbruch. Deswegen titelt Schalke in seinem Gegnercheck auch „Im Niemandsland“.

09.46 Uhr: Eine Pressekonferenz auf Schalke wird es heute übrigens nicht geben. Keine ungewöhnliche Maßnahme in einer „Englischen Woche“, wenn der nächste Gegner nicht Bayern München oder Borussia Dortmund heißt.

Trainer Domenico Tedesco wird stattdessen „nur“ in einer Mixed Zone den anwesenden Journalisten Auskunft geben. Die findet um 12 Uhr statt.

Schalke-Gegner Mainz 05 hat mit Trainer Sandro Schwarz verlängert

09.03 Uhr: Der SWR blickt derweil mit den Aussagen der Mainzer Pressekonferenz auch auf das nächste Spiel gegen den S04. Neuer Trainer-Vertrag, neuer Schwung gegen Schalke?

09.00 Uhr: Zwar steht der nächste Schalke-Gegner in der Tabelle VOR dem S04. Trotzdem ist nicht alles Gold, was glänzt.

Zuletzt setzte es bei einem Torverhältnis von 1:11 drei Niederlagen in Folge. Deswegen fragt die Bild auch: Kippt die Stimmung bei nächster Pleite?

Aktuelle S04-Themen:

08.57 Uhr: Selbstverständlich war die Vertragsverlängerung von Mainz-Trainer Sandro Schwarz Theme auf der Pressekonferenz des FSV. Die fand bereits am Donnerstag (21. Februar) statt. Hier ist das dazu passende Video:

08.52 Uhr: Blicken wir zunächst auf den Schalke-Gegner aus Mainz. Die 05er haben unter der Woche den Vertrag mit Trainer Sandro Schwarz vorzeitig verlängert. Der neue Kontrakt läuft bis zum 30. Juni 2022, wie auf der Homepage des FSV nachzulesen ist.

08.48 Uhr: Herzlich willkommen zum Liveticker von RUHR24 und der Buzz04-App.