25. Bundesliga-Spieltag

Schalke 04 geht in Wolfsburg unter: S04 veranstaltet ein Slapstick-Festival

Amine Harit (l.) spielt mit dem FC Schalke 04 beim VfL Wolfsburg.
+
Amine Harit (l.) ging mit dem FC Schalke 04 beim VfL Wolfsburg unter.

Der FC Schalke 04 hat gegen den VfL Wolfsburg mit 5:0 verloren. In der zweiten Halbzeit war der S04 komplett von der Rolle.

Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Pongracic, Brooks, Gerhardt - Guilavogui, Arnold(72. Roussillon), Baku (72. Joao Victor), Mehmedi (72. Philipp), Brekalo (80. Ginczek) - Weghorst (84. Bialek)
Aufstellung FC Schalke 04: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Kolasinac, Serdar, Calhanoglu (72. Oczipka) - Schöpf (64. Stambouli), Harit (85. Maden) - Raman (72.)

Anstoß: Heute (13. März), 15.30 Uhr
Endstand: 5:0 (1:0)
Tore: 1:0 Mustafi (32., ET), 2:0 Weghorst (51.), 3:0 Baku (58.), 4:0 Brekalo (64.), 5:0 Philipp (80.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Sören Storks (34, Velen)

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

17.20 Uhr: Schluss! Der FC Schalke 04 geht in Wolfsburg mit 0:5 unter. Nach einer ordentlichen Anfangsphase verlor der S04 immer mehr den Zugriff, nach dem Eigentor von Shkodran Mustafi (32.) war der Ofen aus.

In der zweiten Halbzeit ging die Mannschaft von Neu-Trainer Dimitrios Grammozis vollkommen unter und hätte auch noch höher verlieren können. Der S04 präsentierte sich hinten mit bitterbösen Patzern und vorne ohne jede Durchschlagskraft.

85. Minute: Mikail Maden kommt jetzt zu der zweifelhaften Ehre, beim Stand von 0:5 sein Bundesliga-Debüt zu feiern. Er kommt für Amine Harit. Sekunden später fast das 6:0, aber Ginczek vergibt.

83. Minute: William holt eine Ecke für Schalke heraus. Es ist schon die sechste für den S04. Auch diese landet wieder genau in den Armen von Casteels.

81. Minute: Roussillon lässt William alt aussehen und spielt flach in den Rücken von Bastian Oczipka. Am langen Pfosten steht Phillip, der zum 5:0 versenkt. Frederik Rönnow kommt zwar noch dran, da hatte der Ball die Torlinie aber schon überschritten.

80. TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG!

78. Minute: Frederik Rönnow verhindert mit zwei starken Paraden gegen Philipp und Brekalo einen noch höheren Rückstand.

76. Minute: Benjamin Stambouli will Amine Harit steil schicken, der Versuch misslingt. Wolfsburg wieder in Ballbesitz.

74. Minute: Beim S04 sind Matthew Hoppe und Bastian Oczipka für Kerim Calhanoglu und Benito Raman gekommen. Unterdessen klärt Shkodran Mustafi mal wieder in die Mitte, ein Wolfsburger kommt zum Schuss. Der gerät aber zu zentral, deshalb hat Frederik Rönnow keine Probleme.

70. Minute: Amine Harit holt noch mal eine Ecke heraus, schlägt sie aber direkt in die Arme von Casteels. Dann läuft der Gegenangriff, Arnold setzt einen Aufsetzer aus 20 Metern nur knapp am Tor vorbei.

68. Minute: Für den FC Schalke 04 kann es jetzt nur noch darum gehen, eine noch schlimmere Blamage zu vermeiden. Wer das Spiel gegen Mainz gesehen hat, muss sich allerdings Sorgen machen. Denn speziell zum Ende hin gingen merklich die Kräfte aus.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Demontage nimmt ihren Lauf

65. Minute: Weghorst wird nicht angegriffen und spielt Brekalo an, der von Timo Becker und William völlig vergessen wurde. Auch er kann ganz lässig einschieben, es steht 4:0.

64. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG

63. Minute: Jetzt ist Benjamin Stambouli für Alessandro Schöpf auf dem Feld.

61. Minute: Immerhin mal ein ansehnlicher Distanzschuss von William. Casteels lenkt den Flachschuss mit einer Hand zur Ecke. Die bleibt folgenlos.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Noch zwei Gegentore für Slapstick-S04

58. Minute: Shkodran Mustafi geht am eigenen Sechzehner ins Dribbling, verliert den Ball gegen Weghorst. Letztendlich schiebt dann Baku lässig zum 3:0 ein. Peinlich.

58. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG

57. Minute: Die Gesichtsausdrücke von Mike Büskens und Gerald Asamoah auf der Schalke-Bank sprechen Bände. Das ist mal wieder eine bittere Angelegenheit hier.

54. Minute: William bekommt nach einem Foulspiel die erste Gelbe Karte der Partie.

52. Minute: Ballverlust in der Vorwärtsbewegung von Sead Kolasinac, das Zuspiel kommt zwischen die Schalke-Innenverteidiger auf Weghorst, der versenkt eiskalt halbhoch im Netz zum 2:0.

51. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG

50. Minute: Freistoß für den VfL Wolfsburg und wieder zappelt der Ball im Nett. Weghorst war aber zu früh in den Strafraum gelaufen und hat Frederik Rönnow behindert. Daher Abseits.

48. Minute: Benito Raman spielt den Ball flach in die Mitte, wo ein Wolfsburg-Verteidiger sehr unkonventionell per Querschläger zur Ecke klärt. Die kommt in den Strafraum und das Duo Shkodran Mustafi und Malick Thiaw steht wieder im Blickpunkt. Beim Kopfball im gegnerischen Strafraum behindert sie sich gegenseitig. Dadurch keine Gefahr für den Kasten von Casteels.

48. Minute: Ups! Frederik Rönnow bringt Sead Kolasinac mit einem Zuspiel in die Bredouille. Immerhin hat Kerim Calhanoglu aufgepasst und bereinigt die Situation.

46. Minute: Weiter gehts in Wolfsburg. Beide Teams spielen erst einmal personell unverändert weiter.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Ein Tor als Sinnbild der Saison

16.16 Uhr: Halbzeit! Der VfL Wolfsburg führt gegen den FC Schalke 04 zur Pause verdient mit 1:0. Der S04 begann für seine Verhältnisse ordentlich, hielt gut mit. Mit zunehmender Spieldauer übten die Wölfe mehr Druck aus. 

Königsblaue Entlastung wurde seltener, obwohl die ganz großen Chancen für die Gastgeber ausblieben. Bis Malick Thiaw und Shkodran Mustafi die komplette Schalke-Saison in einer Szene nachstellten, als sie Vorlage und Treffer zum 1:0 für den VfL Wolfsburg selbst beisteuerten (32.)

44. Minute: Fast die Chance für Suat Serdar! Benito Raman steckt durch, aber Casteels kommt aus seinem Kasten und ist einen Schritt vor dem Schalker am Ball.

41. Minute: Eine Flanke von links segelt in den Schalke-Strafraum, Frederik Rönnow packt sicher zu.

39. Minute: Nach einer ansprechenden Kombination kommt Guilavogui aus 16 Metern zum Abschluss und verzieht. Genau das gleiche passiert eine Minute später auch Weghorst.

37. Minute: Der S04 bemüht sich um eine Reaktion. Allerdings funktioniert das Offensivspiel bis jetzt noch nicht.

35. Minute: Passend zum Rückstand des FC Schalke 04 setzt jetzt auch starker Regen in Wolfsburg ein.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Eigentor von Mustafi bringt die Wölfe-Führung

32. Minute: Und dann das! Shkodran Mustafi bekommt den Ball nicht weg. Dann fälscht Malick Thiaw ein Ball im Sechzehner ab, Shkodran Mustafi will per Kopf zu Ecke klären und trifft ins eigene Tor.

32. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG

31. Minute: Suar Serdar hat extrem viel Platz im Mittelfeld und mehrere Optionen, einen brandgefährlichen Pass in die Spitze zu spielen. Er wählt die Option, seinem Gegenspieler in die Beine zu spielen.

29. Minute: Amine Harit setzt per Hackentrick Alessandro Schöpf ein, welcher den Ball gegen mehrere Wolfsburger wieder abgeben muss.

26. Minute: Steilpass auf Mehmedi, Frederik Rönnow kommt bis zur Strafraumgrenze heraus und schnappt sicher zu.

23. Minute: Wieder verliert Kerim Calhanoglu den Ball. In der Folge probiert es Arnold einfach mal mit einem Distanzschuss aus 25 Meter, verzieht aber klar.

