25. Bundesliga-Spieltag

S04 schläft nach Hilfe vom Video-Schiedsrichter: Schalke 04 verpasst Sieg gegen TSG Hoffenheim

Die S04-Führung von Weston McKennie gegen die TSG Hoffenheim hielt bis zur 69. Minute.
+
Die S04-Führung von Weston McKennie gegen die TSG Hoffenheim hielt bis zur 69. Minute.

Der FC Schalke 04 und TSG Hoffenheim haben sich 1:1 unentschieden getrennt. Dabei hatte der S04 zwischendurch sogar Hilfe vom VAR.

Aufstellung FC Schalke 04: Schubert - Kenny (90. Thiaw), Becker, Todibo, Nastasic, Oczipka - McKennie, Schöpf - Raman (76. Harit), Matondo (82. Kutucu) - Burgstaller

Aufstellung TSG Hoffenheim: Baumann - Akpoguma  Nordtveit (60. Baumgartner), B. Hübner - Grillitsch, Samassekou, Kaderabek (79. Posch), Rudy (85. Geiger), Skov - Bebou, Kramaric

Anstoß: 15.30 Uhr
Endstand: 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 McKennie (20.), 1:1 Baumgarnter (69.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Sven Jablonski (29, Bremen)

17.21 Uhr: Schicht am Schacht. Der FC Schalke 04, gegen den Kult-Comedian Atze Schröder übrigens genauso gestichelt hat wie gegen den BVB und RB Leipzig, und die TSG Hoffenheim trennen sich 1:1 (1:0) unentschieden. Dabei zeigten beide Teams zwei verschiedene Gesichter.

Dominiert der S04 in der ersten Halbzeit noch die Partie, trug er in den zweiten 45 Minuten praktisch nichts mehr zur Partie bei. Der Ausgleich für die Gäste war daher nicht überraschend und auch nicht unverdient.

Das Gute aus königsblauer Sicht: Es konnte mal wieder ein Tor bejubelt werden. Das Schlechte: Es konnte wieder kein Sieg eingefahren werden.

90. Minute: Jonjoe Kenny weicht für Malick Thiaw.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Unnötiges Foulspiel von Bastian Oczipka

90. Minute: Gefährliche Situation. Bastian Oczipka foult seitlich vom Strafraum Ilhas Bebou. Es gibt noch einmal Freistoß für die TSG Hoffenheim. Doch der Freistoß wird schwach viel zu flach getreten.

89. Minute: Es laufen die letzten Minuten des Spiels.

85. Minute: Bei der TSG spielt nun Dennis Geiger für Sebastian Rudy.

85. Minute: Es passt zum Spiel: Weil dort nicht viel passiert, stimmen sich die Fans des S04 schon einmal gesanglich auf das Derby nächste Woche beim BVB ein.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 nun mit Ahmed Kutucu

83. Minute: Es wird ein mögliches Handspiel im Strafraum der TSG Hoffenheim überprüft. Doch das Spiel läuft danach normal weiter.

82. Minute: Ahmed Kutucu wird für Rabbi Matondo eingewechselt, der mit viel Applaus verabschiedet wird.

81. Minute: Stefan Posch beginnt gleich mit einer Gelben Karte nach Foulspiel an Amine Harit. Es ist die erste Verwarnung des Spiels.

79. Minute: TSG Hoffenheim wechselt zum zweiten Mal. Stefan Posch spielt nun für Pavel Kaderabek.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Blasser Benito Raman ausgewechselt

76. Minute: Amine Harit wird für Benito Raman eingewechselt.

75. Minute: Das Spiel muss kurz unterbrochen werden, weil Weston McKennie nach einem Kopfball im eigenen Strafraum unglücklich gefallen ist. Hoffentlich nicht auf seine zuletzt schon kaputte Schulter. Nach kurzer Zeit kann er weiterspielen.

74. Minute: Trainer David Wagner wird gleich Amine Harit einwechseln.

70. Minute: Der Ausgleich ist nicht unverdient. Der S04 hat in der zweiten Halbzeit bislang nicht viel unternommen, um die Führung souverän zu verteidigen.

