Mögliche Transfers beim FC Schalke 04

Zwei S04-Profis ohne Rückennummer: Schalke deutet im Fanshop zwei Abgänge an

Zwei Spieler des FC Schalke 04 erhalten keine Trikotnummer für die Saison 2020/21.
+
Zwei Spieler des FC Schalke 04 erhalten keine Trikotnummer für die Saison 2020/21.

Der FC Schalke 04 muss Spieler verkaufen, um auf dem Transfer-Markt aktiv werden zu können. Zwei Profis bekommen deshalb sogar keine Trikotnummer.

  • Der FC Schalke 04 hat seine neuen Trikots für die Saison 2020/21 vorgestellt.
  • Fans des S04 können sich auch Shirts mit den Nummern zahlreicher Rückkehrer kaufen.
  • Zwei Spieler erhalten allerdings keine Trikotnummer und gelten somit als Verkaufskandidaten.

Update, Sonntag (2. August), 17.53 Uhr: Inzwischen vermeldete der FC Schalke 04 einen der beiden der Abgänge als fix. Der verliehene Pablo Insua (26) wird nicht zum S04 zurückkehren. Seit Sommer 2018 war er an SD Huesca aus der spanischen La Liga ausgeliehen. Bei den Spaniern bleibt er nun auch.

Erstmeldung, Freitag (31. Juli), 13.43 Uhr: Mit einem Musikvideo des Gelsenkirchener Rappers "Weekend" bewirbt der S04 seine neuen drei Trikots für die Saison 2020/21. Der FC Schalke 04 läuft künftig unter Trainer David Wagner (48) in Blau, Weiß und Grün auf. Doch der Fanshop der Königsblauen verrät noch mehr als nur das Trikot-Design. Denn zwei Spieler bekommen keine Trikotnummer.

Name

FC Schalke 04

Trainer

David Wagner

Stadion

Veltins-Arena

Kapazität

62.271 Zuschauer

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Rückkehrer bekommen ihre alten Trikotnummern wieder

Ozan Kabak (20), Nassim Boujellab (21) und Ahmed Kutucu (20) präsentieren die neuen Umbro-Trikots des FC Schalke 04 auf der Homepage des Vereins (alle S04-Artikel auf RUHR24.de). Sie stehen Modell für den Klub und gelten somit als Aushängeschilder. Selbstverständlich können sich die Fans auch ein Trikot mit der Beflockung dieses Trios kaufen.

Neben vielen altbekannten Namen aus der vergangenen Saison tauchen im Fanshop des S04 bei der Trikot-Beflockung auch neue Namen auf. Die Trikots mit den Namen und Nummern von Ralf Fährmann (31/Nummer 1), der aktuell um die Nummer eins im Schalke-Tor kämpft, Hamza Mendyl (22/Nummer 3), Mark Uth (28/Nummer 7) und Sebastian Rudy (30/ Nummer 13) können sich die Fans ebenfalls kaufen.

FC Schalke 04: Bereits abgegebene Spieler tauchen in der Auflistung nicht mehr auf

Cedric Teuchert (23), der zum 1. FC Union Berlin wechseln wird, fehlt bereits in der Auflistung im Fanshop. Ebenso Bernard Tekpetey (22), der an Ludogorets Razgrad verliehen wird, und Jonas Carls (23), der zu Vitoria Guimaraes gewechselt ist.

Doch zwei Rückkehrer, die zuletzt verliehen waren, fehlen im Trikot-Konfigurator im Fanshop des FC Schalke 04. Nabil Bentaleb (25) und Pablo Insua (26) erhalten demnach keine Rückennummer bei den Königsblauen. 

Die Nummer 10 von Nabil Bentaleb, die er vor seiner Leihe zu Newcastle United trug, bleibt frei. Die Nummer 3, die Pablo Insua eigentlich vor seiner Leihe zu SD Huesca inne hatte, übernahm nun Hamza Mendyl. Der Marokkaner übernahm diese Nummer nämlich vom Spanier, nachdem Pablo Insua zu Huesca ausgeliehen wurde.

Pablo Insua erhielt nach seiner Ankunft beim FC Schalke 04 die Trikotnummer 3.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb hat zu hohe Gehaltsforderungen

Die fehlenden Trikotnummern für das Duo könnten auf einen Abschied hindeuten. Bei Nabil Bentaleb ist das nicht unwahrscheinlich. Aufgrund des engen Sparplans und der Gehaltsobergrenze, die sich der S04 verschrieben hat, würde der Algerier nicht in das Gehaltsgefüge der Königsblauen passen.

Bei Newcastle United zeigte Nabil Bentaleb in der Premier League ansprechende Leistungen. Die Engländer sollen auch bereit sein, den Mittelfeldspieler zu verpflichten, allerdings schrecken die hohen Gehaltsforderungen den Premier-League-Klub ab. Nabil Bentaleb soll beim S04 knapp 5 Millionen Euro im Jahr verdienen.

FC Schalke 04: Pablo Insua fehlte dem S04 lange und wurde dann verliehen

Bei Pablo Insua ist die Lage im Grunde relativ klar. Kurz nach seiner Ankunft beim S04 im Sommer 2017 hatte der Spanier mit kleineren Blessuren und Herzproblemen zu kämpfen. Er absolvierte nur einen Einsatz für den FC Schalke 04.

Für SD Huesca lief Pablo Insua in zwei Jahren in der ersten und zweiten spanischen Liga ebenfalls nur 21-mal in Pflichtspielen auf, allerdings fiel der Spanier aufgrund eines Kreuzbandrisses auch ein halbes Jahr lang aus. 

FC Schalke 04: Pablo Insua hätte keine Aussicht auf Spielzeit beim S04

Auf Schalke wäre Pablo Insua lediglich Innenverteidiger Nummer vier. Sollte Benjamin Stambouli seinen Vertrag verlängern, aktuell hapert es noch an einem Punkt in den Verhandlungen mit dem S04, wäre der Spanier sogar nur noch die Nummer fünf. Die Aussicht auf Spielzeit liege bei Null.

Womöglich verkündet der FC Schalke 04 in den kommenden Tagen nach Cedric Teuchert, Bernard Tekpetey und Jonas Carls noch zwei weitere Abgänge. Ein Zugang, über den aktuell spekuliert wird, fällt hingegen aus: Ein Transfer von Max Kruse (32) zum FC Schalke 04 wird nicht stattfinden.