0:7! Schalke blamiert sich im Rückspiel gegen Manchester City

+
Suat Serdar lässt den Kopf hängen. Im Hintergrund jubeln die Spieler von Manchester City. Foto: Ina Fassbender/dpa

Schalke 04 hat das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City deutlich verloren. Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker.

Der FC Schalke 04 hat das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City 0:7 (0:3) verloren. Eine herbe Klatsche für den S04, die für die anstehenden Aufgaben kein Selbstvertrauen geben wird.

In der zweiten Hälfte sah es für Manchester City nur noch einem Trainingsspiel aus. Schalke lieferte kaum noch Gegenwehr.

Am Ende dürfen sich Agüero (zwei Mal), Sané, Sterling, Bernardo Silva, Foden und Gabriel Jesus für die Citizens in die Torschützenliste eintragen.

Schalke muss das deutliche Aus in der Champions League schnell aus den Köpfen bekommen. Schon am Samstag (16. März) geht es für die Königsblauen gegen RB Leipzig in der Bundesliga weiter. Es geht um den Klassenerhalt.

Hier das Spiel zum Nachlesen im Liveticker:

Manchester City - Schalke 7:0 (3:0)

Update 22.47 Uhr: Abpfiff.

84. Minute: Tor für Manchester City. Gabriel Jesus kommt zum Abschluss und erzielt das 7:0. Schalke leistet kaum noch Gegenwehr.

78. Minute: Tor für Manchester City. Phil Foden macht das halbe Dutzend voll.

74. Minute: Auch Schalke wechselt nochmal. Hamza Mendyl kommt für Weston McKennie in die Partie.

72. Minute: Nächster Wechsel bei Manchester City. Fabian Delph ersetzt Aymeric Laporte.

71. Minute: Tor für Manchester City. Bernardo Silva trifft nach Vorarbeit von Leroy Sané zum 5:0. Es wird jetzt richtig bitter für Schalke.

69. Minute: Wechsel bei Königsblau. Skrzybski kommt für Embolo.

69. Minute: Zinchenko sieht Gelb wegen Meckerns.

64. Minute: Doppelwechsel bei Manchester City. David Silva macht Platz für Phil Foden. Gabriel Jesus kommt für Kün Agüero.

56. Minute: Tor für Manchester City. Leroy Sané bedient Sterling, der zum 4:0 einschiebt.

52. Minute: Leroy Sané erzielt das 4:0. Der Linienrichter hebt allerdings die Fahne. Abseits.

47. Minute: Danilo sieht Gelb nach einem Foul an Breel Embolo.

Update 22.02 Uhr: Die zweite Hälfte hat begonnen.

Update 21.48 Uhr: Nach zwei Minuten Nachspielzeit ist Halbzeitpause. Manchester City führt mit 3:0. Zwei Mal Agüero und Leroy Sané sorgen für den Pausenstand. Das Ergebnis fällt zur Pause deutlich, allerdings etwas zu hoch aus. Schalke wird sich wohl hier und heute aus der Champions League verabschieden.

43. Minute: Tor für Manchester City. Das war es dann endgültig. Leroy Sané trifft nach Vorlage von Zinchenko zum 3:0.

38. Minute: Tor für Manchester City. Gündogan schickt Sterling, der den Ball auf Agüero ablegt. Der Argentinier netzt durch die Beine von Fährmann zum 2:0 ein.

35. Minute: Tor für Manchester City. Agüero tritt an und verwandelt.

32. Minute: Elfmeter für Manchester City. Nach einem Zweikampf mit Bruma geht Bernardo Silva zu Boden. Clement Turpin zeigt auf den Punkt. Bruma sieht außerdem Gelb.

30. Minute: Alle noch wach? Es passiert nicht viel im Moment. Die Citizens machen gerade so viel, wie sie müssen. Schalke ist bisher offensiv kaum in Erscheinung getreten.

18. Minute: Schalke spielt zu Beginn sehr abwartend und lauert auf Konter. Verständlich: Ein Tor für Manchester City wäre wohl die Vorentscheidung.

14. Minute: Erste gute Chance für City. Sterling legt im Schalker Strafraum quer auf Agüero. Für Schalke rettet der Pfosten.

Update 21.00 Uhr: Das Spiel hat begonnen.

Update 20.25 Uhr: Bei Man City steht unter anderem Leroy Sané in der Startelf:

Öffnen auf twitter.com

Update 20.06 Uhr: Laut S04 fällt Nastasic wegen einer Fußprellung aus.

Update 20.05 Uhr: Schalke hat soeben seinen Kader bekanntgegeben. Die Startelf würden wir wie folgt anordnen:

Fährmann - Bruma, Sané, Stambouli - McKennie, Serdar, Bentaleb, Oczipka - Konoplyanka - Embolo, Burgstaller

Öffnen auf twitter.com

Auf der S04-Bank sitzen: Nübel, Mendyl, Rudy, Matondo, Kutucu, Skrzybski, Teuchert

Starker Auftritt der mitgereisten Schalke-Fans am Nachmittag in Manchester. Hier das Video:

Öffnen auf twitter.com

Update 19.15 Uhr: In knapp 30 Minuten werden die Aufstellungen bekanntgegeben.