Schalke 0t4 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 kassiert zweimal den Ausgleich, einmal zählt er

69. Minute: TOR FÜR DIE TSG HOFFENHEIM! Jetzt ist es doch passiert. Nach einem Eckball der Gäste von der linken Seite wird der Ball vor das Tor geköpft. Alle Schalker schlafen, nur der eingewechselte Christoph Baumgartner nicht. Der springt zum Ball und drischt kurz vor Markus Schubert zum 1:1 ein.

67. Minute: Das Tor wird zurückgenommen, obwohl alle schon zum Anstoß bereitstanden.

66. Minute: TOR FÜR DIE TSG HOFFENHEIM! Freistoß TSG Hoffenheim von der rechten Seite durch Sebastian Rudy und der findet den völlig freistehenden Benjamin Hübner, der rechts zum 1:1 einköpft. Das Tor durch den Videoschiedsrichter überprüft, ob eine Abseitsstellung vorliegt.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Rabbi Matondo verpasst zweites S04-Tor

65. Minute: Der ganz große Schwung von der TSG Hoffenheim scheint fürs Erste vorbei zu sein, ohne, dass aber auch große Torgefahr entstand. Die Frage ist, wie viel der S04 gleich noch zulässt?

61. Minute: Dreifach-Chance für den S04! Timo Becker verlängert einen Eckball in die Mitte, wo Rabbi Matondo fast per Fallrückzieher trifft. Beim Nachsetzen kommt der schnelle Flügelspielerl wieder an den Ball, sein Schuss wehrt die TSG ab. Doch Alessandro Schöpf setzt nach, bedient wieder Rabbi Matondo, der von rechts in die Mitte zieht und knapp links vorbeizieht. War das der königsblaue Wachmacher?

60. Minute: Der erste Wechsel des Spiels: Christoph Baumgartner spielt nun für Havard Nordtveit.

59. Minute: Benito Raman gewinnt wiederholt einen Zweikampf an der gegnerischen Eckfahne und feuert danach die Fans an, dafür gibt es Szenenaplaus.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 spielt weiter mit dem Feuer

57. Minute: Das war knapp. Ein lang getretener Freistoß von der linken Seite segelt in den S04-Strafraum, wo nur die TSG steht. Ein Kopfball geht knapp rechts vorbei, es wird aber auch Abseits angezeigt.

56. Minute: Kaum geschrieben, bringt Jonjoe Kenny Oliver Baumann mit einem Distanzschuss aus 20 Metern in Schwulitäten. Der Torwart hat den Ball nur im Nachfassen, ehe Benito Raman den Abpraller einschieben kann.

56. Minute: Im Moment passiert auf dem Feld nicht viel.

53. Minute: Es bleibt dabei, dass der FC Schalke 04 bislang mehr reagiert als agiert. Aber einer stemmt sich beeindruckend stark dagegen: Jean-Clair Todibo, der heute nahezu jeden Zweikampf gewinnt und noch dazu immer den Drang hat nach vorne zu spielen.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 bislang sehr passiv

51. Minute: Wieder ein Eckball für die Gäste, doch wieder kann Matija Nastasic per Kopf klären.

50. Minute: De Gäste haben offenbar beschlossen, nicht so weiter zu spielen wie in den ersten 45 Minuten. Bislang ist der S04 nicht viel am Ball.

48. Minute: Eckball für TSG Hoffenheim von der linken Seite. Doch Matija Nastasic kann per Kopf klären.

16.34 Uhr: Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld, Auswechselungen gab es nicht. Die zweite Halbzeit ist freigegeben.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Die anderen Halbzeit-Ergebnisse

16.26 Uhr: Ein Blick auf die Halbzeit-Ergebnisse der anderen Begegnungen:

  • SC Freiburg - Union Berlin 1:0
  • VfL Wolfsburg - RB Leipzig 0:0
  • Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 2:0
  • Hertha BSC - Werder Bremen 1:2

16.17 Uhr: Halbzeit auf Schalke und der S04 führt verdient mit 1:0 gegen die TSG Hoffenheim. Weston McKennie erzielte in der 20. Minute mit einer beherzten Einzelleistung den Führungstreffer der Königsblauen.

