34. Zweitliga-Spieltag

Schalke 04 ist Meister: Terodde und Zalazar bringen S04 den Titel

Der FC Schalke 04 hat sich die Zweitliga-Meisterschaft gesichert. Bremen gewann im Fernduell, doch Zalazar und Terodde trafen für den S04.

Aufstellung Nürnberg: Klaus - Valentini (66. Castrop), Schindler, Hübner, Handwerker - Geis, Krauß (81. Schäffler), Tempelmann (57. Dovedan), Duman (66. Fischer) - Möller Daehli, Schleimer
Aufstellung S04: Fährmann - Aydin (84. Vindheim), Thiaw (75. Matriciani), Kaminski, Ouwejan (75. Calhanoglu) - Flick, Itakura (62. Palsson) - Zalazar (62. Idrizi), Churlinov - Bülter, Terodde

1. FC Nürnberg - FC Schalke 04
Anstoß: Sonntag (15. Mai), 15.30 Uhr
Endstand: 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Zalazar (15.), 1:1 Schleimer (86.), 1:2 Terodde (88.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Werder Bremen - Jahn Regensburg
Endstand: 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Füllkrug (10.), 2:0 Ducksch (51.)

Schalke 04 ist Meister: Terodde und Zalazar bringen S04 die Schale

17.59 Uhr: Für die Schalker Mannschaft geht es heute noch mit dem Zug zurück nach Gelsenkirchen. Mike Büskens sagt: „Mit fünf Stunden kommst du nicht hin. Ich glaube, Peter Knäbel hat einen Bummelzug organisiert.“ Wir beenden den Live-Ticker und gratulieren dem FC Schalke 04 sowie allen S04-Fans noch einmal ganz herzlich zum Aufstieg und Titelgewinn!

17.55 Uhr: Jetzt nochmal Simon Terodde mit einem Gruß an seine Frau: „Endlich habe ich die Original-Kanone, die du mir immer gebastelt hast. Freue mich auf heute Abend, grüß mir die Kinder. Wird bisschen spät heute.“

Schalke 04 ist Meister: Mike Büskens spricht von „genialer Reise“

17.52 Uhr: Aufstiegs- und Meistertrainer Mike Büskens: „Die Reise mit den Jungs war genial. Es hat so viel Spaß gemacht. Wir haben alle gebrannt für das Ziel. Vor neun Spieltagen waren wir so weit weg. Ich kann mich nur bedanken und schau dir an, wie die Leute uns unterstützen. Jetzt müssen wir nach vorne schauen, das wird schwer genug. Aber egal, wir sind oben und da wollten wir hin.“

17.51 Uhr: Rodrigo Zalazar über sein Tor: „Es war ein unglaubliches Gefühl, das schönste Tor in meiner Karriere.“

17.48 Uhr: „Der Abend ist ja noch lang, heute habe ich mich etwas zurückgehalten“, sagt Simon Terodde darüber, dass er seine Stimme im Vergleich zum Pauli-Spiel noch nicht verloren hat. Der Abend sei aber noch lang. Terodde fügt an: „Das wird eine schöne Rückfahrt.“ Angesprochen auf eine mögliche WM-Teilnahme, die einige Experten fordern: „Ich werde jetzt erstmal Urlaub machen und mir dann neue Ziele setzen.“

17.46 Uhr: Danny Latza im Interview mit der Schale bei Sky. „Ich bin so überglücklich, dass wir es fix gemacht haben und Meister sind. Es war eine harte und schwierige Saison, so zurückzukommen, jetzt den Titel in den Händen halten dürfen, da ist ein Traum wahr geworden.“

Schalke 04 ist Meister: Simon Terodde bekommt die Torjägerkanone

17.45 Uhr: Jetzt ist es so weit: Simon Terodde bekommt die Torjägerkanone überreicht. Mit 30 Toren ist er souverän Torschützenkönig geworden.

17.44 Uhr: Und natürlich darf Mike Büskens nicht fehlen und reckt freudig die Schale in die Luft. Er geht als Aufstiegs- und Meistertrainer in die Geschichte ein.

17.42 Uhr: Jeder Spieler darf mal die Meisterschale in die Luft recken. Und gleich wird es noch eine zweite Ehrung geben. Simon Terodde bekommt von kicker-Reporter Toni Lieto die Torjägerkanone überreicht.

