S04-Verträge beim Abstieg

Mega-Gehälter zwingen Schalke 04 zu Verkäufen: Gehaltsliste für 2. Liga veröffentlicht

Die Mannschaft des FC Schalke 04 steht im Kreis.
+
Mega-Verträge beim S04: Die Gehaltsliste der FC Schalke 04 beinhaltet einige Topverdiener.

Der FC Schalke 04 wird wohl den Gang in die zweite Liga angehen müssen. Die Gehälter der S04-Profis werden dann zum echten Problem.

Gelsenkirchen - 13 Punkte trennen den FC Schalke 04 aktuell vom Relegationsplatz in der Bundesliga. Angesichts von noch acht ausstehenden Spielen glauben nur noch kühnste Optimisten an den Klassenerhalt.

VereinFC Schalke 04
StadionVeltins-Arena
AufsichtsratsvorsitzenderDr. Jens Buchta
TrainerDimitrios Grammozis
OrtGelsenkirchen

Schalke 04: Ein Spieler mit Mega-Gehalt - die Verträge für die 2. Liga in der Gehaltsliste

Deshalb laufen beim S04 bereits die Planungen für die zweite Liga an, doch einige Verträge bereiten Probleme. Mehrere Topverdiener sind mit einem Kontrakt ausgestattet, der auch für die zweite Liga gilt. Die Bezüge der Profis bleiben dabei weiterhin hoch.

Interims-Sportchef Peter Knäbel (54) verriet deshalb kürzlich im Interview mit dem Kicker: „Fast alle Verträge wären in ihrer bestehenden Form auch in der 2. Liga gültig, die Gehälter wären also weiter fällig“.

Schalke 04: Mega-Gehälter zwingen S04 zu Transfers

Die dicksten Brocken stammen dabei noch aus einer Zeit, als Christian Heidel (57) als Sport-Chef tätig war. Das zeigt jetzt eine geschätzte Gehaltsliste, die die Bild-Zeitung veröffentlicht hat.

Es sind Zahlen, die eigentlich einen XXL-Ausverkauf auf Schalke zur Folge haben müssten. Denn angesichts von über 200 Millionen Euro Schulden sind die Gehälter nicht zu stemmen.

Mark Uth (l.) und Sebastian Rudy würden beim S04 auch im Fall eines Abstiegs ein fürstliches Gehalt beziehen.

Schalke 04: Etat für S04-Gehälter schrumpft in 2. Liga merklich

Und möglicherweise werden sogar noch mehr Verkäufe nötig als gedacht. Bisher wurde angenommen, dass der FC Schalke 04 seinen Etat auf 35 Millionen Euro reduzieren müsse. Die Bild geht nun davon aus, dass der Betrag, der für Gehälter der Spieler, Trainer und Betreuer zur Verfügung steht, sogar auf 20 bis 30 Millionen Euro heruntergeschraubt wird.

„Wir werden unsere Spieler sicher nicht verramschen“, sagte Peter Knäbel im Kicker. Fraglich ist, ob dem FC Schalke 04 überhaupt eine andere Wahl bleibt.

Schalke 04: Die Verträge der S04-Spieler in der Gehaltsliste

Keiner der Profis konnte im vergangenen Jahr Eigenwerbung betreiben. Potenzielle Abnehmer wissen einerseits um die finanzielle Brisanz beim S04 und könnten so die Ablöse drücken.

Gleichzeitig darf die Bereitschaft der Klubs, den Topverdienern ähnlich lukratives Salär wie in Gelsenkirchen zu bieten, bezweifelt werden. Die Verhandlungsposition ist daher denkbar schlecht. So sieht die Gehaltsliste des FC Schalke 04 aus (nicht vertreten sind Leihspieler oder Spieler, deren Verträge am Ende der Saison auslaufen):

Schalke 04 Gehaltsliste: Sebastian Rudy und Mark Uth verdienen Top-Gehälter

Absoluter Topverdiener des FC Schalke 04 in der 2. Liga wäre demnach Sebastian Rudy (31). Wenn er von seiner Leihe bei der TSG Hoffenheim zurückkehrt, verdient er angeblich satte sechs Millionen Euro. In seinem Vertrag ist laut Sky keinerlei Kürzung im Falle der Abstiegs vorgesehen.

Nächster Großverdiener auf Schalke ist Mark Uth (29), dessen Gehalt bei vier Millionen Euro liegt. Er steht beim S04 noch bis 2022 unter Vertrag und hat sportlich andere Ansprüche als die zweite Liga. Wirtschaftlich hingegen wird der Offensivspieler kaum einen Verein finden, der ihn weiterhin so gut bezahlt.

Video: Der FC Schalke 04 plant schon für den Abstieg

Schalke 04 Verträge: Auch Harit, Sané und Nastasic in der Gehaltsliste weit oben

Bekommt Peter Knäbel oder ein neuer S04-Sportvorstand Sebatian Rudy und Mark Uth nicht verkauft, ist wegen der Verträge aus der Heidel-Zeit also schon knapp die Hälfte des Etats für die kommende Zweitligasaison verschlungen. Eine komfortable Ausgangssituation für Transferverhandlungen sieht anders aus.

Mit 3,5 Millionen jährlichen Einkommens folgt auf Schalke ein Trio: Auch Amine Harit (23), Salif Sané (30) und Matija Nastasic (27) streichen Gehälter ein, die in der zweiten Liga nicht darstellbar sind. Sie stehen ebenfalls auf der großen Streichliste des S04, die vor allem sechs Stars umfasst.

Schalke 04: Mascarell verdient gut, strebt aber einen Transfer an

3,15 Millionen Euro verschlingt das Arbeitsverhältnis von Omar Mascarell (28), der bereits angekündigt hat, Schalke verlassen zu wollen. Die spanische Tageszeitung As berichtete kürzlich von einem Interesse der Wolverhampton Wanderers und einer möglichen Ablöse von fünf Millionen Euro.

Omar Mascarell möchte den FC Schalke 04 verlassen.

Ralf Fährmann (32) und Suat Serdar (23) verdienen laut der Gehaltsliste der Bild aktuell 2,5 Millionen Euro, die Gehälter von Bastian Oczipka (32) und Benjamin Stambouli (30) liegen demnach bei zwei Millionen Euro.

Schalke 04 Gehaltsliste: Verträge der Youngster mit überschaubaren Gehältern

Erst auf Rang elf der Topverdiener taucht ein Spieler auf, für dessen Vertragsgestaltung Ex-Sportvorstand Jochen Schneider (50) alleinig verantwortlich war: Benito Raman (26) liegt mit 1,2 Millionen Euro auf einem Gehaltsniveau, das auch in der zweiten Liga gestemmt werden kann.

Das gilt auch für Steven Skrzybski (28, eine Million), Malick Thiaw (19, 0,8 Millionen), Can Bozdogan (19, 0,6 Millionen) und Timo Becker (24, 0,6 Millionen). Sie alle sind Kandidaten, die mit einem runderneurten FC Schalke 04 in der zweiten Liga angreifen könnten.

Mehr zum Thema