Jochen Schneider mistet aus

Mega-Umbruch bei Schalke 04: Komplette Mannschaft soll gehen – S04 plant drei Neubesetzungen

Kahlschlag bei Schalke 04. Beim XXL-Umbruch sollen mehr als neun Profis den Klub verlassen. Dafür will der S04 drei Positionen neu besetzen.

  • Der FC Schalke 04* wird im Sommer vermutlich eine komplette Mannschaft abgeben.
  • Unabhängig von den zurückkehrenden Leihspielern, stehen neun Spieler auf der Abgabeseite des S04.
  • Sportvorstand Jochen Schneider glaubt, dass dafür vor allem drei Positionen neu bekleidet werden müssen.

Gelsenkirchen - Schon im Mai kamen erste Gerüchte auf, wonach der FC Schalke 04 einen Mega-Umbruch mit angeblich elf Abgängen auf einer inoffiziellen Abschussliste* plant. Die vermeintlich unrealistisch hohe Zahl nimmt nun offenbar immer konkretere Züge an, wie RUHR24.de* berichtet.

Name

Jochen Schneider

Geboren

13. September 1970 (Alter 49 Jahre), Mutlangen

Funktion

Sportvorstand FC Schalke 04

FC Schalke 04: Benjamin Stambouli und Daniel Caligiuri müssen den S04 verlassen

Nach Informationen von Funke Sport (Bezahlschranke) sieht der Plan von S04-Sportvorstand Jochen Schneider (49) vor, mindestens neun Spieler abzugeben. Darunter findet sich kein einziger der insgesamt zehn noch verliehenen Spieler wieder, sodass die Zahl sogar noch nach oben geschraubt werden kann (die Verletztenmisere des S04 im Faktencheck).

Klar ist, dass die Analyse in Gelsenkirchen am Berger Feld über den Ist-Zustand fast abgeschlossen ist. Spieler wie Benjamin Stambouli (29) und Daniel Caligiuri (32) werden den FC Schalke 04 angeblich verlassen* müssen. Die Verträge beider Leistungsträger laufen aus und werden nicht verlängert, sofern beide nicht zu deutlich geringeren Bezügen weiterspielen wollen. Wobei Sascha Riether (37) optimistischer klang: Demnach gibt es durchaus noch Chancen, dass Benjamin Stambouli seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängert*.

FC Schalke 04: Jonjoe Kenny und Jean-Clair Todibo kann der S04 nicht halten

Darüber hinaus steht der ablösefreie Abgang von Torwart Alexander Nübel (23) zum FC Bayern München fest. Ausgeliehene Spieler wie Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny (23), Innenverteidiger Jean-Clair Todibo (20) und Stürmer Michael Gregoritsch (26) können entweder nicht verpflichtet werden, weil es keine Kaufoption gibt oder diese für den S04 (alle Artikel unter RUHR24.de)* zu hoch ist.

S04-Sportvorstand Jochen Schneider leitet einen XXL-Umbruch im Kader ein.

Außerdem will sich der FC Schalke 04 im Sturm offenbar auch von Guido Burgstaller (31) trennen*. Dieses Unterfangen könnte nun aber schwieriger werden als gedacht.

FC Schalke 04: Guido Burgstaller und Matija Nastasic dürfen den S04 ebenfalls verlassen

Guido Burgstaller verletzte sich im Abschlusstraining vor dem S04-Auswärtsspiel gegen Union Berlin schwer am Knie und fällt lange aus*. Unabhängig davon berichtet Funke Sport, dass die Königsblauen Matija Nastasic (27) keine Steine in den Weg legen würden, sofern ein Angebot ins Haus flattert.

Zudem verdichten sich die Anzeichen, dass der FC Schalke 04 Markus Schubert (21) verleihen will und sich schon nach mehreren neuen Torhütern umschaut*. In Summe sind das allein schon neun Abgänge für den Sommer.