Update, Dienstag (12. März), 15.02 Uhr: Die Partie wird natürlich auch live im Fernsehen gezeigt. Allerdings nur beim Pay-TV-Sender Sky. So sehen die Optionen heute Abend aus.

Update, Dienstag (12. März), 12.41 Uhr: Wie läuft Schalke heute Abend bei Man City auf? Der Grat für Trainer Domenico Tedesco ist sehr schmal.

Schließlich sagen alle S04-Verantwortlichen, dass der Verbleib in der Bundesliga derzeit wichtiger ist. Werden deswegen ein paar wichtige Spieler für das kommende Heimspiel gegen RB Leipzig (16. März) geschont?

Auf der anderen Seite war es Tedesco, der auf der gestrigen Pressekonferenz gesagt hat, dass niemand geschont wird. Trotzdem ist davon auszugehen, dass es im Vergleich zum Spiel bei Werder Bremen (2:4) Änderungen in der Startelf geben wird.

Fährmann statt Nübel wieder im Schalke-Tor

Fest steht definitiv, dass Ralf Fährmann wieder ins Schalke-Tor zurückkehren wird. Alexander Nübel muss wie schon im Hinspiel auf die Bank.

Suat Serdar ist in der Liga noch für ein Spiel gesperrt und darf sich sehr wahrscheinlich gegen Man City über 90 Minuten verausgaben. Gut möglich, dass er den verletzten Daniel Caligiuri auf der rechten Seite vertritt.

Ebenso sicher ist, dass Amine Harit und Mark Uth wieder nicht spielen. Beide wurden aus dem Kader gestrichen. Wie schon beim Bremen-Spiel.

Breel Embolo dürfte eine Pause erhalten. Zwar zeigte der Stürmer nicht nur wegen seiner beiden Tore in Bremen eine sehr gute Leistung über 90 Minuten.

Bei Embolo ist trotz guter Leistung Vorsicht geboten

Doch Schalke will den 22-Jährigen behutsam aufbauen. Embolo spielte am vergangenen Freitag zum ersten Mal seit seinem im November erlittenen Mittelfußbruch über die volle Distanz.

Bleiben noch die Fragen danach, ob Hamza Mendyl wie schon im Hinspiel erneut auflaufen darf, oder ob Yevhen Konoplyanka mal wieder eine Chance erhält. Ebenso fraglich ist, ob Rabbi Matondo gegen seinen Ex-Klub Man City von Beginn an auflaufen darf. Sitzen außerdem wichtige Stützen wie Benjamin Stambouli und Weston McKennie zunächst nur auf der Bank?

Öffnen auf twitter.com

Wahrscheinlich ist, dass Schalke wie im Hinspiel erneut sehr defensiv auflaufen wird, um so der Offensiv-Power des Gegners trotzen zu können. RUHR24 und die Buzz04 -App würden wie folgt aufstellen:

Fährmann – Bruma, Sané, Nastasic – Serdar, Stambouli, Rudy, Oczipka – McKennie, Mendyl – Skrzybski

Wie in der Liga: Sieben Spieler dürfen auf die Ersatzbank

Für die S04-Reserve kämen dann in Frage: Nübel (Torwart), Mascarell, Bentaleb, Matondo, Konoplyanka, Teuchert, Kutucu, Embolo und Burgstaller. Allerdings dürfen nur sieben auf der Bank Platz nehmen.

Update, Dienstag (12. März), 11.25 Uhr: Das Stadion wird wohl nicht ausverkauft sein. 55.000 Menschen können Platz finden.

Außerdem erinnert es wegen seiner Architektur an ein Amphitheater. Schalke hat über die Heimat der Citizens geschrieben, das zunächst eine Leichtathletik-Arena war.

Update, Dienstag (12. März), 09.53 Uhr: Der Schiedsrichter der Partie auf dem Platz wird Clement Turpin aus Frankreich sein. Turpin hat bislang noch nie ein Spiel mit S04-Beteiligung geleitet.

Dafür aber bereits sechs Partien mit deutscher Beteiligung im Europapokal sowie ein Länderspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft und zwei der deutschen A-Nationalmannschaft. Unter anderem pfiff er die Champions-League-Partie in dieser Saison zwischen Ajax Amsterdam und Bayern München (3:3).

Das ist aber nur eine von drei Partien gewesen. Auch bei Inter Mailand gegen Tottenham Hotspur (2:1) sowie AS Rom gegen Real Madrid (0:2) war er der Hauptverantwortliche.