Der FC Schalke 04 hat sich die Zweitliga-Meisterschaft gesichert.

17.39 Uhr: DA IST DAS DING! Danny Latza reckt die Meisterschale in die Luft, während aus den Boxen „Blau und Weiß wie lieb ich dich“ erklingt.

17.37 Uhr: Natürlich sind auch die Spieler dabei, die heute nicht im Kader standen. Wie etwa Yaroslav Mikhailov. Die Spieler feiern mit „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey“, während die restlichen Profis und auch der Trainerstab die Medaillen überreicht bekommt.

Schalke 04 ist Meister: Jetzt bekommt der S04 die Schale überreicht

17.36 Uhr: Jetzt geht die Ehrung los. Die S04-Profis bekommen zunächst Medaillen überreicht.

17.34 Uhr: Die Meisterschale wird gleich übrigens der heute gesperrte Kapitän Danny Latza als Erster in die Höhe stemmen. Noch sind die Schalker in der Kabine. Der Bereich für die Feier ist bereits abgesperrt worden und findet auf der Laufbahn im Stadion statt, während der Rasen mit Fans übersät ist.

17.31 Uhr: Mittlerweile strömen immer mehr Fans auf das Spielfeld. Aufgrund der Fan-Freundschaft beider Klubs feiern Nürnberger und Schalker gemeinsam auf dem Rasen. Die Teams sind in der Kabine verschwunden. Die Meisterschale steht aber bereits parat. „Meister der 2. Bundesliga 21/22“ prangt auf einem Banner darüber.

17.29 Uhr: Einige Fans sind immer noch auf dem Spielfeld und feiern mit den S04-Spielern, die zuvor bereits zur Fankurve gegangen sind. Jetzt machen sich die Schalke-Profis auf dem Weg zur Übergabe der Meisterschale.

17.26 Uhr: Die S04-Spieler jubeln gemeinsam auf dem Platz und lassen sich feiern. Die Fans werden gebeten auf den Rängen zu bleiben, vereinzelt stürmen aber einige Anhänger auf das Spielfeld.

Der FC Schalke 04 hat sich die Zweitliga-Meisterschaft gesichert.

Schalke 04 ist Meister: Terodde lässt S04 im Fernduell mit Bremen jubeln

17.25 Uhr: ABPFIFF IN NÜRNBERG! SCHALKE 04 IST ZWEITLIGA-MEISTER! Rodrigo Zalaazar und Simon Terodde haben den S04 zum Titel geschossen. Werder Bremen gewann währenddessen mit 2:0 und ist ebenfalls in die Bundesliga aufgestiegen. In Nürnberg startet jetzt die große S04-Party. Wir bleiben dabei und berichten weiter von den Feierlichkeiten.

90.+4 Minute: Das Spiel in Bremen ist beendet. Werder gewinnt 2:0 und ist in die Bundesliga aufgestiegen.

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: 2:1 für Schalke 04! Und wer anderes als Simon Terodde sollte treffen. Per Flachschuss ins linke untere Eck. 30. Saisontor des Torschützenkönigs der zweiten Liga.

88. Minute: TOR IN NÜRNBERG!

86. Minute: Schleimer zieht aus 20 Metern für den FCN einfach ab und trifft ins linke untere Eck. Jetzt muss der S04 nochmal bangen. Das Remis reicht für den Titel, trifft Nürnberg noch einmal, ist Bremen Meister.

86. Minute: TOR IN NÜRNBERG!

85. Minute: Die S04-Fans bereiten sich so langsam auf die Party nach Abpfiff vor. „Nie mehr, nie mehr, zweite Liga“ hallt es durch das Stadion.

Schalke 04: Live-Ticker heute zum Meister-Duell – viele Wechsel auf beiden Seiten

84. Minute: Vindheim kommt für Aydin ins Spiel. Kaminski sieht nach einem Foul Gelb.

83. Minute: Fast die Entscheidung! Schalke passt sich gut durch den Nürnberger Strafraum, aber Churlinov scheitert an Klaus.

81. Minute: Nürnberg wechselt nochmal: Schäffler kommt für Krauß. Indes liegt Aydin mit Krämpfen am Boden und muss behandelt werden.

