23. Bundesliga-Spieltag

Vom Aufsteiger abgeschossen: Schalke 04 bezieht Haue vom VfB Stuttgart

Sead Kolasinac schießt den Ball.
+
Kapitän Sead Kolasinac (r.) und der FC Schalke 04 musste gegen den VfB Stuttgart eine heftige Klatsche hinnehmen.

Der FC Schalke 04 ist weiter im freien Fall. Beim Aufsteiger VfB Stuttgart gab es eine heftige Pleite. Der Ticker zum Nachlesen.

Aufstellung VfB Stuttgart: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf (76. Stenzel) - Endo, Sosa - Mangala - Wamangituka - Förster (62. Klement), Castro (62. Didavi) - Kalajdzic
Aufstellung FC Schalke 04: Langer - Becker, Mustafi, Thiaw, Kolasinac - Stambouli (83. Oczipka), Mascarell (56. Bentaleb) - William (56. Schöpf), Serdar, Harit - Hoppe (73. Raman)

Anstoß: Samstag (27. Februar), 15.30 Uhr
Endstand: 5:1 (3:1)
Tore: 1:0 Endo (10.), 2:0 Endo (26.), 3:0 Kalajdzic (34.), 3:1 Kolasinac (40.), 4:1 Klement (88.), 5:1 Didavi (90. +2)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: Kobel hält Foulelfmeter von Bentaleb (72.)
Schiedsrichter: Guido Winkmann (47/Kerken)

Update, Samstag (27. Februar), 17.53 Uhr: Das überrascht nicht, oder? Für die heftige Schalke-Pleite in Stuttgart gibt es in der Einzelkritik zweimal die Note 6.

17.21 Uhr: Schlusspfiff in Stuttgart und der VfB gewinnt mit sage und schreibe 5:1 gegen den FC Schalke 04. Bereits zur Halbzeit sah der Aufsteiger wie der sichere Sieger aus, ehe es in der zweiten Halbzeit noch einmal kurz spannend wurde.

Doch der S04, der nur besser aufkam, weil der Gastgeber das Tempo komplett nach unten fuhr, scheiterte unter anderem sogar durch Nabil Bentaleb per Elfmeter. Am Ende, als der VfB das Tempo noch einmal anzog, knallte es noch zweimal im Tor des S04.

Unter dem Strich fällt der Sieg vielleicht um ein Tor zu hoch aus, ändert aber nichts daran, dass er hochverdient war. Eine erneut erschreckende Leistung der „Knappen“, die abgeschlagen Tabellenletzter bleiben.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Jetzt fällt der S04 auseinander

90. + 2 Minute: Didavi wird 18 Meter zentral vor dem Tor nicht angegriffen, also zirkelt er den Ball wunderschön oben links ins Tor zum 5:1.

90. + 2 Minute: TOR FÜR DEN VFB STUTTGART!

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Becker fälscht eine Flanke gefährlich ab, der Ball geht knapp am Pfosten vorbei ans Außennetz. Den folgenden Eckball kann der S04 abwehren.

89. Minute: Bentaleb sieht noch nachträglich für Nachtreten die Gelbe Karte. Da hätte man auch über Rot nachdenken können, was da unmittelbar vor dem Tor passierte.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Klement mit dem endgültigen Knockout für den S04

89. Minute: Klement wird mittig am Strafraum bedient, dreht sich einmal um Becker und zirkelt den Ball dann links um ihn ins linke Eck. Langer streckt sich vergebens und muss das 4:1 hinnehmen.

88. Minute: TOR FÜR DEN VFB STUTTGART!

86. Minute: Der VfB Stuttgart wechselt noch einmal doppelt. Coulibaly und Al Ghaddoiui kommen. Warmangituka und Kalajdzic gehen.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 verpasst wiedehrolt den Anschluss

83. Minute: Oczipka ersetzt Stambouli.

82. Minute: Nach dem Eckball kommt Serdar an den Ball und schießt - der Ball wird ganz knapp neben das Tor abgewehrt. Noch ein Eckball. Doch der bringt dann nichts ein.

82. Minute: Fast das 2:3! Schöpf zikelt stark einen Ball aufs Tor, doch Kobel pariert auch stark. Eckball.

80. Minute: Die letzten zehn Minuten des Spiels sind angebrochen.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 rennt bislang vergeblich an

77. Minute: Thiaw springt nur hoch, ohne Ellbogen, aber in seinen Gegenspieler - und sieht dafür die Gelbe Karte.

76. Minute: Kempf wird durch Stenzel ersetzt.

75. Minute: Fast das 4:1! Natürlich nach einer Standard-Situation. Ein lang getretener Freistoß finden weit hinten Mavropanos. Sein Kopfball wehrt Langer zum Eckball ab. Den köpftder VfB anschließend klar über das Tor.