21. Minute: Amine Harit setzt Kerim Calhanoglu ein. Der spielt einem Wolfsburger in die Beine. Der Konter läuft, Mehmedi flankt in den Strafraum, findet jedoch keinen Abnehmer.

18. Minute: Der FC Schalke 04 muss jetzt aufwachen. Amine Harit geht mal gegen mehrere Spieler ins Dribbling, zieht dann aus 16 Metern ab und bekommt immerhin einen Eckball, weil der Schuss abgefälscht wird.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Abseitstor sorgt für ersten Schock-Moment

15. Minute: Der Ball zappelt nach der Ecke im Netz. Guilavogui köpft ihn an die Linie, dort steht Mehmedi und berührt ihn offenbar noch. Deshalb entscheidet Schiri Storks auf Abseits.

14. Minute: Einen Schuss von Weghorst fälscht Malick Thiaw gegen die Laufrichtung von Frederik Rönnow ab. Es gibt Eckball.

13. Minute: Erste brenzlige Szene: Mehmedi darf auf links unbedrängt Flanken. Das Ding kommt als Aufsetzer an den Langen Pfosten und bringt Frederik Rönnow deshalb in Schwierigkeiten. Er wehrt in die Mitte ab und hat Glück, dass da keine Wölfe-Angreifer steht.

11. Minute: Die Flanke kommt auf den Elfmeterpunkt im Schalke-Strafraum. Shkodran Mustafi klärt per Flugkopfball zur Ecke. Die bleibt folgenlos.

9. Minute: Der FC Schalke 04 startet hier nicht schlecht, steht stabil in der Defensive. Jetzt allerdings verliert Kerim Calhanoglu den Ball in der Vorwärtsbewegung. Mbabu will in die Mitte spielen, der S04-Youngster kommt zurück und fälscht in die Arme von Frederik Rönnow ab.

7. Minute: Kerim Calhanoglu setzt gleich mal ein Ausrufezeichen mit rustikaler Grätsche gegen Mbabu. Er hat etwas Pech, dass es hier Freistoß für den VfL Wolfsburg gibt.

6. Minute: William gewinnt den Ball am eigenen Sechzehner, startet an der Seitenlinie durch, spielt dann aber den Fehlpass in die Spitze auf Benito Raman.

4. Minute: Nach einem Foul an Timo Becker bekommt Alessandro Schöpf eine Freistoßchance aus dem Halbfeld. Er will die Kollegen in der Mitte anspielen, flankt aber weit über alle Beteiligten hinweg.

2. Minute: Malick Thiaw bringt Frederik Rönnow mit einem Rückpass ins Spiel. Der Torhüter des FC Schalke 04 trifft den nicht richtig, aber der VfL Wolfsburg reagiert auf den neu gewonnenen Ballbesitz selbst mit einem Pass ins Seitenaus.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Anpfiff - der Ballt rollt

15.31 Uhr: Jetzt geht es los in Wolfsburg. Das Spiel beginnt.

15.27 Uhr: Dimitrios Grammozis sprach im kurzen Sky-Interview über...

  • ... den Bankplatz von Matthew Hoppe: „Das hat nichts mit der Leistung von Matthew zu tun. Das hat einen taktischen Hintergrund. Wir wollen mit Benito und Amine mehr die spielerische Komponente reinbekommen.“
  • ... die Kondition der Mannschaft: „Es geht nicht so schnell. Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten, das Beste rauszuholen. Ich denke, dass wir auf einem guten Level mithalten können.“
  • ... die Gerüchte um Ralf Rangnick als neuen Sportvorstand: „Ich kann dazu keinen Kommentar abgeben. Ich habe den Eindruck, dass das bei den Spielern gar kein Thema war. Wir wollen an die Leistung von den ersten 70 Minuten gegen Mainz anknüpfen.“

15.20 Uhr: In zehn Minuten rollt der Ball in der Volkswagen Arena. Der FC Schalke 04 läuft dann wieder mit Dreierkette in der Abwehr auf, wie schon beim Debüt von Dimitris Grammozis gegen Mainz 05. Sead Kolasinac startet wieder im Mittelfeld und Kerim Calhanoglu startet zum zweiten Mal auf der linken Seite.

15.15 Uhr: Wie der kicker berichtet, hat der FC Schalke 04 seit 74 Bundesliga-Spielen kein Tor mehr in der Anfangsviertelstunde geschossen. Über zwei Jahre ist es inzwischen her, dass der S04 in den ersten 15 Minuten ein Tor schoss.