80. Minute: Zehn Minuten noch, bis im Max-Morlock-Stadion der große Schalker Jubel ausbrechen wird.

77. Minute: Mittlerweile ist es wieder ruhiger auf dem Spielfeld geworden. Schalke verteidigt solide, durch die vielen Wechsel ist bei beiden Teams der Spielfluss aktuell etwas raus.

75. Minute: Nächster Doppel-Wechsel beim S04: Matriciani und Calhanoglu kommen für Thiaw und Ouwejan.

Schalke 04: Live-Ticker heute zum Meister-Duell – Nürnberg drückt

71. Minute: Glück für Schalke! Hübner köpft nach einer Ecke ins kurze Eck, Fährmann pariert erneut. Der FCN drückt aktuell enorm auf den Ausgleich.

70. Minute: Nächste Chance des FCN! Dovedan kommt bei einer Ecke zum Kopfball, aber Fährmann pariert.

69. Minute: Thiaw kann erst einmal weiterspielen. Währenddessen blockt Palsson im Strafraum einen Schuss von Castrop.

68. Minute: Thiaw wird beim S04 von Krämpfen geplagt und muss behandelt werden.

66. Minute: Castrop und Fischer kommen für Valentini und Duman bei Nürnberg.

Schalke 04: Live-Ticker heute zum Meister-Duell – Nürnberg mit guter Chance

64. Minute: Valentini zieht von rechts nach innen und schließt ab. Der Ball landet auf der Latte des S04-Tores.

62. Minute: Palsson und Idrizi kommen für Torschütze Zalazar und Itakura.

60. Minute: Jetzt liegt Valentini beim FCN am Boden nach einem Zweikampf mit Churlinov. Beim S04 bahnt sich ein Doppel-Wechsel an, Palsson und Idrizi stehen bereit.

57. Minute: Für den angeschlagenen Tempelmann, der soeben behandelt werden musste, kommt Dovedan beim FCN.

53. Minute: Erster Schuss von Nürnberg in der zweiten Halbzeit, den Ball von Krauß kann Fährmann aber locker festhalten.

Schalke 04: Live-Ticker zum Meister-Duell – Bremen erhöht auf 2:0

51. Minute: Tor in Bremen! Marvin Ducksch erzielt das 2:0 für Werder gegen Regensburg. Da der S04 weiter führt, ändert das nichts an der Tabellenkonstellation.

50. Minute: Nürnberg startet etwas besser in die zweite Hälfte, aber so richtig gefährlich kommen die Nürnberger nicht vor das Tor des S04.

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten. Die letzten 45 Minuten der Saison beginnen. 45 Minuten ist der FC Schalke 04 noch von der Meisterschale entfernt.

16.33 Uhr: Die zweite Halbzeit beginnt in Nürnberg und auch in Bremen.

Live-Ticker: Der FC Schalke 04 spielt in Nürnberg um die Zweitliga-Meisterschaft.

Schalke 04: Meister-Duell heute im Live-Ticker – Zalazar-Traumtor kontert Bremen

16.16 Uhr: Halbzeitpause in Nürnberg! Der S04 führt aufgrund des Traumtores von Rodrigo Zalazar aus 58 Metern verdient mit 1:0. In der ersten Halbzeit gab es mehrere medizinische Einsätze in beiden Fankurven, weshalb die Stimmung etwas getrübt ist. Nach aktuellem Stand ist der FC Schalke 04 Zweitliga-Meister. Bremen führt ebenfalls mit 1:0 gegen Regensburg und wäre somit auch aufgestiegen.

44. Minute: Direkt die nächste S04-Chance: Darko Churlinov versucht es mit links im Strafraum, Klaus ist mit der Hand noch dran und lenkt das Leder über die Latte.

43. Minute: Nürnberg-Torwart Klaus hat Glück, fast vertändelt er den Ball gegen Terodde, der das Leder aber nur in Richtung Torauslinie wegspitzeln kann. Abstoß für den FCN.

42. Minute: Florian Flick fasst sich mal aus 20 Metern ein Herz, schießt aber am Tor vorbei.

41. Minute: Zumindest in der Nürnberger Kurve blüht die Stimmung wieder auf. Die FCN-Fans präsentieren ein großes Banner zu Ehren des 20-jährigen Bestehens der Ultras Gelsenkirchen.