Die Gäste sind bislang erschreckend harmlos und lassen Schalke noch dazu immer wieder gewehren. Nicht nur wegen seines Tores zählt Weston McKennie derweil zu den besten Schalkern.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Guido Burgstaller verpasst nächste S04-Chance

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit.

45. Minute: Guido Burgstaller versucht es noch einmal mit einem Distanzschuss links aus 19 Metern, doch der Ball geht klar über das Tor.

44. Minute: Nur noch eine Minute.

40. Minute: Fast im Gegenzug die erste Chance der Gäste. Eine halbhohe Flanke auf den ersten Pfosten köpft Ihlas Bebou aber nur an das rechte Außennetz.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Rabbi Matondo verpasst zweites S04-Tor

40. Minute: Timo Becker spielt einen hohen Ball beim Klären an die Mittellinie, Guido Burgstaller kratzt ihn noch vor der Außlinie mit dem Kopf und spielt ihn in die Mitte, wo Rabbi Matondo steht. Der schnelle Flügelspieler zündet danach die Rakete und marschiert bis an den Strafraum und will quer auf den freistehenden Benito Raman legen, bleibt aber halb hängen. Danach versucht Benito Raman zwar trotzdem noch zu schießen, doch das runde Leder landet irgendwo in der Südkurve.

39. Minute: Bastian Oczipka flankt exakt in den Fünfmeterraum in die Arme von Oliver Baumann.

38. Minute: Weston McKennie kassiert an der rechten Eckfahne bei der TSG am Strafraum offenbar aus der Bewegung einen Ellbogen ins Gesicht. Jetzt also Freistoß Schalke. Eine Karate gibt es aber nicht.

36. Minute: Unnötiges Foulspiel von Bastian Oczipka an der linken Eckfahne. Freisto TSG Hoffenheim. Doch der S04 kann die Flanke abwehren.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Drei S04-Spieler kurz angeschlagen

35. Minute: Erst Timo Becker, dann Jean-Clair Todibo, dann Rabbi Matondo: Gleich drei Spieler hatten zwischenzeitlich Schmerzen, konnten aber weiterspielen. Trainer David Wagner hat auch noch keinen Spieler zum Aufwärmen geschickt.

32. Minute: Von wegen: Rabbi Matondo kann auch ohne Behandlung weiterspielen. Kurios.

31. Minute: Jetzt liegt Rabbi Matondo am Boden und winkt. Der Stürmer muss offenbar behandelt werden. Ob es einen Zusammenstoß im Strafraum gab oder er einfach nur umgeknickt ist, war nicht zu sehen.

30. Minute: Kurzer Schreckensmoment für die "Knappen", Jean-Clair Todibo fasst sich an den linken Oberschenkel. Er zeigt zwar danach an, dass er weiterspielen kann, doch das sah eben nicht so rund aus.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Auf Ilhas Bebou muss S04 aufpassen

30. Minute: Wenn die TSG Hoffenheim Gefahr entwickelt, dann über den schnellen Ilhas Bebou auf der linken Seite. Noch musste Schalke-Torwart Markus Schubert nicht ansatzweise eingreifen, doch das Tempo beim TSG-Stürmer ist beeindruckend.

28. Minute: Für den S04 war es übrigens das erste Tor seit dem 1:1 gegen den SC Paderborn am 8. Februar.

26. Minute: Es bleibt dabei, dass der FC Schalke 04 am Drücker ist. Die TSG Hoffenheim verschuldet unnötig den nächsten Eckball.

23. Minute: Die Führung für die Königsblauen ist verdient. Bislang ist den Gastgebern die Verunsicherung nicht anzusehen und die Gäste waren bislang zudem auch sehr harmlos.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Weston McKennie trifft zur S04-Führung

20. Minute: TOR FÜR DEN FC SCHALKE 04! Weston McKennie marschiert nach einem halbhohen Pass von Jonjoe Kenny von rechts an mehreren Gegenspielern vorbei, zieht in den Strafraum und schießt dann zentral aus 15 Metern ab. Der Ball ist nicht sehr platziert, doch der Ball schlägt unter den Armen von Oliver Baumann zum 1:0 für den S04 ein.