Schalke spielt bei Man City mit den neongrünen Trikots

Die Linienrichter sowie der vierte Offizielle und die Video-Schiedsrichter sind ebenfalls alle Franzosen. Schalke teilte außerdem mit, in welchen Trikots er auflaufen wird.

So werden die Königsblauen in ihrem neongrünen Outfit spielen. Man City wird wie im Hinspiel mit hellblauen Trikots sowie weißen Hosen und Stutzen spielen. Alle Infos gibt es auf der S04-Homepage im Überblick.

Update, Dienstag (12. März), 08.25 Uhr: Heute ist es endlich so weit. Das Achtelfinal-Rückspiel zwischen Man City und Schalke 04 findet statt.

Anstoß im Etihad Stadium ist um 21 Uhr. Hier geht es zu den Aussagen von Domenico Tedesco von der gestrigen Pressekonferenz: Wir brauchen einen ganz besonderen Tag.

Neben dem Cheftrainer saß auch Matija Nastasic, der einst zweieinhalb Jahre für Man City spielte. Unter WELT.de gibt es ein Video mit Aussagen des Abwehrspielers.

Aktuelle S04-Themen:

Update, Montag (11. März), 15.25 Uhr: Das Stadion scheint wohl nicht ansatzweise ausverkauft zu sein. Dauerkarten-Inhaber, die unter 18 Jahre alt sind, erhalten ein Ticket für 5 Pfund.

Das macht umgerechnet 5,82 Euro! Das Etihad Stadium hat Platz für 55.000 Zuschauer.

Update, Montag (11. März), 15.04 Uhr: Für Rabbi Matondo kommt es zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. In einem Interview verrät der 18-Jährige, der im Januar zum S04 wechselte, dass auch andere Klub an ihm interessiert waren und warum die Königsblauen den Zuschlag bekamen.

Update, Montag (11. März), 13.52 Uhr: Man-City-Trainer Pep Guardiola warnt sein Team davor, Schalke auf die leichte Schulter zu nehmen. "In diesem Wettbewerb kann alles passieren. Was im ersten Spiel passiert ist, kann auch im zweiten passieren. Wir werden versuchen ein perfektes Spiel hinzulegen und alles dafür tun, um uns durchzusetzen."

Öffnen auf twitter.com

Update, Montag (11. März), 13.48 Uhr: Eben hat sich Ilkay Gündogan auf der PK von Man City geäußert. "Der S04 muss nur zwei Tore schießen, deswegen sollten wir uns nicht zu sicher fühlen. Wir sollten uns auf unser Spiel konzentrieren und dann bin ich mir auch sicher, dass wir uns durchsetzen."

Update, Montag (11. März), 13.35 Uhr: So schnell kann es gehen. Der Schalke-Tross ist bereits sicher in Manchester gelandet.

Öffnen auf twitter.com

Update, Montag (11. März), 12.34 Uhr: Wer das kurze Video nicht schauen möchte, kann auch einen passenden Bericht auf der S04-Homepage lesen. Kein Ausflug, sondern eine kleine Chance, die genutzt werden soll.

Update, Montag (11. März), 12.31 Uhr: Mittlerweile ist das Schalke-Team in der Luft zwischen Münster und Manchester. Vor dem Abflug hat sich Steven Skrzybski auch noch im Video geäußert:

Öffnen auf twitter.com

Update, Montag (11. März), 11.45 Uhr: Mark Uth, Amine Harit und Hamza Mendyl fehlten im Kader für das Spiel in Bremen (2:4). Mendyl darf dieses Mal mit nach Manchester fliegen, die anderen beiden nicht. Es gibt wohl neuen Ärger um Uth.

Update, Montag (11. März), 11.30 Uhr: Der Kader von Schalke steht fest. Mark Uth und Amine Harit fehlen - obwohl sie fit sind. Michael Langer und Sascha Riether, die nicht für die Champions League gemeldet wurden, fliegen hingegen mit nach Manchester.

Öffnen auf twitter.com

Update, Montag (11. März), 09.37 Uhr: Das Hinspiel in der Veltins-Arena gewann Man City mit 3:2. Der englische Spitzenklub ist in der Premier League Tabellenführer.

Wie ist die derzeitige Verfassung beim Team von Trainer Pep Guardiola? Hier geht es zum Rückblick auf die Generalprobe.

Update, Montag (11. März), 09.33 Uhr: Der S04 fliegt am heutigen Montag (11. März) vom Flughafen Münster/Osnabrück nach Manchester. Dort sollen die Königsblauen um 13.15 Uhr (MEZ) ankommen.

Schalke-PK mit Tedesco und Nastasic

Um 18.15 Uhr findet die Schalke-PK mit Trainer Domenico Tedesco und Abwehrspieler Matija Nastasic statt. 45 Minuten später folgt das Abschlusstraining der "Knappen".

Montag, 11. März, 09.30 Uhr: Herzlich willkommen zum Live-Ticker von RUHR24 und der Buzz04-App zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Man City und dem FC Schalke 04.