39. Minute: Auf dem Platz liegt Florian Flick kurz am Boden. Er bekam einen Freistoß von Geis genau ins Gesicht. Es geht aber weiter für den S04-Profi. Der Freistoß ging übrigens ins Toraus, die anschließende Ecke brachte Nürnberg nichts ein.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Mehrere Notfälle überschatten Zalazar-Traumtor

36. Minute: Und auch in der Schalker Fankurve gibt es wieder einen Notarzt-Einsatz. Die Notfälle hängen womöglich auch mit dem Wetter in Nürnberg zusammen. 26 Grad Celsius, die Fans stehen und sitzen im Stadion in der prallen Sonne.

34. Minute: Vor der Nürnberger Fankurve gibt es erneut einen medizinischen Notfall, weshalb beide Fangruppierungen wieder verstummt sind.

31. Minute: Schalke zeigt sich nach wie vor zufrieden mit der 1:0-Führung und verwaltet das Ergebnis. Nürnberg kommt aber dennoch kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Zalazar-Traumtor kontert Bremen im Fernduell

28. Minute: Offiziellen Angaben zufolge soll Rodrigo Zalazar das 1:0 aus 58 Metern erzielt haben.

26. Minute: Weiterhin ist aktuell auf dem Platz wenig los. Schalke kontrolliert die Partie.

20. Minute: Jetzt plätschert die Partie etwas vor sich hin. Nürnberg ist um Struktur bemüht, Schalke spielt konzentriert.

16. Minute: Damit ist die Sache aktuell glasklar: Sollte der S04 die Führung über die Zeit bringen, bekommen die „Knappen“ nach dem Spiel die Meisterschale überreicht. Das Ergebnis der Bremer wäre irrelevant.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Zalazar-Traumtor aus 60 Metern für den Titel

15. Minute: WAS WAR DAS FÜR EIN TOR?! Rodrigo Zalazar zieht aus 60 Metern einfach mal ab, Klaus steht viel zu weit vor seinem Tor, der Ball senkt sich punktgenau rein. 1:0 für den S04! Tor des Jahres!

15. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

14. Minute: Gefährlicher Freistoß der Nürnberger von Geis von der linken Seite, Fährmann kann den Ball aus dem Winkel fischen.

11. Minute: Nach aktuellem Stand sind der S04 und Bremen damit punktgleich. Schalke besitzt aber nach wie vor das bessere Torverhältnis und ist daher weiter Spitzenreiter.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Werder Bremen legt im Titel-Fernduell vor

10. Minute: Tor in Bremen! Und jetzt zählt der Treffer: Niclas Füllkrug erzielt das 1:0 für Werder Bremen.

10. Minute: So langsam blüht die Stimmung im Max-Morlock-Stadion wieder auf nach den medizinischen Notfällen. Die Personen sollen sich laut Sky-Angaben auf dem Weg ins Krankenhaus befinden.

9. Minute: Erste S04-Chance durch Simon Terodde, doch der Ball geht genau auf Keeper Klaus.

6. Minute: Tor in Bremen! Der Ball zappelt im Netz, aber der Treffer zählt nicht wegen einer Abseitsstellung. Es bleibt beim 0:0 zwischen Werder und Regensburg.

5. Minute: Nächste Unkonzentriertheit beim S04, ein Rückpass von Flick auf Fährmann ist zu ungenau und geht ins Toraus. Ecke für Nürnberg.

3. Minute: Erste Chance für Nürnberg! Schleimer setzt sich gegen Kaminski durch, verfehlt das Tor von Fährmann per Flachschuss aber knapp.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Getrübte Stimmung im Titel-Fernduell mit Bremen

1. Minute: Die Stimmung im Max-Morlock-Stadion ist aktuell etwas getrübt. In der Nürnberger und Schalker Fankurve gibt es jeweils laut Sky-Angaben einen Notarzt-Einsatz, weshalb die Fangruppierungen auf Fangesänge vorerst verzichten.