19. Minute: Timo Becker kassiert beim Klären eines Balles den Schlappen des Gegenspielers auf seinen Fuß und krümmt sich kurze Zeit. Danach geht es zwar weiter, doch das sah schmerzhaft aus. Der nächste Ausfall eines Abwehrspielers wäre bitter, dann käme nur noch der unerfahrene Malick Thiaw (18) in Frage.

19. Minute: Es bleibt dabei: Die TSG wird zwar erst ab 40 Metern vor dem eigenen Tor angegriffen, dann aber mit hohem Tempo. Oft müssen die Gäste dann irgendwann einen langen Ball schlagen, um zu klären.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 verpasst die Führung

16. Minute: Timo Becker muss in ein langes Sprintduell gegen den schnell Ihlas Bebou. Im Strafraum bekommt er dann Hilfe von zwei Kollegen, sodass die Situation geklärt werden kann.

14. Minute: Das MUSS das 1:0 sein! Weston McKennie spielt einen überragenden Pass durch die Abwehr rechts auf Jonjoe Kenny. Der zieht vor Oliver Baumann aus sechs Metern direkt ab, statt quer auf den völlig freistehenden Guido Burgstaller zu legen. Der Ball wird abgewehrt und es bleibt beim 0:0. 

14. Minute: Immerhin: Der FC Schalke 04 versucht schon das Kommando zu übernehmen. Aber das kann hier heute eine zähe Nummer geben.

10. Minute: Schuss von Benito Raman links im Strafraum aus 13 Metern, doch zu harmlos. Torwart Oliver Baumann kann den Ball problemlos fangen.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 und TSG spielen beide defensiv

10. Minute: Der FC Schalke 04 spielt übrigens tatsächlich wie im DFB-Pokal wieder im 5-4-1-System. Auf totales Pressing im vorderen Bereich wird erst einmal verzichtet. Allerdings ist die TSG Hoffenheim ebenfalls defensiv eingestellt.

7. Minute: Jean-Clair Todibo muss eine Flanke im letzten Moment zum Eckball klären. Der S04 kann die anschließende Flanke aber abwehren.

3. Minute: Bereits vor dem Spiel fiel ein Schriftzug auf. S04-Fans protestierten vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim wegen Clemens Tönnies und Dietmar Hopp gegen den eigenen Klub.

3. Minute: Erst Guido Burgstaller, dann Weston McKennie: Erste Schussversuche werden von der TSG Hoffenheim abgeblockt. Es gibt den ersten Eckball. Doch die Flanke von der rechten Seite durch Bastian Oczipka ist zu niedrig, die Gäste können klären.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Pünktlicher Anpfiff

15.30 Uhr: Anpfiff! Die Partie in Gelsenkirchen läuft

15.27 Uhr: Gudio Burgstaller führt die Mannschaft, wie schon im Pokal gegen den FC Bayern München und erstmals in der Bundesliga. als Kapitän aufs Feld.

15.23 Uhr: Der FC Schalke 04 hat heute einen Jubilar in seinen Reihen. Bastian Oczipka läuft zum 250. Mal in einem Bundesliga-Spiel auf.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04-Trainer David Wagner im Interview

15.19 Uhr: David Wagner sprach im Vorfeld des Spieles gegen die TSG Hoffenheim im Interview bei Sky. Das sagte der Schalke-Trainer über...

...den heutigen Matchplan: Defensiv solide arbeiten wie gegen Bayern und dann die Möglichkeiten nutzen. Gut in die Zweikämpfe kommen.

...die Aufstellung gegen die TSG: Wir wollten ein bisschen mehr Tempo in unser Spiel rein bringen, deswegen haben wir Benito Raman gebracht.