73. Minute: Der FC Schalke 04 wechselt erneut aus. Raman ersetzt Hoppe.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Nabil Bentaleb vergibt Elfmeter

72. Minute: Kobel hält den Elfmeter von Nabil Bentaleb! Der schießt unten rechts hin, aber nicht platziert genug. Der VfB-Torwart kann den Ball zur Seite abwehren.

71. Minute: Elfmeter für den FC Schalke 04 nach Foulspiel an Harit!

67. Minute: Fast das 2:3! Serdar hat rechts viel Platz, dringt in den Strafraum ein und zieht dann aus spitzem Winkel ab - Kobel klärt zum Eckball, den der VfB Stuttgart abwehren kann.

66. Minute: Serdar legt den Ball quer, Harit zieht ab, aber der VfB ist rechtzeitig da und wehrt ab.

65. Minute: Endo haut Stambouli von hinten um und trifft vor allem den Rücken beim Fallen. Gelbe Karte für den Stuttgarter und Freistoß Schalke zentral aus 25 Metern.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 bekommt jetzt mehr und mehr den Ball

64. Minute: Das Tempo ist jetzt etwas raus, weil der VfB Stuttgart dem FC Schalke 04 öfter den Ball überlässt.

62. Minute: Jetzt wechselt der VfB Stuttgart doppelt. Didavi und Klement ersetzen Förster und Castro.

59. Minute: Castro tritt Harit unsanft und mit voller Absicht um. Berechtigte Gelbe Karte.

56. Minute: Doppel-Wechsel beim FC Schalke 04: Alessandro Schöpf und Nabil Bentaleb spielen jetzt für Omar Mascarell und William.

54. Minute: Der VfB Stuttgart zieht wieder das Tempo an und schnürt den FC Schalke 04 in der eigenen Hälfte ein.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Thiaw zweimal beim S04 im Blickpunkt

53. Minute: Das war ebenfalls knapp. Thiaw kommt so gerade noch per Kopf an eine Flanke, sonst hätte Kalajdzic frei gestanden. Der nachfolge Eckball kann im zweiten Versuch vom S04 geklärt werden.

53. Minute: Das war knapp. Thiaw nimmt einen langen Ball an, aber der Ball flutscht ihm noch durch die Beine. Doch Langer war auch herausgeeilt und steht dann am Strafraum richtig und kann klären.

51. Minute: Nach einem harten, aber fairen Einsteigen gegen Becker kontert der VfB. Am Ende kann der S04 zum Eckball klären. Den führen die Gastgeber kurz aus und über zwei Stationen kommt dann Mangala aus 17 Metern zentral frei zum Schuss. Langer wehrt stark zur Seite ab.

50. Minute: Der Start in die zweite Halbzeit ist bislang ausgeglichen.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Amine Harit verhindert Torchance von William

48. Minute: Das passt ins Bild: Schalke kontert über Harit, der bedient rechts William, der will danach abziehen, schießt aber den querlaufenden Harit an. Der Schuss hätte zum 2:3 einschlagen können, da er eine gute Flugkurve hatte.

46. Minute: 38 Sekunden sind um und Kalajdzic kommt nach einer Flanke zwischen Mustafi und Thiaw wieder zum Kopfball. Der Ball geht aber übers Tor.

46. Minute: Es gab auf beiden Seiten keine Wechsel.

16.33 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Der VfB Stuttgart führt mit 3:1 gegen den FC Schalke 04.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 liegt hochverdient deutlich zur Halbzeit zurück

16.17 Uhr: Halbzeit in Stuttgart und der VfB führt mit 3:1 gegen einen überforderten und sehr fehleranfälligen S04. Alle drei Gegentore fielen nach einem Eckball, zweimal war Torschütze Endo völlig ungedeckt aus vier Metern frei.

Zunächst hatte Harit aber vorher nach fünf Minuten Schalke in Führung schießen müssen, ehe der Schuss nach hinten losging. Kolasinac traf dann kurz vor der Halbzeit zwei, hatte aber vorher große Schwierigkeiten mit dem quirligen Warmangituka.

Eigentlich könnte der Aufsteiger sogar schon 5 oder gar 6:2 führen. Glück hatten die Gäste auch einmal bei einem Foulspiel von Thiaw, dass der Gastgeber nicht noch einen Elfmeter zugesprochen bekam. Geht es mit dem Tempo hier weiter, dürfte der S04 abgeschossen werden.

45. Minute: William versucht es mit einem Schlenzer aus 20 Metern. Doch der Ball geht klar rechts vorbei.

44. Minute: Es dürfte ein bisschen Nachspielzeit gleich geben.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Sead Kolasinac trifft für den S04

41. Minute: Stambouli setzt am gegnerischen Strafraum gut nach, spielt den Ball in die Mitte, wo der Ball aber eher zufällig links bei Kolasinac landet. Der schiebt dann überlegt unten rechts ein zum 1:3 aus S04-Sicht.

