S04 strukturiert in Krise um

Die Folgen nach dem Aus von Peter Peters: Schalke 04 mit neuem Plan für den Vorstand 

Der FC Schalke 04 sortiert sich nach dem Aus von Peter Peters im Vorstand neu. Alexander Jobst gibt Jochen Schneider wohl ein Ressort ab.

  • Peter Peters verlässt zum 30. Juni nach 27 Jahren den FC Schalke 04*.
  • Der S04 will den Finanzvorstand ersetzen und hat schon laut eines Medienberichts einen Plan für die jeweilige Ressort-Aufteilung.
  • Demnach gibt Alexander Jobst eines an Jochen Schneider ab und erhält dafür ein bisheriges von Peter Peters.

Gelsenkirchen - Unabhängig davon, was die wahren Gründe für das Aus von Peter Peters (57) beim FC Schalke 04 sind, muss der Verein Veränderungen vornehmen. Denn aktuell haben die Königsblauen keinen Hauptverantwortlichen für die Finanzen, für die sich der 57-Jährige über ein Vierteljahrhundert lang verantwortlich zeichnete, wie RUHR24.de* berichtet.

Name

Jochen Schneider

Geboren

13. September 1970 (Alter 49 Jahre), Mutlangen

Funktion

Sportvorstand FC Schalke 04

FC Schalke 04: Aufsichtsrat will Aufgaben im S04-Vorstand neu verteilen

Bild.de (Bezahlschranke) berichtet nun, dass der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 darüber nachdenkt, die Aufgaben im Vorstand neu zu verteilen. Zumindest der Zeitpunkt dazu wäre wohl kaum geeigneter, als im Moment.

Zum einen muss ein neuer Chef für die Finanzen gesucht werden. Zum anderen sollte sowieso über die Kommunikation beim S04 nach dem Desaster um den "Härtefallantrag"* nachgedacht werden. Darüber hinaus plant der FC Schalke 04 einen Mega-Umbruch mit mindestens neun Abgängen und vor allem drei Neuzugängen*.

FC Schalke 04: Vorstand des S04 muss laut Satzung nur aus zwei Mitgliedern bestehen

Die Satzung des FC Schalke 04 (alle Artikel unter RUHR24.de)* besagt, dass der Vorstand nur aus zwei Mitgliedern bestehen muss. Hier wäre theoretisch also keine Eile geboten.

Der FC Schalke 04 stellt seinen Vorstand etwas um und Jochen Schneider soll wohl ein Ressort von Alexander Jobst erhalten.

Doch der neue Finanz-Boss wird wohl auch in den Vorstand des FC Schalke 04 (die Partie gegen Bayer Leverkusen im Live-Ticker)* berufen. Dort soll es nach Informationen der Bild Veränderungen geben.

FC Schalke 04: Jochen Schneider soll beim S04 für Sport und Kommunikation verantwortlich sein

Demnach soll Jochen Schneider nicht nur das Sport-, sondern ebenso das Kommunikations-Ressort erhalten. Letzteres ist aktuell Alexander Jobst (46)* vorbehalten, der bis vor einem Jahr nur Marketingvorstand des FC Schalke 04 (die Übertragung des Spiels gegen Bayer Leverkusen ist live im TV und Live-Stream zu sehen)* war.

Der 46-Jährige wiederum soll dafür die "Organisation" des Vereins übernehmen, was zuletzt unter die Leitung von Peter Peters fiel. Es würde insofern gut passen, als die Sprecherin von Alexander Jobst, Anja Kleine-Wilde, bereits die Leiterin der Unternehmungskommunikation ist.

FC Schalke 04: Nachfolger von Peter Peters soll sich beim S04 nur um Finanzen kümmern

Der Nachfolger von Peter Peters wiederum soll sich dann tatsächlich "nur" um die Finanzen des S04 kümmern. Damit hätte der- oder diejenige auch genügend zu tun.

Bekanntlich haben die "Knappen" Verbindlichkeiten von mehr als 197 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2019 beim FC Schalke 04 präsentierte Peter Peters zuletzt einen Verlust über 26 Millionen Euro*. Für das laufende Geschäftsjahr gab es eine ähnlich schlechte Prognose – unabhängig vom Coronavirus und seinen Folgen. Trotzdem reichte es für den S04, Kerim Calhanoglu von der TSG Hoffenheim zu verpflichten*, wie Headline24.de* berichtet.

*RUHR24.de und Headline24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/dpa