...mögliche Fan-Proteste: Ich hoffe, dass es nicht passiert. Und ich wünsche mir es auch, damit wir uns voll auf den Fußball konzentrieren können.

14.58 Uhr: Die Veltins-Arena ist heute übrigens vermutlich nicht ausverkauft. Trotz bester Anstoßzeit wurden die Tageskassen geöffnet.

14.42 Uhr: Die TSG Hoffenheim hat natürlich auch schon ihre Startelf bekanntgegeben. Unter anderem steht Sebastian Rudy, der derzeit bekanntlich vom S04 nach Sinsheim ausgeliehen ist, auf dem Platz.

Baumann - Akpoguma  Nordtveit, B. Hübner - Grillitsch, Samassekou, Kaderabek, Rudy, Skov - Bebou, Kramaric

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 startet ohne Amine Harit

14.32 Uhr: Der FC Schalke 04 startet exakt so, wie von RUHR24 vorausgesagt.

Schubert - Kenny, Becker, Todibo, Nastasic, Oczipka - McKennie, Schöpf - Raman, Matondo - Burgstaller

14.30 Uhr: Die Startelf des FC Schalke 04 für das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim liegt vor.

14.20 Uhr: Soeben ist die Mannschaft an der Veltins-Arena angekommen. Eine Blitzheilung war nicht dabei. Ob es trotzdem Überraschungen in der Startelf gibt?

13.51 Uhr: Gegen 14.30 Uhr wird die Aufstellung bekanntgegeben. Schon jetzt ist klar, dass beim FC Schalke 04 reihenweise wichtige Spieler fehlen werden.

Zwar konnte Amine Harit nach grippalem Infekt wieder ins Training zurückkehren. Doch Benjamin Stambouli, Salif Sané, Ozan Kabak, Juan Miranda, Omar Mascarell (der für den FC Schalke 04 zwei überragend Bundesliga-Statistiken hat), Daniel Caligiuri und Suat Serdar stehen allesamt nicht zur Verfügung.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Sieben S04-Spieler fallen aus

Trainer David Wagner wird im Heimspiel des FC Schalke 04 gegen die TSG Hoffenheim also kaum mit seiner Startelf überraschen können. Oder werden die S04-Fans gleich eines Besseren belehrt?

12.30 Uhr: Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und der TSG Hoffenheim ist für S04-Leihgabe Sebastian Rudy etwas ganz besonderes. Aktuell von den Knappen an die TSG Hoffenheim verliehen, verließ der 29-Jährige das Revier nach nur einer eher mageren Saison.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04-Problem mit Sebastian Rudy

Nun könnte aber vor dem Duell ein Streit hinter den Kulissen ausbrechen, denn Sebastian Rudy und seine Kritik soll Schalke 04 sauer aufgestoßen sein. Droht nun eine Schlammschlacht? 

11.16 Uhr: David Wagner und Schalke plagen vor allem Sorgen in der Defensive. Mit Ozan Kabak (19), der mittlerweile zu einem echten S04-Leitwolf mutiert ist, fehlt das Herzstück der Innenverteidigung. Doch ein Jungspund kann aushelfen.

S04-Profi Timo Becker (22), der den FC Bayern nicht besser als den SC Paderborn findet, machte seine Sache bereits im DFB-Pokal gut. Gegen die TSG Hoffenheim könnte er den 19-Jährigen erneut ersetzen.

Update, Samstag (7. März), 9.36 Uhr: Heute geht es in die Partie am 25. Spieltag in der Bundesliga zwischen Schalke und der TSG Hoffenheim (Live im TV und Live-Stream) und die Knappen wollen an ihre couragierte Leistung im DFB-Pokal anknüpfen. Doch Trainer David Wagner hat weitere Hoffnungen.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 mit heiklem Gegner

Denn mit der TSG Hoffenheim ist eine Mannschaft zu Gast, die vor allem außerhalb des Platzes für Furore sorgte. Besser gesagt: Ihr Mäzen. Die bundesligaweiten Proteste gegen Dietmar Hopp (79) beherrschten die Schlagzeilen. Kommt es auf Schalke auch zu Beleidigungen? 