40. Minute: TOR FÜR DEN FC SCHALKE 04!

39. Minute: Sechste Ecke für den VfB Stuttgart. Welche Überraschung: Der FC Schalke 04 kann dieser abwehren.

36. Minute: Was ist denn hier los? Fast das 4:0! Kalajdzic kommt aus sechs Metern zum Schuss, natürlich war die Vorarbeit wieder über die rechte VfB-Seite. Doch Langer steht genau richtig und wehrt ab. Den Abpraller nimmt Castro per Fallrückzieher - knapp vorbei.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 kassiert drittes Gegentor nach 34 Minuten

35. Minute: Da fehlen einem die Worte. Erst wehrt Schalke noch die Flanke vom Eckball ab. Dann kommt der Ball von der anderen Seite wieder rein und Kalajdzic kommt soeben noch mit dem Kopf an den Ball. Der senkt sich dann hinten links ins Netz zum 3:0.

34. Minute: TOR FÜR DEN VFB STUTTGART!

34. Minute: Fast das 3:0! Kempf zieht aus über 20 Metern ab und Langer muss sich gewaltig strecken, um den Ball noch um den Pfosten zu lenken. Eckball Stuttgart.

32. Minute: Der FC Schalke 04 schwimmt gewaltig, kommt hinten nicht raus und ist mit dem Tempo des VfB Stuttgart überfordert.

30. Minute: Wieder ein Foulspiel von Becker, der muss jetzt aufpassen. Freistoß Stuttgart links auf Höhe des Strafraums. Die Flanke kurze Zeit später fliegt aber genau in die Arme von Langer.

29. Minute: Der VfB wehrt einen Eckball von Schalke ab und setzt zum Konter an. Warmangituka lässt unter anderem wieder Kolasinac alt aussehen und wird dann an der Mittellinie gestoppt. Gelbe Karte für Becker.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 kassiert wieder ein Gegentor ohne Gegenwehr nach Eckball

27. Minute: Wieder Eckball, wieder Endo, wieder ein Gegentor, wieder kein Gegenspieler. Unfassbar, was macht Schalke da? Die Flanke rutscht durch alle im Strafraum hindurch und der defensive Mittelfeldspieler kann wieder problemlos aus vier Metern einschieben.

26. Minute: TOR FÜR DEN VFB STUTTGART!

25. Minute: Warmangituka ist immer wieder am Ball und Kolasinac hat gewaltig Probleme mit dem schnellen Stürmer des VfB Stuttgart. Immerhin: Der S04 kann eine Flanke zum Eckball abwehren.

21. Minute: Wieder lässt Warmangituka Stambouli und Kolasinac alt aussehen und flankt knallhart in den Strafraum. Zu hart für Kalajdzic, der den Ball zwar nur drei Meter vor der Linie an die Brust bekommt, aber nicht kontrollieren kann. Der Ball zischt über das Tor. Da stand Mustafi nicht eng genug beim VfB-Stürmer.

18. Minute: Warmangituka lässt erst Kolasinac ganz alt aussehen, dann auch Stambouli - und kommt im Strafraum zu Fall, weil Thiaw das Bein stehen lässt. Der Pfiff bleibt aber aus, ebenso greif der Video-Schiedsrichter nicht ein. Da scheint der S04 Glück gehabt zu haben. Auch, wenn Mustafi dem Spieler zuruft: Du hebst schon eine halbe Stunde früher ab.

18. Minute: Harit flankt, doch der VfB Stuttgart kann abwehren. Auch nach den Schüssen von William und Mascarell.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 hat bereits früh Probleme

17. Minute: Harit wird hablinks und 20 Meter vor dem Strafraum gefoult. Freistoß Schalke aus guter Position.

15. Minute: So wird das nichts. Schalke bekommt einen ersten Eckball, den Harit herausgeholt hat und der dann auch flankt. Doch zu kurz und flach, der VfB Stuttgart kann klären.

14. Minute: Fast das 2:0! Thiaw und Kolasinac stehen zu weit im Strafraum von ihren Gegenspielern weg. Warmangituka nimmt dann die Ablage auf, verzieht dann aber aus zehn Metern deutlich.

12. Minute: Bitter aus S04-Sicht: Zum Eckball hätte es nicht kommen müssen. Kolasinac zeigt früh nach einem langen Ball an, dass Langer herauskommen soll. Der zögerte aber etwas. Am Ende klärt er, rasselt aber mit Kolasinac zusammen, den er auch anschießt, wodurch der Eckball überhaupt erst entsteht.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 muss frühes Gegentor hinnehmen

11. Minute: Nach einem Eckball steht einfach niemand bei Endo, da schien gar keiner zugeteilt zu sein. Aus vier Metern nimmt der VfB-Profi den Ball direkt und trifft zum 1:0. Langer ist ohne Chance.

