Gremium des FC Schalke 04

Wahlausschuss des S04 neu besetzt: Bekannter Blogger rückt jetzt für Ex-Spieler nach

Torsten Wieland spricht bei der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04.
+
Neu im Wahlausschuss des FC Schalke 04: der bekannte Blogger Torsten Wieland.

Wechsel im Wahlausschuss des FC Schalke 04: Ein Ex-Profi tritt ab, dafür rückt ein bekannter Blogger in das Gremium nach.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 begrüßt ein neues Mitglied im Wahlausschuss. Nach der Mitgliederversammlung des S04 am 17. Juli stand das Gremium eigentlich fest. Doch jetzt trat Mathias Schipper von seinem Amt zurück.

FC Schalke 04: Wahlausschuss neu besetzt – bekannter Blogger rückt für Ex-Profi nach

Torsten Wieland, der mit 1347 Stimmen Fünfter bei der Abstimmung am 17. Juli geworden war und es somit knapp nicht in den Wahlausschuss schaffte, rückt für ihn nach. Der Sachbearbeiter für Zeitwirtschaft und Betriebsplanung bei der Deutschen Post hatte sich in den vergangenen Jahren vor allem einen Namen als Blogger („koenigsblog“) gemacht.

Ex-Profi Mathias Schipper, der von 1975 bis 1979 sowie von 1982 bis 1988 das königsblaue Trikot trug, gehörte seit 2017 dem Wahlausschuss an. „Ich habe mir den Entschluss nicht leicht gemacht, da ich die Arbeit im Wahlausschuss immer sehr zielführend, kollegial und konstruktiv erlebt habe. Leider muss ich aber nun die Notbremse ziehen, da diese Tätigkeit sich mit meinen beruflichen Anforderungen aus Zeitgründen immer schlechter vereinbaren lässt“, wird der 63-Jährige in einer Vereinsmitteilung zitiert.

FC Schalke 04: Ex-Profi Mathias Schipper soll Club-Repräsentant bleiben

Mathias Schipper arbeitet hauptberuflich als Physiotherapeut. Seine Aufgaben als Club-Repräsentant soll der Ex-Profi beim FC Schalke 04 weiter wahrnehmen.