FC Schalke 04: Diese neun Abgänge könnten dem S04 im Sommer bevorstehen

  • Alexander Nübel 
  • Markus Schubert (beide Torhüter)
  • Jonjoe Kenny
  • Jean-Clair Todibo
  • Matija Nastasic
  • Benjamin Stambouli (alle Abwehr)
  • Daniel Caligiuri (Mittelfeld)
  • Michael Gregoritsch
  • Guido Burgstaller (beide Sturm)
Torwart Markus Schubert (r.) steht beim FC Schalke 04 vor einer ungewissen Zukunft.

Dazu könnten beziehungsweise sollen sogar auf jeden Fall noch weitere Abgänge hinzukommen. Denn der FC Schalke 04, der dank einer möglichen NRW-Bewerbung fürs Finalturnier doch noch die Europa League in der Veltins-Arena sehen könnte, hat derzeit zehn Spieler verliehen, von denen neun im Sommer zurückkehren.

FC Schalke 04: Diese neun Leihspieler kehren im Sommer zum S04 zurück

  • Ralf Fährmann (Torwart)
  • Pablo Insua
  • Hamza Mendyl
  • Jonas Carls (alle Abwehr)
  • Sebastian Rudy
  • Nabil Bentaleb (beide Mittelfeld)
  • Mark Uth
  • Steven Skrzybski
  • Cedric Teuchert (alle Sturm)

Darüber hinaus ist noch Bernard Tekpetey (22) bis Sommer 2021 an Fortuna Düsseldorf verliehen. Klar ist: Vor allem Sebastian Rudy (30), Nabil Bentaleb (25) und Mark Uth (28) sollen wegen ihrer hohen Gehälter nach Möglichkeit verkauft werden (der Transfer-Ticker zum FC Schalke 04 auf RUHR24.de*). Das Problem: Sebastian Rudy muss aus zwei Gründen zurück zum S04.*

Die Kaufoption vom FC Schalke 04 für Mark Uth, den der 1. FC Köln gerne behalten möchte, liegt offenbar höher als nur bei 10 Millionen Euro.

FC Schalke 04: Kaufoption bei Mark Uth höher als 10 Millionen Euro

Funke Sport berichtet, wonach die Kaufoption für Mark Uth höher als die bislang angenommenen 10 Millionen Euro liegt. Trotzdem soll S04-Sportvorstand Jochen Schneider wohl bereit sein, davon abzurücken.

Eine erneute Leihe strebt der FC Schalke 04 den Informationen nach definitiv nicht mehr an. Der Stürmer, der derzeit zum 1. FC Köln verliehen ist und dort aufblüht, soll nach Möglichkeit verkauft werden.

FC Schalke 04: Ozan Kabak, Omar Mascarell, Suat Serdar und Amine Harit sollen beim S04 bleiben

Selbst, wenn der FC Schalke 04 also nur ein Bruchstück seines Sommer-Plans schafft umzusetzen, dürfte nahezu eine komplette Mannschaft den Verein verlassen. Dem gegenüber werden allerdings nicht viele Neuzugänge stehen.

Die "Knappen" sind so klamm, dass nur Geld zur Verfügung stünde, wenn wertvolle Spieler wie Ozan Kabak (20) verkauft würden. Der Innenverteidiger soll aber wie die zentralen Spieler Omar Mascarell (27), Suat Serdar (23) und Amine Harit (22) gehalten werden.

FC Schalke 04: Torwart, Rechtsverteidiger und Stürmer beim S04 gesucht

Neben den vielversprechenden Talenten Can Bozdogan (19, Mittelfeld) sowie Malick Thiaw (18, Abwehr) aus der eigenen Jugend sollen wohl vor allem drei neue Spieler den Kader verstärken. Demnach haben ein Torwart, ein Rechtsverteidiger sowie ein Stürmer Priorität bei den geplanten Transfers des FC Schalke 04.

Auf der Bank soll es trotz der desaströsen Talfahrt übrigens tatsächlich keinen Wechsel geben. Demnach steht Jochen Schneider auf Schalke zur Jobgarantie für Trainer David Wagner (48)*, wenn der S04 in den vergangenen vier Spielen nicht völlig baden geht.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/dpa