10. Minute: TOR FÜR DEN VFB STUTTGART!

9. Minute: In den Anfangsminuten hat der VfB Stuttgart öfter den Ball.

7. Minute: Wahnsinn, das wäre ein Start für den S04 gewesen. Ob sich heute noch einmal solch eine Chance ergibt?

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Harit verpasst die S04-Führung

5. Minute: Das muss das 1:0 für Schalke sein! Becker flankt stark von der rechten Seite aus vollem Lauf weit auf den zweiten Pfosten, wo Harit steht. Der nimmt noch den Ball an und schießt aus fünf Metern. Doch Kobel kann den Ball abwehren.

3. Minute: Schalke kann die Freistoß-Flanke abwehren und auch den zweiten Anlauf vom Tor fernhalten.

2. Minute: Nach 85 Sekunden verliert Kolasinac erst den Ball und spielt dann Foulspiel neben dem Strafraum. Freistoß Stuttgart.

1. Minute: Der Platz ist auf jeden Fall im katastrophalen Zustand.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Anpfiff beim S04-Auswärtsspiel

15.30 Uhr: Der Ball rollt!

15.28 Uhr: Die Teams laufen ein.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross fordert mehr Offenheit im Fußball

15.18 Uhr: Trainer Christian Gross war eben bei Sky am Mikrofon und sprach über ...

  • ... die Berichte und wie sehr ihn das trifft: Mein Fokus ist und bleibt der Fußball, die Mannschaft und das nächste Spiel. Die Berichterstattung hat sich in den vergangenen Jahren schon geändert. Bei mir ist es so: Wenn mir etwas nicht passt, dann gehe ich direkt zu jemandem hin und spreche es direkt an.
  • ... mögliche Gespräche mit den Spielern vor dem Spiel seinetwegen: Nein, die gab es überhaupt nicht.
  • ... eine mögliche Überraschung, dass Spieler womöglich etwas zum Vorstand gesagt haben: Wenn es so gewesen ist. Ich weiß es ja nicht. Ich habe gelernt, dass Offenheit und Direktheit das beste Mitteln ist. Es hilft, um im Leistungssport erfolgreich zu sein.
  • ... diese Aspekte und ob er sie vermisst: Ja, Direktheit vermisse ich.
  • ... die Arbeit mit der Mannschaft unmittelbar vor dem Spiel: Ich habe das heute Morgen ganz kurz angesprochen und dann lag der Fokus auf dem Spiel. Ich erwarte, dass wenn jemandem etwas stört, dass er direkt zu mir kommt. Das ist bislang aber nicht passiert.
  • ... wie man aus hoffnungslos hoffnungsvoll macht: Indem wir kompakt stehen, wenig zu lassen, versuchen anzugreifen und Tore zu schießen. Ich bin der Meinung, dass wir heute zwei Tore brauchen.
  • ... ob er die Entscheidung pro Schalke bereut: Nein, bereue ich überhaupt nicht. Das ist eine Riesen-Herausforderung. Ich wusste um die Schwere der Aufgabe, das ist eine Riesen-Challenge. Solange es mathematisch möglich ist, glaube ich noch daran und das tut die Mannschaft auch.
  • ... einen möglichen Rücktritt vor Saisonende: Nein, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Wir haben einen klaren Fahrplan. Die Liga ist sehr ausgeglichen, es muss daher optimal laufen. Wir dürfen nicht noch mehr Verletzte bekommen und hoffentlich kommen bald ein paar Verletzte schnell zurück. Wir können gegen jeden bestehen, außer vielleicht gegen die Top-Teams FC Bayern und RB Leipzig. Aber sonst können wir gegen jeden bestehen.

15.12 Uhr: Ob Suat Serdar heute davon profitieren kann, dass er offensiver spielt? Die Maßnahme ist zum einen überraschend, weil er dort bislang selten gespielt hat. Andererseits ist dieser Zug mehr oder weniger angesichts der vielen Ausfälle beim S04 alternativlos.

15.05 Uhr: Im Derby gegen den BVB (0:4) wurde Michael Langer schon für den verletzten Ralf Fährmann eingewechselt. Nun steht er in der Startelf. Wie schon einmal in dieser Saison, als er am 6. Dezember gegen Bayer Leverkusen (0:3) einsprang.

15.00 Uhr: Derweil läuft das Aufwärmprogramm bei beiden Teams.

14.54 Uhr: Natürlich hat der Gegner des FC Schalke 04, der VfB Stuttgart, seine Aufstellung auch schon bekannt gegeben:

Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Endo, Sosa - Mangala - Wamangituka - Förster, Castro - Kalajdzic

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Sascha Riether fordert vom S04-Team eine Reaktion und einen Sieg