15.10 Uhr: Die Schalke-Startelf macht sich derzeit unter Aufsicht von Co-Trainer Sven Piepenbrock auf dem Rasen warm.

15.06 Uhr: Am 16. Januar hat der VfL Wolfsburg sein bisher letztes Gegentor im eigenen Stadion kassiert. Schafft es ausgerechnet der FC Schalke 04, in der Volkswagen Arena mal wieder einen Gästetreffer zu erzielen?

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Trainer Glasner will S04 „keinesfalls unterschätzen“

14.58 Uhr: Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner sprach bei Sky über das heutige Spiel gegen den S04: „Ich denke, Schalke wird alles versuchen, die Punkte zu holen. Man hat schon gesehen, dass sie mit dem neuen Trainer defensiv kompakter sind. Wir haben im Pokal gesehen, dass es gegen keine Mannschaft einfach ist, zu gewinnen. Deshalb werden wir Schalke keinesfalls unterschätzen“.

14.52 Uhr: Im Stadion hängt ein Banner in Regenbogenfarben mit der Aufschrift „#Vielfalt“. Der FC Schalke 04 reagierte darauf auf Twitter und schrieb: „Tolle Aktion vom VfL Wolfsburg, die wir gerne unterstützen. Auch der S04 steht FÜR Vielfalt und Toleranz. Steht auf gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung!“

14.48 Uhr: Die gute Nachricht für den FC Schalke 04: Amine Harit ist rechtzeitig fit geworden und kann von Anfang an spielen. Für ihn muss Can Bozdogan weichen, der beim 0:0 gegen Mainz noch kurzfristig eingesprungen war.

14.43 Uhr: Der VfL Wolfsburg muss auf drei gesperrte Spieler verzichten. Lacroix, Schlager und Paulo Otavio sind ebenso nicht mit dabei wie der verletzte Renato Steffen. So spielt der VfL Wolfsburg:

Casteels - Mbabu, Pongracic, Brooks, Gerhardt - Guilavogui, Arnold, Baku, Mehmedi, Brekalo - Weghorst

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Aydin und Maden mit Bundesliga-Premiere

14.36 Uhr: Mehmet Can Aydin und Mikail Maden stehen heute gegen den VfL Wolfsburg erstmals im Bundesliga-Kader des FC Schalke 04.

Auf der Bank: Langer, Mendyl, Oczipka, Stambouli, Bozdoğan, Mercan, Maden, Aydin, Hoppe

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Schöpf ersetzt Matthew Hoppe

14.30 Uhr: Matthew Hoppe bekommt eine Pause: Für diese Aufstellung hat sich Dimitrios Grammozis heute entschieden:

Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Kolasinac, Serdar, Calhanoglu - Schöpf, Harit - Raman

14.06 Uhr: In etwas mehr als 20 Minuten veröffentlicht der FC Schalke 04 die Aufstellung, die Dimitrios Grammozis wählt. Spannende Fragen sind unter anderem:

Darf Youngster Kerim Calhanoglu wieder von Anfang an auflaufen? Erhält William trotz schwacher Form gegen seinen Stammverein VfL Wolfsburg eine weitere Chance? Und meldet sich Amine Harit fit? Sollte der Marokkaner nicht spielen können. stellt sich zudem die Frage nach seinem Ersatz. Außenseiterchancen hat der 19-jährige Mikail Maden, der zulezt am Training der Profis teilnehmen durfte.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Hoppe wartet seit sieben Bundesliga-Spielen auf Tor

13.45 Uhr: Vergleicht man die beiden Top-Torschützen des Vereins, hat der VfL Wolfsburg deutliche Vorteile. Wout Weghorst hat bisher in 24 Bundesliga-Saisonspielen 15 Mal getroffen. Matthew Hoppe kommt bei 14 Einsätzen für Schalke 04 auf fünf Tore, ist aber inzwischen seit sieben Partien ohne eigenen Treffer.

13.25 Uhr: Das jüngste Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist erst etwas mehr als einen Monat her. Im DFB-Pokal-Achtelfinale gewann der VfL Wolfsburg mit 1:0 gegen den FC Schalke 04.

