Schalke bindet Mike Büskens in neuer Funktion langfristig an den Verein

Mike Büskens erhält einen neuen Job bei Schalke 04. Foto: Ina Fassbender/dpa
+
Mike Büskens erhält einen neuen Job bei Schalke 04. Foto: Ina Fassbender/dpa

Mike Büskens erhält einen neuen Job auf Schalke. Dieser ist bis 2022 datiert. Das Urgestein war zuletzt als Co-Trainer von Huub Stevens beim S04 tätig.

Der FC Schalke 04 bindet einen seiner Eurofighter langfristig an den Verein. Mike Büskens (51) übernimmt einen neuen Posten.

  • Mike Büskens bekommt einen neuen Job beim FC Schalke 04.
  • Der Eurofighter wird Koordinator für verliehene Spieler.
  • Das "Team hinter dem Team" erhält so weiteren Zuwachs.

Schalke: Mike Büskens bekommt neuen Job beim S04

Mike Büskens arbeitet ab sofort für den FC Schalke 04 als Koordinator für verliehene Spieler und internationale Aktivitäten. Zudem wird der 51-Jährige den sportlichen Austausch mit dem chinesischen Partnerclub Hebei Fortune FC mitverantworten.

"Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig die Professionalisierung des Teams rund um die Lizenzspielermannschaft ist. Dass wir mit Mike ein Schalker Urgestein für diese wichtige Position gewonnen haben, freut uns natürlich besonders", erklärt Sportvorstand Jochen Schneider (49).

Schalke bindet mit Mike Büskens ein "Urgestein" bis 2022 an den Verein

Mike Büskens, der sich mit emotionalen Worten von Ralf Fährmann (31) verabschiedet hatte, werde bei Schalke in engem Austausch mit Jochen Schneider, Peter Knäbel (53), und Michael Reschke (62) stehen.

Zudem wird der Eurofighter weiterhin seine Tätigkeit unter Chef-Coach Michael Prus (51) als Co-Trainer der deutschen U16-National­mann­schaft ausüben. Der Vertrag beim S04 ist zunächst bis zum 30. Juni 2022 datiert.

Mike Büskens freut sich auf seinen neuen Job bei Schalke

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe bei meinem Herzensverein. Gerade im wichtigen Bereich der Betreuung ausgeliehener Spieler sehe ich seit Jahren einen besonderen Bedarf. Für die Möglichkeit, meine Ämter auf Schalke wie auch beim DFB ausfüllen zu dürfen, möchte ich mich bei Jochen Schneider und Michael Prus bedanken", äußert sich Mike Büskens auf der S04-Homepage.

Zuletzt war der gebürtige Düsseldorfer Teil der Rettungsmission unter Huub Stevens (65). Seinem ehemaligen Coach assistierte er in der Rückrunde der Saison 2018/19 als Co-Trainer.

Job beim S04 stand schon länger im Raum

Seit dem plante Schalke, einen neuen Job für das Urgestein zu finden. „Wir haben ja stets betont, Mike Büskens weiter an den Verein binden zu wollen“, erklärt Jochen Schneider. Dieser ist jetzt gefunden.