14.45 Uhr: Sascha Riether war eben am Sky-Mikrofon. Der Team-Koordinator des FC Schalke 04 sprach über ...

  • ... das, was mehr nervt - dass es Kritik am Trainer gibt oder, dass es publik wird: Mich nervt im Moment, dass die Spielvorbereitung wieder total gestört wird. Das war letzte Woche schon der Fall und heute sind wir wieder mit den Gedanken woanders und nicht bei der Spielvorbereitung. Es wird von Revolution gesprochen und das ist es nicht. Es ist wichtig, dass wir Spieler haben, die anpacken. Das hat nichts mit dem Trainer zu tun. Den Spielern ist Schalke nicht egal und nach so einem Derby und so wenig Erfolg muss man sie aufbauen, das ist normal. Ich spreche da ja auch viel mit den Spielern.
  • ... Spieler, die zu ihm gekommen sind, um über den Trainer zu sprechen: Es kommen immer Spieler zu uns und zu mir. Seit eineinhalb Jahren, das ist mein Job. Was genau immer besprochen wird, werde ich nicht sagen, aber das ist meine Aufgabe. Meine Aufgabe ist es, sie aufzubauen und zu fordern. Heute ist ein Bundesligaspiel, da gilt es zu zeigen, dass jeder seiner Arbeit nachgeht. Da sind die Diskussionen egal, da müssen die Spieler auf den Platz eine Reaktion zeigen und das erwarten wir heute.
  • ... die Arbeit von Trainer Christian Gross: Der Trainer arbeitet sehr akribisch und gibt sein Bestes. Er spricht viel mit den Spielern, auch heute im Hotel. Er bekommt es ja auch mit, was los ist und das finde ich schade. Er ist bemüht, das Beste zu tun und das fordern wir auch von den Spielern.
  • ... die Mannschaft, ob sie untrainierbar ist: Das würde ich nicht sagen. Natürlich haben wir eine lange Serie ohne Sieg und hatten auch schon den einen oder anderen Trainer. Aber es ist noch ein Drittel der Saison zu spielen. Das ist blöd zu sagen nach so einer Serie, die wir haben - aber wenn wir heute gewinnen und nächste Woche auf Mainz treffen, dann kann es ganz, ganz heiß werden. Aber Ruhe würde dabei gut tun, damit wir uns mehr darauf konzentrieren können.
  • ... den Trainer, ob er bis Saisonende bleibt: Ich hoffe es. Wenn wir heute gewinnen, dann hoffen wir auf eine positive Wende. Wir spielen dann Freitag gegen Mainz. Also müssen wir jetzt alles für den Turnaround tun.
  • ... einen möglichen Trainerwechsel noch in dieser Saison: Das kann ich nicht beurteilen. Da müssen Sie den Sportvorstand ansprechen. Das entscheide nicht ich, sondern die Leute, die ganz oben stehen.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Aufstellung mit Benjamin Stambouli und Omar Mascarell

14.31 Uhr: Nabil Bentaleb sitzt zwar auf der Bank, spielt aber wieder nicht. So sieht die Ersatzbank aus:

Ahlers, Mendyl, Oczipka, Mercan, Schöpf, Bozdogan, Bentaleb und Raman

14.29 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke 04 liegt vor:

Langer - Becker, Mustafi, Thiaw, Kolasinac - Stambouli, Mascarell - William, Serdar, Harit - Hoppe

14.18 Uhr: Beim FC Schalke 04 wird übrigens Sören Ahlers (23) auf der Ersatzbank sitzen. Der 23-Jährige ist normalerweise nur Torhüter in der Regionalliga-Mannschaft der Königsblauen. Da aber sowohl Ralf Fährmann als auch Frederik Rönnow ausfallen und Michael Langer als dritter Torhüter spielen muss, musste ein Torhüter nachrücken.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Aufstellung mit Spannung erwartet

14.10 Uhr: Nur noch 20 Minuten, dann liegen die Aufstellungen vor. Wir sind schon gespannt, wie der FC Schalke 04 in Stuttgart aufläuft. Insbesondere die Besetzung in der Offensive könnte spannend werden.

14.02 Uhr: Die Mannschaft des FC Schalke 04 ist in der Mercedes-Benz-Arena angekommen. Die Spieler begehen gerade das Grün im Stadion.

Update, Samstag (27. Februar), 13.42 Uhr: In weniger als eine Stunde geben beide Teams ihre Aufstellungen bekannt. Zumindest eine Sache lässt sich aufseiten des S04 schon einmal festhalten: Kein Profispieler wurde zur U23 abgestellt, die um 14 Uhr in der Regionalliga auf den VfB Homberg trifft. Aufgrund der großen Personalprobleme ist das verständlich.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Mögliche U23-Spieler bei den S04-Profis

Ob wiederum heute ein Spieler aus der U23 bei den Profis aushilft, ist bislang unklar. Immerhin fehlen in der Aufstellung des Regionalliga-Teams zwei Mittelfeldspieler: Levent Mercan (20), der unter Trainer Christian Gross immer auf der Bundesliga-Bank saß, sowie Jason Ceka (21), der am Dienstag (23. Februar) noch für die S04-Reserve spielte.

Gegen 14.30 Uhr dürfte klar sein, ob einer der beiden Spieler die Reise nach Stuttgart angetreten hat. Trainer Christian Gross sagte noch vor dem Spiel auf der Pressekonferenz: „Wer ansonsten noch nachziehen kann, müssen wir schauen. Es ist nicht einfach für die jungen Spieler beim Kampf um den Klassenerhalt.“ Lediglich ein Name steht fest: Sören Ahlers (23) wird als Ersatztorwart auf der Bank sitzen.