15.30 Uhr: Anpfiff in Nürnberg! Auch in Bremen rollt jetzt der Ball.

Schalke 04 heute im Live-Ticker: Die Ausgangslage vor dem Saisonfinale

15.10 Uhr: In rund 20 Minuten geht es los im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg. Parallel beginnt auch die Partie von Werder Bremen im Weserstadion gegen Jahn Regensburg. Noch einmal zur Ausgangslage: Der S04 hat zwei Punkte Vorsprung auf die Werderaner und das um sieben Tore bessere Torverhältnis. Bremen reicht ein Punkt zum Aufstieg, Schalke wiederum reicht ein Zähler für die Zweitliga-Meisterschaft.

14.49 Uhr: Mike Büskens sprach jetzt im Interview am Sky-Mikro über...

  • ... die Motivation: Die Jungs haben ab Mitte der Woche fokussiert trainiert. Wir wollen die Saison krönen. Wir sind Wettkämpfer und wenn du an Eins stehst.
  • ... Ralf Fährmann: Ralle hat sich tadellos verhalten, es war keine einfache Situation für ihn. Er hat im Training Vollgas gegeben, gut gehalten.
  • ... die Bedeutung des Titels: Eine ganze Menge. Am Ende des Tages geht es darum, was hast du erreicht in deiner Karriere? Jetzt geht es um die Radkappe.
  • ... seine kommenden Tage: Morgen haben wir noch eine Feier mit den Fans, 15- oder 20.000 bestimmt. Dann haben wir noch Besprechungen und dann gehe ich in den Urlaub.

Schalke 04: Meister-Duell mit Bremen im Live-Ticker – S04-Abschiede ohne Einsatz

14.40 Uhr: Zudem laufen die Verträge von Michael Langer, Salif Sané und Marc Rzatkowski aus, die heute nicht im Kader stehen. Ebenso enden die Leihen von Yaroslav Mikhailov und Dong-gyeong Lee.

14.38 Uhr: Nach aktuellem Stand stehen heute vier Spieler im S04-Kader, die ihren letzten Einsatz für den Klub bestreiten. Die Leihen von Ko Itakura, Darko Churlinov und Andreas Vindheim enden am Saisonende. Für Itakura und Vindheim besitzt Schalke eine Kaufoption. Zudem läuft der Vertrag von Keeper Martin Fraisl aus und wird womöglich nicht verlängert.

14.31 Uhr: Im Vergleich zum Spiel gegen den FC St. Pauli wechselt Mike Büskens viermal. Ralf Fährmann, Mehmet Aydin, Malick Thiaw und Rodrigo Zalazar sind neu in der Startelf.

14.28 Uhr: Dominick Drexler fehlt beim FC Schalke 04, er ist laut Klubangaben angeschlagen.

Schalke 04: Meister-Duell mit Bremen im Live-Ticker – die Aufstellung des 1. FC Nürnberg

14.27 Uhr: Auf der Bank des FCN sitzen: Klandt, Mathenia, Fischer, Suver, Dovedan, Castrop, Schäffler, Shuranov und Borkowski.

14.26 Uhr: So spielt der 1. FC Nürnberg: Klaus - Valentini, Schindler, Hübner, Handwerker - Geis, Krauß, Tempelmann, Duman - Möller Daehli, Schleimer

14.24 Uhr: Trainer Mike Büskens rotiert beim S04. Ralf Fährmann bekommt zum Saisonende einen Einsatz. Auch Mehmet Aydin steht nach langer Zeit wieder in der Startelf.

Schalke 04: Meister-Duell mit Bremen im Live-Ticker – S04 rotiert in Nürnberg

14.20 Uhr: Auf der S04-Bank sitzen: Fraisl - Lode, Vindheim, Matriciani, Palsson, Ranftl, Idrizi, Calhanoglu und Pieringer.

14.18 Uhr: So spielt der S04 in Nürnberg:
Fährmann - Aydin, Thiaw, Kaminski, Ouwejan - Flick, Itakura - Zalazar, Churlinov - Bülter, Terodde

Schalke 04: Meister-Duell mit Bremen im Live-Ticker – S04 rotiert offenbar

14.08 Uhr: Die Mannschaft des FC Schalke 04 ist soeben am Max-Morlock-Stadion angekommen. In einigen Minuten wird der S04 seine Aufstellung bekannt geben.

