Bild: Richard Sellers/PA Wire/dpa

Wechselt Mittelfeldspieler Jonathan Hogg (30) von Huddersfield zum FC Schalke 04? Wie die britische Boulevardzeitung Sun berichtet, will S04-Coach David Wagner (47) seinen früheren Schützling nach Gelsenkirchen locken.

  • Schalke soll an Jonathan Hogg interessiert sein.
  • Der Engländer steht seit 2013 bei Huddersfield unter Vertrag.
  • Zusammen mit David Wagner schaffte er den Aufstieg in die Premier League.

Hogg avancierte bei Huddersfield unter Wagner zum Schlüsselspieler und spielte eine wichtige Rolle beim Überraschungs-Aufstieg in die Premier League. Laut Sun peilt der neue S04-Coach deshalb eine Wiedervereinigung an.

Hogg zum S04? Konkurrenz kommt aus Sheffield

Demnach ist Schalke aber nicht als einziger Verein an den Diensten des Engländers interessiert. Auch Sheffield United will den Spieler verpflichten.

Vertrag in Huddersfield läuft bis 2020

Das Arbeitspapier von Hogg bei Huddersfield läuft noch bis zum 30. Juni 2020. Transfermarkt.de schätzt den Marktwert des 30-Jährigen auf 3,5 Millionen Euro.

In der vergangenen Spielzeit lief Hogg in der Premier League 29 mal für die „Terriers“ auf und bereitete einen Treffer vor. Den Abstieg in die Championship konnte er aber nicht verhindern.

Nicht das erste Gerücht aus Huddersfield

Vor Hogg wurde dem S04 bereits Interesse an Christopher Schindler (29) und Erik Durm (27) nachgesagt. Wagner, dessen Trainerteam auf Schalke komplettiert wurde, baute zu seiner Zeit in Huddersfield auf die beiden Deutschen.

Zuletzt sah es allerdings aus, als würde sich Schalke bei der Suche nach Verstärkungen auf offensivere Positionen konzentrieren. Ryan Mbeumo (19) und Vincent Janssen (25) gelten als Kandidaten.