Update, Samstag (27. Februar), 13.21 Uhr: Während der FC Schalke 04 enorme Personalsorgen hat und heute wohl mindestens zehn Profis ausfallen, ist die Lage beim VfB Stuttgart etwas überschaubarer. Allerdings müssen die Schwaben dennoch zwei Ausfälle verkraften.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Zwei Spieler fehlen bei den Schwaben

So wird Flügelstürmer Erik Thommy (26) aufgrund einer Zerrung im Hüftbeuger fehlen, wie Trainer Pellegrino Matarazzo (43) am Freitag (26. Februar) mitteilte. Zudem sei Tanguy Coulibaly (20) keine Kader-Option, da er einen Schlag aufs Knie abbekam und nicht trainieren konnte.

Update, Samstag (27. Februar), 13.03 Uhr: Bei der Sky-Sendung „Dein Verein: Die Bundesliga-Vorschau“ sprachen Hans Sarpei (44), Mirko Slomka (53) und Timo Hildebrand (41) drei Ex-Schalker über die Situation des S04.

So sagte Hans Sarpei über die aktuelle Situation: „Die Spieler können sich jetzt nicht hinter dem Trainer verstecken. Am Ende müssen es die Spieler auf dem Feld richten, um die Punkte zu holen.“

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Timo Hildebrand bemängelt die Entwicklung des S04

Timo Hildebrand sieht vor allem die Entwicklung des S04 kritisch: „Zu viele Trainer, Sportdirektoren, Personen wie Michael Reschke und Spieler sind gegangen, die Identifikation mit dem Verein fehlt, auch auf dem Platz. Es ist ein schleichender Prozess, für den Schalke jetzt die Quittung erhält.“

Update, Samstag (27. Februar), 12.46 Uhr: Guido Winkmann (47) aus Kerken ist heute der Schiedsrichter in der Partie des FC Schalke 04 beim VfB Stuttgart. Neunmal pfiff er bereits den S04, die Bilanz: jeweils drei Siege, Unentschieden und Niederlagen.

Spiele des Gegners aus Stuttgart leitete der 47-Jährige wiederum bereits 19-mal. In elf Partien ging der VfB als Sieger vom Platz.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 dementiert Meldungen zu Problemen

Update, Samstag (27. Februar), 12.27 Uhr: Der FC Schalke 04 kommt einfach nicht zur Ruhe. Am Samstagmorgen machten übereinstimmende Medienberichte die Runde, dass die Spieler beim S04 Trainer Christian Gross und Konditionstrainer Werner Leuthard stürzen wollen. Die Königsblauen dementierten die Meldungen vorerst.

Dennoch bleibt offen, wie die S04-Profis heute gegen den VfB Stuttgart reagieren werden. So langsam wird es eng für die „Knappen“, um den Klassenverbleib überhaupt rechnerisch noch schaffen zu können.

Update, Freitag (26. Februar), 20 Uhr: Den FC Schalke 04 plagen vor dem Gastspiel beim VfB Stuttgart große Personalsorgen. So könnte der S04 spielen:

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Das ist die mögliche Aufstellung des S04

Die Probleme beginnen schon im Tor: Sowohl Ralf Fährmann als auch Frederik Rönnow müssen verletzt passen, deshalb wird Michael Langer in Stuttgart wieder gefordert sein.

Entwarnung gab Trainer Christian Gross immerhin bei Innenverteidiger Shkodran Mustafi. Der Neuzugang, der das Derby gegen den BVB mit muskulären Problemen verpasst hatte, soll gegen den VfB wieder zur Verfügung stehen.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Mustafi und Kolasinac melden sich fit

Weil Matija Nastasic und Salif Sané weiterhin verletzt fehlen, komplettiert Malick Thiaw wohl wieder die Innenverteidigung. Linksverteidiger Sead Kolasinac hatte unter der Woche zwar mit einer Erkältung zu kämpfen, wird aber einsatzbereit sein. Auf rechts spielt wieder Timo Becker.

Im defensiven Mittelfeld vertraut Christian Gross weiter „voll und ganz“ auf Benjamin Stambouli, wie er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel ankündigte. Auch Suat Serdar sollte gesetzt sein.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross hofft auf Nabil Bentaleb

Fragezeichen gibt es derzeit noch im offensiven Mittelfeld. Mark Uth fehlt verletzt und ob es bei Nassim Boujellab für eine Blitz-Rückkehr reicht, darf bezweifelt werden. Auch der Einsatz von Nabil Bentaleb wackelt noch.

