Revierderby in Gelsenkirchen

Schalke 04: Ultras ändern Pläne vor S04-Spiel gegen VfL Bochum

Am Samstag trifft der noch sieglose FC Schalke 04 auf Schlusslicht VfL Bochum. Vor Anpfiff der Partie ändern die S04-Ultras ihre Pläne.

Gelsenkirchen – Derby-Zeit im Ruhrgebiet! Der FC Schalke 04 empfängt den VfL Bochum am heutigen Samstag zum Topspiel in der Bundesliga (18.30 Uhr, im Live-Ticker bei RUHR24). Königsblau will den ersten Saisonsieg nach dem Wiederaufstieg feiern – und hofft dabei auf tatkräftige Unterstützung seiner Anhänger. Diese wollen bereits vor Anpfiff das erste Zeichen setzen, beziehungsweise wollten, denn die Pläne der S04-Ultras haben sich kurzfristig geändert.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
TrainerFrank Kramer
StadionVeltins-Arena

Schalke 04: Ultras ändern Pläne vor S04-Spiel gegen VfL Bochum

Der Fanmarsch der Schalke-Fans vor der Partie gegen den VfL Bochum fällt aus, wie die Ultras GE am Samstag mitteilten. Grund dafür ist das Wetter, wie es heißt.

Ursprünglich war geplant, um 16 Uhr an der Domplatte in Buer loszumarschieren. Von dort sollte es zur Veltins-Arena gehen. "Damit die Nordkurve Gelsenkirchen auch optisch einheitlich auftritt, lautet das Motto an diesem Tag: 'Alle im blauen Trikot' zum Stadion!"

Schalke 04 gegen VfL Bochum: brisantes Trainer-Duell

Weder der S04 noch die Gäste aus Bochum konnten nach fünf Spielen einen Sieg feiern. Während Königsblau immerhin drei Zähler auf dem Konto hat, steht der VfL mit null Punkten am Tabellenende.

Bochum-Trainer Thomas Reis steht gewaltig unter Druck. Eine Pleite beim Revier-Nachbarn könnte sein Aus bedeuten. Ein S04-Sieg würde wiederum Schalke-Coach Frank Kramer gut zu Gesicht stehen.

Die Ultras GE haben den Fanmarsch vor dem Spiel des FC Schalke 04 gegen den VfL Bochum abgesagt.

Zwar genießt Kramer noch die Rückendeckung der S04-Bosse. Doch bleibt Königsblau gegen das Tabellenschlusslicht erneut ohne Sieg, dürfte die Luft auch für den 50-Jährigen dünner werden.

Rubriklistenbild: © Maik Hölter/TEAM2sportphoto/Imago