Das einzige Tor erzielte Stürmer Wout Weghorst im Nachschuss, nachdem er mit einem Elfmeter zuvor an dem heute verletzten S04-Torwart Ralf Fährmann gescheitert war. Der S04 war in diesem Spiel keineswegs chancenlos, ließ mehrere gute Gelegenheiten liegen. Das könnte Hoffnung für das Bundesliga-Duell geben.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Grammozis hofft auf Amine Harit

13.10 Uhr: Beim FC Schalke 04 hofft man vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg noch auf den Einsatz von Amine Harit. Dimitrios Grammozis sagte, der Regisseur sei „auf jeden Fall eine Option“. 4

Man müsse nur schauen, wie er nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining die Belastung vertrage. „Wenn er grünes Licht gibt, dann ist er dabei. Das wäre auch gut, weil er wichtig für uns ist.“

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Gastgeber müssen gesperrte Profis ersetzen

Update 12.50 Uhr: Beim VfL Wolfsburg fällt heute der gelbgesperrte Innenverteidiger Maxence Lacroix aus. Für ihn kehrt wohl Marin Pongracic in die Aufstellung zurück, der zuletzt wegen einer Gelb-Roten Karte pausieren musste.

Auch Mittelfeldspieler Xaver Schlager fehlt, weil er gegen die TSG Hoffenheim seine 5. Gelbe Karte gesehen hat. Außenverteidiger Paulo Otavio sitzt eine Rotsperre von vier Spielen ab.

Update, Samstag (13. März), 12.20 Uhr: Heute steigt das zweite Spiel des neuen Schalke-Trainers Dimitrios Grammozis. Zur Premiere gab es ein 0:0 gegen Mainz 05. Die Aufgabe in Wolfsburg wird nun ungleich schwerer. Immerhin: Der Tabellendritte der Bundesliga musste zuletzt bei der 1:2-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim auch einen Rückschlag hinnehmen.

Update, Freitag (12. März), 20.04 Uhr: Besonders viel Aufregung gab es am Freitagnachmittag über eine Meldung, dass Ralf Rangnick (62) als Sportdirektor zum FC Schalke 04 zurückkehren möchte. Bevor hier eine Entscheidung fällt, steht aber zunächst das Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg auf dem Terminplan.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Das ist die mögliche Aufstellung des S04

Neu-Trainer Dimitrios Grammozis wird wieder auf eine zweistellige Zahl an Spielern verzichten müssen. Unter anderem fehlt Ralf Fährmann weiterhin mit einer angebrochen Rippe, deshalb steht Frederik Rönnow im S04-Tor.

Wahrscheinlich ist, dass der FC Schalke 04 wie schon beim 0:0 gegen den FSV Mainz 05 in einer 3-5-2-Formation auflaufen wird. Weil auch in der Abwehr derzeit einige Stammspieler fehlen, sind Timo Becker, Shkodran Mustafi und Malick Thiaw wieder Favoriten auf einen Platz in der Aufstellung.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Calhanoglu könnte wieder eine Chance erhalten

In diesem Fall rückt Sead Kolasinac wieder ins Mittelfeld-Zentrum und der 19-jährige Kerim Calhanoglu beackert nach ordentlichem Bundesliga-Debüt wieder die linke Seite.

Auf rechts kann Wolfsburg-Leihgabe William bisher noch nicht überzeugen. Vielleicht jetzt endlich gegen den eigentlichen Arbeitgeber?

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Amine Harit fraglich - dicke Überraschung als Option

Ein Fragezeichen steht aktuell noch hinter dem Einsatz von Amine Harit, der sich beim Warmmachen vor dem Mainz-Spiel verletzte. Er sollte gestern erst Teile des Mannschaftstrainings absolvieren, hat zuvor nur individuell gearbeitet.

Kann er nicht auflaufen, steht entweder Can Bozdogan bereit, oder Dimitrios Grammozis entscheidet sich für eine dicke Überraschung: Auch ein Einsatz von U19-Akteur Mikail Maden ist denkbar. Der 19-jährige Norweger kam im Januar 2021 von Brann Bergen zum S04 und könnte jetzt sein Bundesliga-Debüt feiern.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Matthew Hoppe und Benito Raman sind alternativlos

Auch im Sturm ist die Personallage auf Schalke dünn. Obowohl Benito Raman und Matthew Hoppe zuletzt wirkungslos blieben, dürften sich ihren Platz in der Aufstellung gegen Wolfsburg sicher haben.

Mögliche Aufstellung FC Schalke 04: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Kolasinac, Calhanoglu - Serdar, Harit - Hoppe, Raman

Update, Donnerstag (11. März), 13.24 Uhr: Soeben fand die Pressekonferenz des FC Schalke 04 vor dem Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg statt. Trainer Dimitrios Grammozis (42) sprach über ...