Seine Entzündung am Oberschenkel sei zwar nicht leicht zu therapieren. Dennoch hofft Christian Gross, dass der Mittelfeldspieler dem FC Schalke 04 in Stuttgart zur Verfügung steht. Dann muss Amine Harit wie üblich auf die linke Seite ausweichen.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: So könnte der S04 spielen

William, der zuletzt ebenfalls krankheitsbedingt eine Zwangspause eingelegt hatte, kann vermutlich auf rechts auflaufen. Selbiges gilt für Matthew Hoppe im Sturm des S04. So könnte der S04 spielen:

Mögliche Aufstellung FC Schalke 04: Langer - Becker, Thiaw, Mustafi, Kolasinac - Stambouli, Serdar - William, Bentaleb, Harit - Hoppe

Update, Freitag (26. Februar), 13.01 Uhr: Soeben fand das Mediengespräch des FC Schalke 04 vor dem Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart statt. Trainer Christian Gross (66) sprach über ...

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Shkodran Mustafi kann laut Christian Gross spielen

  • ... das Personal: Nicht spielen werden Fährmann, Rönnow, Uth, Nastasic und Sané. Hinter Boujellab ist noch ein Fragezeichen.
  • ... Mustafi und Huntelaar: Mustafi steht zur Verfügung und Klaas-Jan ist noch in der Reha.
  • ... die vielen Verletzungen: Es ist viel Pech dabei. Es gibt Verletzungen, die sich ein Spieler ohne Einfluss eines Gegenspielers zuzieht und die sind meistens schwerer als nach Zweikämpfen. Das Gefühl in der Vergangenheit, dass Spieler aus Gründen der Kompromisse zu früh wieder eingesetzt wurden, hatte ich, ja. Und ich halte mich weiter daran, nur fitte Spieler einzusetzen. Die Witterungsverhältnisse waren nicht optimal, der Boden nicht optimal und das Schlimmste ist jetzt überstanden. Wir arbeiten alle hart daran, dass jeder früh zurückkommt. Wenn aber einer nicht 100 Prozent fit ist, ist das Risiko zu groß, dass noch mehr passiert. Daher sträube ich mich dagegen, diese einzusetzen.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Nabil Bentaleb hat eine Entzündung im Oberschenkel

  • ... Corona und den straffen Spielplan wegen der kurzen Pause: Ich will nicht nach Entschuldigungen suchen, aber es ist ein spezielles Jahr, das wissen wir.
  • ... Anzeichen, die es für eine Aufholjagd gibt: Wir haben die Niederlage gegen den BVB analysiert. Wir haben zu viele eigene Fehler gemacht. Wir müssen uns auch auf dem Platz mehr coachen. Das erste Tor des BVB war absolut vermeidbar. Wir brauchen mehr Cleverness, Kompaktheit und Entschlossenheit, dann ist mehr möglich.
  • ... Nabil Bentaleb: Er hat noch einen gewissen Nachholbedarf, was die Fitness angeht. Er hat hinten am Oberschenkel eine nervliche Entzündung, das ist nicht leicht zu therapieren. Ich hoffe aber, dass er zur Verfügung steht.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Sören Ahlers reist als Ersatztorhüter mit

  • ... den Ersatztorhüter und weitere Spieler aus der Knappenschmiede: Ich gehe davon aus, dass wir mit 20 Spielern nach Stuttgart reisen. Sören Ahlers aus der U23 trainiert schon länger mit uns und er wird zweiter Torhüter sein. Wer ansonsten noch nachziehen kann, müssen wir schauen. Es ist nicht einfach für die jungen Spieler beim Kampf um den Klassenerhalt.
  • ... Benjamin Stambouli: Er war nach dem Derby nicht anzusprechen, er fühlte sich fast selbst komplett verantwortlich für die Niederlage. Er hat gut trainiert und er wird auch diesen Rückschlag verkraften. Ich werde weiter auf ihn setzen. Das heißt aber nicht, dass Omar deswegen außen vor ist. Derzeit vertraue ich Benjamin Stambouli aber voll und ganz.
  • ... Amine Harit und eine mögliche Position hinter der Spitze: Ich denke, er ist auf der Position linksaußen sehr gut aufgehoben. Er könnte die Nummer 10 spielen, aber er ist auch ein Spieler, der den Ball immer gerne am Fuß hat. Ich arbeite mit ihm daran, dass er auch mal das Anspiel in die Tiefe ohne Ball versucht. Das ist nicht so einfach. Wenn ich ihn auf der Zehn habe, ist es für die Gegner einfacher, ihn zu kontrollieren. Er kann auf der Zehn spielen und kommt da ja auch rein und kann diese Pässe spielen, aber zur Zeit denke ich, dass er besser Linksaußen spielt.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross lobt den S04-Gegner und Aufsteiger

