Wird Schalke nochmal aktiv?

Verstärkung fürs Mittelfeld? Schalke hat belgischen Nationalspieler auf dem Radar

Der FC Schalke zeigt Interesse am belgischen Mittelfeldspieler Hans Vanaken
+
Der FC Schalke zeigt Interesse am belgischen Mittelfeldspieler Hans Vanaken

Der FC Schalke 04 hat den belgischen Nationalspieler Hans Vanaken vom FC Brügge auf dem Radar. Braucht Schalke noch Verstärkung im Mittelfeld?

  • Hans Vanaken spielt beim FC Brügge im offensiven Mittelfeld.
  • Neben dem FC Schalke 04 ist ein weiterer Bundesligist interessiert.
  • Das Gerücht wirft mehrere Fragezeichen auf.

Der FC Schalke 04 hat Mittelfeldspieler Hans Vanaken auf dem Radar 

Gelsenkirchen - Wird der FC Schalke 04 in diesem Winter nochmal auf dem Transfermarkt tätig? Nach zwei Neuzugängen tat sich zuletzt noch einiges auf der Abgangsseite bei den Königsblauen. Aus den Niederlanden wird jetzt das Interesse an einem belgischen Nationalspieler aufgegriffen.

Zuletzt gab Schalke die Verpflichtung von Jean-Claire Todibo (20) bekannt. Jean-Claire Todibo schwärmte auf seiner Vorstellung heute von den Schalker Fans. Möglicherweise kommt schon bald ein weiterer Neuzugang hinzu. Wie het laatste niuews aus den Niederlanden berichtet, hat der FC Schalke 04 Mittelfeldspieler Hans Vanaken (27) vom FC Brügge auf dem Radar. Hans Vanaken spielt vorwiegend im offensiven Mittelfeld und ist aktueller belgischer Nationalspieler.

Hans Vanaken würde beim FC Schalke 04 für mehr Torgefahr sorgen 

Das auffälligste Merkmal des belgischen Nationalspielers wird bei einem Blick auf seine Saisonstatistik deutlich. In 34 Pflichtspielen stehen für Hans Vanaken dort 15 Tore zu Buche, hinzu kommen zwei Assists. Ein so torgefährlicher Spieler fehlt den Schalkern im aktuellen Kader.

Generell ist das Toreschießen das vielleicht einzig größere Problem beim FC Schalke 04 in einer ansonsten sehr starken Saison. Mit 31 erzielten Toren können die Schalker bei weitem nicht mithalten mit den anderen Teams aus der Spitzengruppe der Bundesliga.

Neben der Torgefahr zeichnen den über 1,90 Meter großen Mittelfeldspieler auch eine gute Ballkontrolle und ein starkes Passspiel aus. Beim FC Schalke 04 könnte Hans Vanaken in einem 4-2-3-1 System die Position direkt hinter der Spitze bekleiden. Ebenso im zuletzt praktizierten System mit Raute.

Hans Vanaken: Transferduell zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach?

Wie het laatste niuews berichtet, ist der FC Schalke 04 nicht der einzige Interessent für Hans Vanaken. Auch Bundesligakonkurrent Borussia Mönchengladbach soll demnach ein Auge auf den Belgier geworfen haben. Das Duell auf dem Rasen entschied der FC Schalke zum Auftakt der Rückrunde für sich. So auch ein mögliches Duell um Hans Vanaken? Ist Schalke vielleicht sogar das bessere Mönchengladbach?

Neben der Torgefahr und Erfahrung des 27-Jährigen gäbe es bei einem möglichen Transfer aber auch einige Fragezeichen. Der Vertrag von Hans Vanaken beim FC Brügge läuft noch bis 2024 und wurde erst 2019 verlängert.

Der FC Schalke 04 müsste wohl eine deutlich zweistellige Summe auf den Tisch legen. Auch besteht im Mittelfeld nicht wirklich Bedarf für einen teuren Transfer. Zu einem möglichen Engagement im Ausland sagt Hans Vanaken selbst, "keine verrückten Sachen" machen zu wollen, um nochmal außerhalb Belgiens zu spielen.