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Harit noch fraglich, Mustafi und Kolasinac sind fit

  • ... das Personal: Die Langzeitverletzten, die schon letzte Woche von mir angesprochen wurden, sind auf dem Weg der Besserung. Aber sie stehen noch nicht zur Verfügung. Amine Harit trainiert individuell, vielleicht kann er heute Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. Sead Kolasinac und Shkodran Mustafi sind voll dabei, ebenso Kerim Calhanoglu.
  • ... die Langzeitverletzten und ihre mögliche Rückkehr: Das ist schwer zu sagen, weil mal der eine näher dran ist, mal der andere. Im Moment machen alle Fortschritte und sie wollen alle möglichst schnell zurück. Prognosen kann ich aber noch keine abgeben, wer wann genau zurückkehrt.
  • ... Rückkehrer vor den Länderspielen: Ich kann mich da nur wiederholen. Prognosen kann ich nicht abgeben. Manche Verletzungen sind so, dass man von Tag zu Tag schauen muss. Was mich positiv stimmt ist, dass alle sich gut entwickeln.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Huntelaar und Bentaleb fallen noch länger aus

  • ... Huntelaar und Bentaleb: Ja, sie zählen auch zu den Langzeitverletzten. Sie hatten nicht nur eine Zerrung. Speziell bei Huntelaar, der länger ausgefallen ist, als gedacht, ist es schade. Alle haben momentan aber ein gutes Gefühl, was die Fortschritte angeht.
  • ... die Fitness-Probleme: Ich denke, dass es ein intensives Spiel gegen Mainz war, ja, aber es ist ein Zusammenspiel. Die Jungs haben wirklich alles reingehauen. Am Ende, das war offensichtlich, hatten ein paar Spieler Probleme und das hängt mit der Fitness zusammen. Wenn man die Kilometeranzahl sieht, war der Unterschied zu Mainz aber nicht so groß. Vielleicht sind die intensiven Sprints noch ausbaufähig. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wir versuchen über Trainingsformen die Jungs daran zu gewöhnen.
  • ... Amine Harit: Er ist auf jeden Fall eine Option fürs Wochenende, wir müssen nur abwarten, wie er heute und morgen die Belastung verträgt. Wenn er grünes Licht gibt, dann ist er dabei. Das wäre auch gut, weil er wichtig für uns ist.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis fordert genauere Zuspiele im letzten Drittel

  • ... das Training diese Woche: Wir haben das Mainz-Spiel analysiert und gesehen, dass das Spiel mit dem Ball verbesserungswürdig ist. Der Wille zu verteidigen war sehr gut, auch die Standards wurden gut verteidigt. Wir müssen uns aber offensiv steigern. Das sind technische Anforderungen, Annahmen oder Pässe zum Mitspieler.
  • ... mehr Mut: Das kann man über Spielformen beeinflussen und regeln. Natürlich auch über Video-Szenen, was sich für Chancen bilden. Wir hatten gegen Mainz Möglichkeiten, wenn man an die Szenen mit Can Bozdogan in der ersten Halbzeit denkt. Solche Sachen müssen stimmen. Wenn man aber hängen bleibt, kommen wir nicht ins letzte Drittel. Solche Elemente sind brutal wichtig. Wir haben die Qualität das umzusetzen, aber das müssen wir noch forcieren.
  • ... mögliche Sperren trotz vieler Verletzte: Sie kennen sich ja auch mit Fußball aus. Es wird schwierig sein, dem Spieler zu sagen: Halt dich besser zurück! Das kann nur schiefgehen (lacht). Jeder weiß, dass es einer gesunden Aggressivität bedarf. Es müssen aber vielleicht keine „dummen“ Foulspiele sein, beispielsweise eine Grätsche in einer eher ungefährlichen Situation.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis weist auf gutes Pokalspiel hin