  • ... die Alternativen hinter der Spitze, nachdem Uth und Boujellab ausfallen: Da kann Nabil Bentaleb spielen oder wir stellen das System um und dann brauchen wir noch mehr Torgefahr von den Mittelfeldspielern. Wir brauchen einfach Tore.
  • ... eine Verzweiflung, dass der Turnaround noch nicht geklappt ist: Verzweifeln tue ich nicht. Dass die Aufgabe nicht einfach ist, das wusste ich vorher. Die Zeit ist ein wesentlicher Faktor. Aber so lange es mathematisch möglich ist, glauben wir daran und das werden sie weiterhin von mir hören, so lange es möglich ist.
  • ... seinen Ex-Klub und kommenden Gegner VfB Stuttgart: In zehn Jahren ist natürlich viel passiert. Es ist toll, dass das Stadion mittlerweile fertig ist. Die damalige Mannschaft hatte viel Persönlichkeit, die jetzige kenne ich zu wenig. Den Torhüter kenne ich, auch Didavi, den ich sehr schätze. Ansonsten kenne ich keinen Spieler mehr aus der aktuellen Mannschaft. Der Trainer jetzt hat es verstanden eine gute Basis nach dem Aufstieg zu schaffen, mit der sie sehr gut spielen. Sie machen das Zentrum sehr kompakt und greifen dann über schnelle Außenbahnspieler an. Zudem haben sie im Sturmzentrum noch einen kopfballstarken Spieler. Das ist eine ausgewogene Mannschaft, die sich auf ihre Dreier-Abwehrkette verlassen kann, die eine gute und solide Schnelligkeit hat.

VfB Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross hofft auf mehr positive Fan-Unterstützung

  • ... die fehlenden Fans und die Proteste außerhalb des Stadions: Es muss helfen und uns hilft Zuspruch und die Spieler wissen genau, um was es geht. Der Verein ist für viele der große Lebensinhalt in Gelsenkirchen. Das wissen die Spieler. Wirklich. Ich wünsche mir, dass die Aktionen wohldurchdacht und positiv sind, nur das hilft uns im Moment.

Update, Freitag (26. Februar), 08.04 Uhr: Um 12.30 Uhr findet das Mediengespräch mit Trainer Christian Gross (66) statt. Ob er dann wenigstens ein paar positive Personal-Meldungen zu verkünden hat?

Fest steht jetzt, dass mindestens zehn Spieler gegen den VfB Stuttgart fehlen werden. Denn nun hat sich im Training des FC Schalke 04 auch noch Nassim Boujellab schwerer verletzt.

Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Spiel am 23. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04. Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena ist am Samstag (27. Februar) um 15.30 Uhr. +++

Stuttgart – Für den S04 war es wahrlich keine leichte Woche. Erst wollten Schalke-Fans nach der Derby-Pleite die Veltins-Arena stürmen und konfrontierten zudem Sportvorstand Jochen Schneider (50) und das Team bereits vor dem Spiel im Hotel. Dann bekamen die Königsblauen eine Hiobsbotschaft nach der anderen.

Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Ralf Fährmann und Mark Uth fallen mehrere Wochen aus

Ralf Fährmann (32) fällt vorerst aufgrund einer angebrochenen Rippe für mehrere Wochen aus, Mark Uth (29) erlitt einen Rückschlag und fehlt dem S04 viel länger als erhofft. Am Dienstag (23. Februar) mussten die „Knappen“ im Training auf insgesamt 14 Spieler verzichten.

Mark Uth ist beim FC Schalke 04 immer wieder von Verletzungen geplagt. Gegen den VfB Stuttgart wird er dem S04 fehlen.

Angesicht dieser immensen Personalprobleme hätte Trainer Christian Gross Schwierigkeiten, überhaupt die Ersatzbank mit Profispielern füllen zu können. Immerhin: Sead Kolasinac (27), Nabil Bentaleb (26) und Matthew Hoppe (19) sollen lediglich aus Gründen der Belastungssteuerung gefehlt haben.

Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Mehrere Spieler fallen definitiv beim S04 aus

Auch Shkodran Mustafi (28), der das Aufwärmen vor dem Derby gegen den BVB abbrechen musste und demnach für das Spiel ausfiel, fehlte im Training. Ebenso wie William (25), den eine Erkältung plagt. Womöglich können diese fünf Spieler aber am Samstag auflaufen.

Dennoch wird eine Reihe von Spielern dem FC Schalke 04 beim VfB Stuttgart definitiv fehlen. Neben Ralf Fährmann und Mark Uth fallen Frederik Rönnow (28), Kilian Ludewig (20), Matija Nastasic (27), Goncalo Paciencia (26), Klaas-Jan Huntelaar (37) und Steven Skrzybski (28) definitiv aus.

Video: Schalke will um den Klassenerhalt „fighten“

Wie die Mannschaft des S04 am Samstag aussehen könnte, verrät Trainer Christian Gross möglicherweise am Freitag (26. Februar). Dann beantwortet der Coach ab 12.30 Uhr bei der Pressekonferenz der Königsblauen die Fragen der Journalisten. Alle Aussagen gibt es dann hier im Live-Ticker.

Stuttgart - Schalke 04 im Live-Ticker: Alle Spiele des 23. Bundesliga-Spieltags im Überblick