Schalke: DFB-Torwarttrainer Köpke hat Nübel im Visier

+
Alexander Nübel von Schalke ist im Visier von DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke. Foto: Cézaro De Luca/dpa

Alexander Nübel ist das Thema auf Schalke. Der DFB scheint das gemerkt zu haben. Andreas Köpke hat den S04-Torhüter im Visier. Hier mehr lesen.

Alexander Nübel (23) von Schalke ist eines der größten Torhütertalente in Deutschland. Nun gab es Lob vom Torwarttrainer der Nationalmannschaft Andreas Köpke (57).

  • Nübel hat sich bei Schalke in der vergangenen Saison als Stammspieler etabliert.
  • In der U21-Nationalmannschaft ist er auch gesetzt.
  • Nun spricht der Torwarttrainer der A-Nationalmannschaft Köpke dem S04-Torwart ein großes Lob aus.

Schalke: Nübel laut Köpke schon "sehr sehr stark"

Nicht erst seit seiner überragenden Leistung beim Spiel von Schalke gegen Köln am vergangenen Samstag (5. Oktober) ist Alexander Nübel auf den Einkaufszetteln vieler großer Klubs. Der junge Schalke-Torhüter wird von vielen schon als der zweite Manuel Neuer gefeiert. Und es lassen sich tatsächlich Parallelen erkennen. So könnte auch Nübel in Zukunft das Trikot der A-Nationalmannschaft tragen, wie Torwarttrainer Köpke gegenüber der Süddeutschen Zeitung erklärte.

Denn der Torhüter, der sich im Sommer zwischen Schalke und dem FC Bayern München auf Klubebene entscheiden möchte, scheint Eindruck hinterlassen zu haben. "Es ist schon sehr, sehr stark, wie er gefühlt aus dem Nichts gekommen ist", erklärte Köpke. Nübels Aufstieg sei von Null auf Hundert gekommen.

S04-Torhüter bereits wie ein alter Hase

Den DFB-Torwarttrainer, der in seiner aktiven Laufbahn bei einigen Bundesligaklubs, aber auch in der französischen Ligue 1 spielte und 59 Länderspiele für Deutschland bestritt, zeigte sich vor allem von Nübels Abgeklärtheit begeistert.

"Er spielt, als ob er schon ewig da spielen würde. Er verliert scheinbar nie die Ruhe", erklärte Köpke im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Auf Schalke sieht man es wohl ähnlich, denn mit gerade einmal 22 Jahren wurde Nübel zum S04-Kapitän der aktuellen Saison ernannt - auch wenn viele darin einen Versuch sehen, das Talent zu binden.

Nübel als Kandidat für die A-Nationalmannschaft?

Und Nübel könnte für Größeres bestimmt sein. Denn auch in der A-Nationalmannschaft ist der S04-Kapitän ein Thema. Wie der Torwarttrainer verriet, habe er Nübel bereits "im Blick". Denn beim DFB wollen man "gewappnet sein." Auch von Bundestrainer Joachim Löw (59) gab es zuletzt Lob.

Doch überstürzen möchte man es beim DFB nicht. "Im Moment gibt es keine Notwendigkeit, das Thema aufzumachen", so Köpke. Und in der Tat: Löw und Köpke haben auf der Torhüterposition aktuell ein Luxusproblem. Denn neben Stammtorhüter Manuel Neuer (33) macht auch Marc-André ter Stegen (27) mit außergewöhnlichen Leistungen beim FC Barcelona auf sich aufmerksam.