  • ... das Bielefeld-Spiel gegen Bremen und den Ausgang: Ich habe nicht 90 Minuten vor dem Fernseher gesessen und gehofft, dass Arminia nicht trifft (lächelt). Wir müssen uns so gut es geht auf das nächste Spiel vorbereiten und alles andere können wir nicht beeinflussen. Der Fokus liegt klar auf dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg.
  • ... das Pokal-Spiel in Wolfsburg vor ein paar Wochen: Man muss vorsichtig sein, Spiele zu vergleichen. Damals war der Verletztenstand ein anderer. Was aber wichtig ist, da gebe ich recht, dass die Spieler da eines ihrer besten Spiele gemacht haben diese Saison. Wir wissen, dass der VfL sehr, sehr stark ist, trotz der Verletzten und Sperren. Aber sie haben noch genügend Optionen für die Startelf. Das wird ein sehr intensives Spiel. Wir haben aber die Qualität, dem VfL weh zu tun.
  • ... Sead Kolasinac und seine Position vor der Abwehr: Die Verteidigungsstrategie hat nicht zwingend etwas mit Positionen zu tun. Es geht immer um die Strategie, nicht um die Spieler. Wir müssen schauen, welche Ausrichtung zum Gegner und zu unserem Team passt, darauf achten mein Trainer-Team und ich.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Vorbericht zum S04-Auswärtsspiel am 25. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04 am 25. Bundesliga-Spieltag. Anstoß in der Volkswagen Arena ist am Samstag (13. März) um 15.30 Uhr. +++

Wolfsburg - Das Debüt vom neuen S04-Trainer Dimitrios Grammozis war nur bedingt gelungen. Zwar ergatterte der FC Schalke 04 beim trostlosen 0:0 gegen den FSV Mainz 05 einen Punkt und blieb dabei ohne Gegentor. Die Harmlosigkeit in der Offensive sowie die offensichtlichen Fitness-Probleme in den letzten 30 Minuten des Spiels waren aber unübersehbar.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Zweites S04-Spiel für Trainer Dimitrios Grammozis

Wunderdinge konnten die S04-Anhänger von Dimitrios Grammozis sowieso nicht erwarten. Der 42-Jährige hatte nur drei Trainingseinheiten Zeit, ehe sein Debüt stattfand.

Im DFB-Pokal musste sich der FC Schalke 04 um Kapitän Sead Kolasinac (am Ball) vor wenigen Wochen nur knapp dem VfL Wolfsburg geschlagen geben.

Nun aber hatte der gebürtige Velberter eine gesamte Woche, um den FC Schalke 04 auf das nächste Spiel vorzubereiten. Ob gegen den VfL Wolfsburg schon Fortschritte zu erkennen sein werden?

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 drohen zwölf Ausfälle

Was das Personal angeht, gehen die „Knappen“ weiterhin am Stock. Satte zwölf Ausfälle drohen Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg.

Wer womöglich doch noch kurzfristig zur Verfügung steht, klärt sich in der Pressekonferenz, die mit Dimitrios Grammozis heute (11. März) um 13 Uhr stattfindet. Alle Aussagen dazu gibt es wie immer direkt hier im Anschluss.

Video: Schalke-Keeper Rönnow: „Das ist kein Zweitligaverein für mich“

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Gegner muss fünf Spieler ersetzen

Womöglich macht dem S04 ja zumindest etwas Hoffnung, dass der VfL Wolfsburg auch nicht aus dem Vollen schöpfen kann. Maxence Lacroix (20), Paulo Otavio (26) und Xaver Schlager (23) sind gesperrt. Renato Steffen (29) ist verletzt und Jérôme Roussillon (28) dürfte ebenfalls nicht zur Verfügung stehen.

Für VfL-Trainer Oliver Glasner ein ungewohntes Gefühl, denn der 46-Jährige wechselt sonst kaum bis gar nicht seine Startelf. Nun, gegen den FC Schalke 04 und nach zwei Niederlagen in Folge, muss der Tabellendritte notgedrungen mehrfach umstellen.

VfL Wolfsburg - Schalke 04 im Live-Ticker: Der 25. Bundesliga-Spieltag in der Übersicht

  • FC Augsburg - Borussia M‘gladbach (Freitag, 20.30 Uhr)
  • VfL Wolfsburg - FC Schalke 04
  • Union Berlin - 1. FC Köln
  • FSV Mainz 05 - SC Freiburg
  • Werder Bremen - FC Bayern München im Live-Ticker von DeichStube.de (alle Samstag, 15.30 Uhr)
  • Borussia Dortmund - Hertha BSC (Samstag, 18.30 Uhr)
  • Bayer Leverkusen - Arminia Bielefeld (Sonntag, 13.30 Uhr)
  • RB Leipzig - Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim im Live-Ticker von echo24.de (Sonntag, 18.00 Uhr)