Bild: Timm Schamberger/dpa

Clemens Tönnies hat angekündigt, dass sich der Kader von Schalke im Sommer verändern wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende des S04 würde einen Spieler sogar „bei einem Angebot mit dem Moped dahinfahren“. Angeblich dürfen sich wohl nur 15 von 29 Spieler sicher sein, bleiben zu dürfen.

Das zumindest schreibt die Bild. Demnach gibt es im Sommer einen XXL-Umbruch bei den Königsblauen.

Schalke wird den Kader definitiv reduzieren

„Es geht auch darum, die Mannschaft auszudünnen. Wir werden den Kader reduzieren“, sagte Clemens Tönnies bei einem Treffen von Schalke-Fanclubs am Montag (6. Mai).

Aus zwei Gründen ist die Ankündigung keine Überraschung. Zum einen werden Kader immer verkleinert, wenn das Team nach einem Jahr mit internationalen Spielen in der Folgesaison nur noch nationale Spiele hat.

Harit, Mendyl und Bentaleb ohne Zukunft beim S04

Zum anderen gibt es auf Schalke mehrere Spieler, die für zu viel Unruhe sorgen. Dass laut Bild Amine Harit, Hamza Mendyl und Nabil Bentaleb mit sehr großer Wahrscheinlichkeit gehen müssen, deckt sich mit Informationen von RUHR24.

Insbesondere Letzterer fiel zuletzt immer häufiger negativ auf. Bentaleb ist es auch, den Tönnies laut eigener Aussage „bei einem Angebot per Moped dahinfahren“ würde. Der Spieler selbst hat aber kein Interesse, den S04 zu verlassen.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Neben den drei genannten Spielern stehen laut Bild-Angaben vier weitere stark auf der Kippe. Demnach dürften auch Salif Sané, Omar Mascarell, Sebastian Rudy und Breel Embolo Schalke verlassen. Konoplyanka soll nun in die Türkei wechseln.

Kein Wunder, kostete das Quartett an Ablöse doch nur rund 60 Millionen Euro. Die Leistungen standen aber selten in Relation zu den Kosten.

Nübel, McKennie, Caligiuri und Kutucu sollen für die Zukunft stehen

Wer hingegen auf Schalke das Korsett für die Zukunft bilden soll, sind Alexander Nübel, Weston McKennie, Daniel Caligiuri und Ahmed Kutucu. Ob Nübel allerdings bei den „Knappen“ bleiben wird, ist fraglich. Dafür kritisierte Tönnies den zurückgetretenen Sportvorstand Christian Heidel bereits heftig.

So oder so kommt auf die Verantwortlichen im Sommer viel Arbeit zu. Dabei ist offiziell noch immer nicht klar, wer zum Beispiel Sportdirektor wird. Neben Paul Mitchell wird es Christoph Metzelder wohl nicht.

Aktuelle S04-Themen:

Klar hingegen ist nach RUHR24-Informationen, dass David Wagner der neue Schalke-Trainer wird. Zudem dürfte Michael Reschke der neue Kaderplaner werden. Mit Benito Raman von Düsseldorf soll man nun auch Verstärkung in der Offensive bekommen haben.