Nach dem ersten Saisondrittel

Zwischenfazit FC Schalke 04: Diese Noten bekommen die S04-Spieler

11 Spieltage sind in der Bundesliga gespielt. RUHR24 zieht ein Zwischenfazit und vergibt jedem Spieler vom FC Schalke 04 eine Note für das erste Saisondrittel. 

  • Die Spieler von Schalke 04 haben das erste Drittel der Saison hinter sich.
  • In der Einzelkritik bekommt ein Spieler die Note 1.
  • Ein Mannschaftsteil schneidet nicht gut ab.

FC Schalke 04: Diese Noten bekommen die Spieler nach dem ersten Saisondrittel

Die dritte Länderspielpause der Saison steht bevor. Nach dem 11. Spieltag steht der FC Schalke 04 mit 19 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. RUHR24-Redakteur Christian Keiter zieht ein erstes Zwischenfazit und vergibt jedem Spieler eine Note für den bisherigen Saisonverlauf. 

Alexander Nübel: Nicht nur wegen der anhaltenden Gerüchte um einen Wechsel zu den Bayern, den David Wagner (48) noch nicht für fix hält, erinnert der 23-Jährige immer mehr an Manuel Neuer (33). Zwischen überragende Paraden reihen sich immer wieder kleinere Patzer und Unkonzentriertheiten ein. Dennoch ist Alexander Nübel auch in der Saison 2019/20 ein starker Rückhalt für Schalke 04. Note: 2,5.

FC Schalke 04: Defensive erst stark, dann vom Verletzungspech gebeutelt

Jonjoe Kenny: Die einjährige Leihe des Engländers wurde zu Saisonbeginn von vielen kritisch beäugt. Die kritischen Stimmen sind mittlerweile längst verstummt. Der 22-Jährige hat sich schnell bei Schalke 04, wo er möglicherweise länger bleibt, zurechtgefunden und zeigt seitdem konstant gute Leistungen auf der Position des rechten Verteidigers. Mittlerweile soll Jonjoe Kenny das Interesse verschiedener Premier League-Klubs geweckt haben. Note: 2,5.

Benjamin Stambouli: Bis zu seiner Verletzung überzeugte Benjamin Stambouli in der Innenverteidigung auf ganzer Linie. "Sein Spiel in Paderborn war eine 1 mit Sternchen", adelte David Wagner den Franzosen. Der Ausfall des 29-Jährigen hat die S04-Defensive schwer getroffen. Note: 1,5.

Salif Sané: Zum Saisonstart fand sich der Senegalese noch auf der Bank wieder. Weil Matija Nastasic (26) krankheitsbedingt ausfiel, rückte der frühere Hannoveraner in die Startelf. Als defensiver Fels in der Brandung und gefährliche Waffe bei Standards überzeugte Salif Sané bis zu seiner Verletzung bei Schalke 04 wie einst Naldo. Note: 1,5.

Ozan Kabak beim S04: Offensiv stärker als defensiv?

Ozan Kabak: Der Königstransfer hat noch einige Anlaufschwierigkeiten bei Königsblau. Nach vier Kurzeinsätzen stand der 19-Jährige zuletzt zweimal in der Bundesliga und einmal im DFB-Pokal in der Startelf. Bei Standards präsentiert sich der Türke ähnlich torgefährlich wie Salif Sané. Defensiv fehlt es an einigen Stellen noch an der Abstimmung. Note: 3,5.

Bastian Oczipka: Der Linksverteidiger ist vermutlich der konstanteste und zugleich unauffälligste Spieler im Kader vom FC Schalke 04. Offensiv ist Bastian Oczipka sicher nicht die größte Waffe der "Knappen". Dafür überzeugt der 30-Jährige zuverlässig in der Defensive. Note: 3.

Omar Mascarell: Nach einem schwierigen ersten Jahr am Berger Feld hat sich der Spanier zu einem absoluten Führungsspieler entwickelt. Mit dem Amt als Vizekapitän gewährte David Wagner dem 26-Jährigen einen großen Vertrauensvorschuss, der bislang mit starken Leistungen auf dem Platz zurückgezahlt wird. Kein Wunder also, dass Omar Mascarell statt der Länderspielpause lieber mit Schalke durchstarten möchteNote: 1,5.

Nationalspieler Suat Serdar: Der FC Schalke 04 hat einen neuen Superstar

Weston McKennie: Der sympathische US-Amerikaner wird von Jahr zu Jahr wichtiger für Schalke 04. Seine Stärken hat der gebürtige Texaner vor der Viererkette. Als Not-Innenverteidiger fehlte er sich in den vergangen Partien deshalb im Grunde selbst. Note: 2,5.