13.37 Uhr: In der Aufstellung des FC Schalke 04 deuten sich zahlreiche Veränderungen an, wie Sky-Reporter Dirk große Schlarmann berichtet. Es sollen Spieler auflaufen, die bislang weniger spielten. Womöglich bekommt etwa Ralf Fährmann einen Einsatz im Tor.

Schalke 04 im Live-Ticker: Doppelter Grund zum Feiern für S04 heute?

13.28 Uhr: Für den FC Schalke 04 könnte es heute doppelten Grund zum Feiern geben. Denn der S04 kann nicht nur Zweitliga-Meister werden, Stürmer Simon Terodde wird sich aller Voraussicht nach auch die Torjägerkanone sichern. Aktuell hat er 29 Tore auf seinem Konto. Verfolger Robert Glatzel steht bei 21 Treffern, Marvin Ducksch bei 20 Toren.

13.07 Uhr: Schiedsrichter der Partie in Nürnberg ist heute Sascha Stegemann. Mike Pickel und Frederick Assmuth assistieren ihn an den Seitenlinien, vierter Offizieller ist Mario Hildenbrand. Im Kölner Keller als VAR sitzen Sören Storks und Christian Gittelmann.

Schalke 04 im Live-Ticker: Große S04-Party in Nürnberg, Fanmarsch in Bremen

12.50 Uhr: In Bremen gibt es heute übrigens einen Fanmarsch vor dem Spiel. 12.000 Werder-Fans sollen nach Deichstube.de-Angaben daran teilnehmen. Für Bremen steht der Aufstieg noch nicht fest. Dem S04 reicht ein Remis zur Zweitliga-Meisterschaft.

Update, Sonntag (15. Mai), 12.36 Uhr: Der letzte Zweitliga-Spieltag steht an! Und damit verbunden eine große S04-Party bei den „Freunden“ in Nürnberg. Schon am Samstagabend hatten sich viele Schalke-Fans in der Stadt versammelt. In etwas weniger als drei Stunden beginnt das Spiel im Max-Morlock-Stadion.

Schalke 04 vor Meisterschaft: Der Live-Ticker zum Fernduell mit Werder Bremen

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Meister-Entscheidung am 34. Zweitliga-Spieltag. Der FC Schalke 04 läuft am Sonntag (15. Mai) um 15.30 Uhr beim 1. FC Nürnberg auf, Werder Bremen spielt zeitgleich gegen Jahn Regensburg (im Live-Ticker von Deichstube.de). +++

Nürnberg/Bremen – Die Entscheidung steht an, am 34. Spieltag der 2. Bundesliga. Der FC Schalke 04 steht bereits als Aufsteiger fest, Werder Bremen kämpft noch um den Aufstieg. Beide Teams können am Sonntag Meister werden.

Schalke 04 vor Meisterschaft: Zwei Punkte Vorsprung vor dem Finale auf Werder Bremen

Die originale Zweitliga-Meisterschale steht am Sonntag in Nürnberg, wo der S04 aufläuft. Eine Kopie wiederum steht in Bremen. Schalke 04 führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an und hat zudem das um sieben Tore bessere Torverhältnis als die Werderaner. Ein Remis könnte den Blau-Weißen also zur Meisterschaft reichen.

Das Objekt der Begierde: die Meisterschale der 2. Bundesliga. Das Original steht am Sonntag in Nürnberg, wo der S04 aufläuft.

Sollte es so kommen, dürfte der S04 am Montag (16. Mai) eine noch größere Aufstiegsparty an der Veltins-Arena feiern können. Um 18 Uhr soll es in Gelsenkirchen losgehen.

Schalke 04: Live-Ticker zum Fernduell um die Schale mit Werder Bremen

Beim „Freundschaftsduell“ gegen den 1. FC Nürnberg fehlt der S04-Kapitän Danny Latza gesperrt. In der Schalke-Aufstellung gegen Nürnberg muss Trainer Mike Büskens daher im Mittelfeld umstellen.

RUHR24 berichtet live vom Fernduell zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen um die Meisterschale in der 2. Liga. Hier verpassen Fans kein Tor und kein Ergebnis und bekommen nach den Spielen alle Emotionen und Aussagen – vor allem vonseiten des S04 – übermittelt.

Rubriklistenbild: © Bjoern Reichert/Imago