Schalke beim FC Augsburg: Das hat David Wagner auf der PK gesagt

Schalke-Trainer David Wagner. Foto: Ina Fassbender/AFP
+
Schalke-Trainer David Wagner. Foto: Ina Fassbender/AFP

Schalke kann gegen den FC Augsburg beinahe aus den Vollen schöpfen. David Wagner muss lediglich auf Benjamin Stambouli verzichten. Hier die Infos von der PK

Nach dem Pokalsieg richtet sich der Fokus beim S04 auf das Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg am Sonntag (3. November, 18 Uhr). Vorab stellt sich Schalke-Trainer David Wagner (48) den Fragen der Journalisten.

Schalke: David Wagner muss gegen den FC Augsburg lediglich auf Benjamin Stambouli verzichten

Das Mediengespräch fand heute um 13.15 Uhr statt. Hier gibt es alle wichtigen Aussagen von David Wagner, der mit seiner Mannschaft im Pokal einen Zittersieg feierte, vor dem Spiel zwischen dem FC Augsburg und Schalke 04.

Schalke-Trainer David Wagner über ...

... Benito Raman (24) und Mark Uth (28): "Die Mannschaft hat 75 Minuten gut gespielt. Was mir besonders gut bei beiden gefallen hat ist, dass sie es defensiv sehr gut gemacht haben. Das war so, wie Burgi es die ganze Zeit gemacht hat. Burgstaller ist unser besser Pressingspieler. Und Mark Uth und Benito Raman haben es genauso gut gemacht."

Schalke: David Wagner lässt Besetzung der Stürmerposition gegen den FC Augsburg offen

... die Besetzung im Sturm gegen den FC Augsburg: "Es fällt mir genau so schwierig wie zuvor. Wir müssen schauen, wer gegen den FC Augsburg am besten passen könnte. Wir haben mittlerweile vier Jungs, die das herausragend gut machen. Dabei konnten sie sich an Burgi orientieren. Ahmed Kutucu (19) ist ebenfalls auf einem guten Weg."

... Ahmed Kutucu (der im Winter womöglich über einen Wechsel nachdenkt): "Ich habe das ja schon einmal gesagt: Es wäre falsch, einem 19-Jährigen irgendwas aufzubürden, was nicht sein muss. Er ist unbekümmert und sicherlich einer unserer besten Einwechselspieler. Er kann das ganze Stadion mitnehmen. Ahmed muss jedoch defensiv noch einiges mitnehmen. Er macht super gute Schritte."

Schalke-Trainer David Wagner: "Der FC Augsburg hatte zuletzt herausragende Ergebnisse"

... FC Augsburg: "Sie hatten zuletzt zwei herausragende Ergebnisse. Sie sind insbesondere defensiv sehr gut organisiert. Im Umschaltspiel sind sie sehr gefährlich. Sie spielen sehr direkten Fußball. Wir wissen alles, was wir wissen müssen. Wir müssen uns auf uns konzentrieren und dann bin ich guter Dinge."

... Ozan Kabak (19): "Die Entscheidung war einfach, da ich Salif Sane nicht von seiner angestammten Position entfernen wollte. Das war in Ordnung. Allerdings keine super Spiel. Er war sehr zweikampfstark. Aber er hat auch einige Fehler gemacht. Es war ein ordentliches Startelf-Debüt, aber er kann es besser."

... das Personal: "Es konnten alle außer Benjamin Stambouli trainineren."

Schalke: David Wagner spricht über Juan Miranda

... Juan Miranda (19): "Juan ist immer im Training dabei. Er ist ein ganz feiner und ruhiger Charakter. Juan ist nicht so extrovertiert wie Jonjoe Kenny. Er ist noch in der Phase, in der er sich adaptiert. Es ist alles im Lot. Ich bin froh, dass wir ihn dabei haben.

... ausbleibende Trainerentlassungen nach neun Spieltagen: "Ich freue mich darüber. Wir alles wissen, dass man eine Trainerleistung über einen längeren Zeitraum bewerten muss. Sicherlich spielt dabei auch die derzeitige Tabellensituation eine Rolle."

Schalke-Trainer David Wagner lobt Spieler, die derzeit in der U23 zum Einsatz kommen

... die Spieler, die derzeit in der U23 zum Einsatz kommen: "Super! Die Jungs spielen gut. Wir sind in einem engen Austausch über die Spieler. Die Jungs wollen in der U23 spielen. Für mich ist das super. Spielpraxis hätten sie, wenn wir auf die Spieler zurückgreifen müssten. Es läuft total in die richtige Richtung. Jeder Einzelne ist eine Option für den Profikader."

Hier erfahrt ihr übrigens, wo ihr das Spiel "Schalke gegen Augsburg" im TV und im Stream gucken könnt.