Suat Serdar: Mit einem Jahr Verspätung hat der S04 also doch einen Ersatz für den nach München abgewanderten Leon Goretzka (24) gefunden. Mit starken Leistungen und bereits vier Treffern in der Bundesliga hat sich der 22-Jährige seine inzwischen zweite Einladung zur Nationalmannschaft redlich verdient. Note: 1.

Daniel Caligiuri: Zu Saisonbeginn wirkte der Deutsch-Italiener noch etwas fahrig. Möglicherweise ist auch seine nach wie vor ungeklärte Zukunft bei Schalke 04 dafür verantwortlich gewesen. Inzwischen hat Daniel Caligiuri mehr Konstanz in seine Leistungen bekommen. Ein Treffer und zwei Vorlagen aus den vergangenen zwei Begegnungen belegen das. Note: 3.

Amine Harit spielt beim S04 wie ausgewechselt

Alessandro Schöpf: Der Österreicher hat eine lange Verletzungspause hinter sich und kommt allmählich wieder in Form. Die anstehende Länderspielreise hat Alessandro Schöpf wohl nicht zuletzt deshalb abgesagt. David Wagner überträgt dem 25-Jährigen sukzessive mehr Verantwortung - besonders im Pokal gegen Bielefeld mit Erfolg. Note: 3,5.

Amine Harit: Zu dieser Personalie ist längst alles gesagt worden. Amine Harit, der sich offenbar im Visier des FC Liverpool befindet, ist auf dem Platz im Vergleich zur katastrophalen Vorsaison absolut nicht wiederzuerkennen. Einziges Manko: In manchen Spielen war der königsblaue Unterschiedsspieler über zu lange Strecken abgetaucht. Note: 1,5.

Benito Raman: In den sozialen Netzwerken war der ein oder andere S04-Fan bereits kurz davor, den Belgier als nächsten Transfer-Flop abzustempeln. Nach einer zwischenzeitlichen Verletzungspause folgte im Pokal bei Arminia Bielefeld mit zwei Treffern der Durchbruch. Benito Raman scheint allmählich auf Schalke angekommen zu sein. Note: 3,5.

FC Schalke 04: Der Sturm sorgt weiter für Sorgenfalten

Rabbi Matondo: Auch vor dem Hintergrund, dass der Engländer noch immer erst 19 Jahre jung ist, hat Rabbi Matondo einen deutlichen Sprung gemacht. Sein Tempo tut Schalke 04 gut und hat lange gefehlt. Note: 2,5.

Mark Uth: Die Leistungen des früheren Hoffenheimers sind noch immer öfter Schatten als Licht. Vor der Saison kündigte Mark Uth an, es seinen Kritikern beweisen zu wollen. Mit Ausnahme des Spiels gegen Arminia Bielefeld, ist er diesen Beweis noch immer schuldig. Note: 4,5.

Guido Burgstaller: Nein, ein Stürmer sollte nicht nur anhand seiner erzielten Treffer gemessen werden. Man stelle sich allerdings einmal vor, wo der FC Schalke 04 stehen könnte, wenn der Österreicher zumindest einige seiner zahlreichen Chancen verwandelt hätte. Kampf und Leidenschaft ersetzen das Toreschießen nicht (immer). Note: 4.

Ahmed Kutucu: Als regelmäßiger Joker kann das Eigengewächs seine Klasse bislang nur andeuten. Oft zog mit seiner Einwechslung auch die Spielfreude ins vorderste Drittel bei Schalke 04 ein. Es wäre interessant, den 19-Jährigen mal von Beginn an spielen zu sehen.Das wäre auch der Wunsch von Ahmed Kutucu.  Note: 3

10 Spieler von Schalke 04 bleiben ohne Note

Mangels Einsatzzeit oder aufgrund von Verletzungen werden folgende Spieler aus dem S04-Kader nicht bewertet:

Spieler

Einsätze

Tore

Vorlagen

Markus Schubert

-

-

-

Michael Langer

-

-

-

Matija Nastasic

5

-

-

Juan Miranda

-

-

-

Jonas Carls

-

-

-

Nabil Bentaleb

-

-

-

Nassim Boujellab

-

-

-

Levent Mercan

3

1

-

Steven Skrzybski

1

1

-

Fabian Reese

1

-

-

cke

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/dpa