"Ich habe Hoffnung, dass es nicht der Fall ist und wir uns wie am Dienstag auf das Fußballspielen konzentrieren können", erklärte S04-Coach David Wagner auf der Pressekonferenz. Eine gute sportliche Leistung wäre für die seit sechs Spielen sieglosen Schalke-Profis wichtig.

Update, Freitag (6. März), 17.15 Uhr: "Wir haben prinzipiell durch das Pokalspiel gegen den FC Bayern Vertrauen bekommen", sagte S04-Trainer David Wagner (48) heute auf der Pressekonferenz. Die Erklärung folgte auf dem Fuße.

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04 schöpft trotz Niederlage Hoffnung

"Das Spiel hat gezeigt, dass wir variabel sind. Ob in der Raute, im 4-2-3-1 oder aber auch jetzt mit dem tieferen Ansatz, mit dem wir Chancen kreieren und den Gegner limitieren konnten." Im DFB-Pokal-Achtelfinale hatte David Wagner seine Mannschaft im 5-4-1 auflaufen lassen.

Ob der FC Schalke 04 in den kommenden Wochen und somit nun auch gegen die TSG Hoffenheim auflaufen wird, ist noch unklar. "Das müssen wir immer neu entscheiden und auf das Personal achten."

Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: S04-Kader verändert sich nicht

Da sich das im Vergleich zum Spiel unter der Woche gegen den FC Bayern gar nicht verändert, spricht viel dafür, dass der FC Schalke 04 erneut so auflaufen wird wie am vergangenen Dienstag (3. März). Während die Formation gleich bleiben könnte, könnte es in der Startelf dennoch zu Veränderungen kommen.

Unabhängig davon übt sich David Wagner weiter in Optimismus. "Es ist schön zu wissen und zu spüren, dass wir auch einen anderen Ansatz wählen könne. Einer, in dem wir die Räume extrem eng und dicht halten und über die Zweikampfstärke und das Umschaltspiel gefährlich werden können."

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und der TSG Hoffenheim. Anpfiff in der Veltins-Arena ist am Samstag (7. März) um 15.30 Uhr. +++

Vorbericht: FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker

Gelsenkirchen - Verkehrte Welt beim S04. Im DFB-Pokal-Viertelfinale musste Schalke sich dem FC Bayern (der Ticker zum Nachlesen) mit 0:1 geschlagen geben. Und dennoch wertete David Wagner (48) dieses vierte Spiel in Folge ohne eigenen Torerfolg als positives Signal seiner Mannschaft.

Mit der Leistung sei er absolut einverstanden gewesen, teilte er im Anschluss mit: "Das sollte uns den Ansatz geben für die nächsten schweren Wochen, die wir vor uns haben", so der Schalke-Trainer.

FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Krisen-Gipfel beim S04

In der Tat hatte sich der S04 im Vergleich zu den jüngsten Auftritten verbessert gezeigt. Und sogar deutlich besser als die TSG Hoffenheim, die am vergangenen Wochenende ihr Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Bayern München mit 0:6 in den Sand setzte.

Beim FC Schalke 04 hingegen wussten Startelf-Rückkehrer wie Guido Burgstaller (30) und Markus Schubert (21) ihre Chance zu nutzen. Mit Spannung wird erwartet, ob David Wagner sie auch in der Bundesliga wieder ran lässt.

FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim im Live-Ticker: Amine Harit ist zurück

Wieder in die Mannschaft rücken könnte Schalke-Star Amine Harit (22). Er konnte nach überstandenem grippalen Infekt am Donnerstag (5. März) mit seinen Mannschaftskollegen trainieren.

Alessandro Schöpf (26), Bastian Oczipka (31), Matija Nastasic (26), Weston McKennie (21) und Jean-Clair Todibo (20) absolvierten am Nachmittag lediglich individuelle Einheiten. Sie alle standen gegen Bayern München von Beginn für Schalke auf dem Platz, weshalb als Grund Belastungssteuerung angenommen werden kann.