Neuer Shootingstar bei der DFB-Elf

S04-Fan Robin Gosens wollte zu Schalke: Transfer scheiterte knapp – neue Details

Der FC Schalke 04 rüstet derzeit für die zweite Liga auf. Beinahe hätten die Königsblauen einst Nationalspieler Robin Gosens in den Reihen gewusst. Doch der Transfer scheiterte – knapp.

Gelsenkirchen – Die deutsche Mannschaft hat den Befreiungsschlag geschafft. Nach der Auftakt-Niederlage gegen Frankreich schaffte sie einen EM-Sieg gegen Portugal. Trotz 0:1-Rückstand gelang noch ein 4:2-Sieg. Und das lag insbesondere an einem Spieler, den Fußball-Deutschland bis vor kurzem kaum auf der Rechnung hatte: Robin Gosens, schon gegen Frankreich mit einer guten Partie, glänzte als Vorbereiter, Torschütze und unermüdlicher Kämpfer.

SpielerRobin Gosens
Geboren5. Juli 1994 (Alter 26 Jahre), Emmerich am Rhein
Aktuelle TeamsAtalanta Bergamo, Deutsche Fußballnationalmannschaft
PositionLinker Außenverteidiger

FC Schalke 04: Robin Gosens vor Transfer zum S04 – Wechsel scheiterte offenbar haarscharf

Und überall im Fußballland freut man sich über diese unglaubliche Entwicklung des 26-jährigen Außenverteidigers von Atalanta Bergamo. Überall? Nicht ganz! Denn zumindest im Lager des FC Schalke 04 wird man die Gosens-Gala vom Samstag mit gemischten Gefühlen sehen.

Der Grund: Der Shootingstar der deutschen Nationalmannschaft ist Herzblut-Schalker – und stand einst kurz vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen. Robin Gosens sagte damals selbst, dass er für Schalke sofort alles stehen und liegen lassen würde. Mit nur wenig Fantasie hätte er ein Profi beim S04 werden können.

Schalke 04 und Robin Gosens: Nationalspieler betonte häufig Transfer-Interesse zum S04

Nachdem der deutsche Nationalspieler erstmals 2019 in Gelsenkirchen ein Thema war, gingen die Gespräche 2020 weiter. Robin Gosens betonte damals, dass er auch immer noch für Schalke spielen wollen würde.

Allerdings scheiterte der Transfer von Robin Gosens zu Schalke 04. Der Grund war aber nicht etwa die Gehaltsvorstellungen des 26-Jährigen, der sogar bei einem Wechsel zum S04 zu einem Gehaltsverzicht bereit gewesen wäre. Allerdings konnten sich Atalanta Bergamo, wo er seit Sommer 2017 aufläuft, und die „Knappen“ nicht bei der Ablösesumme einigen.

Robin Gosens stand kurz vor einem Transfer zum FC Schalke 04. Nur drei Millionen Euro fehlten.

S04 fehlten nur drei Millionen Euro: Transfer von Robin Gosens scheitert wegen Ablöse

Der Verein war schon damals finanziell gebeutelt, in der Vergangenheit häufte sich bekanntlich ein XXL-Schuldenberg beim S04 an. Der Wechsel scheiterte jedoch knapper, als bislang angenommen. Die WAZ berichtete, dass ein Transfer des gebürtigen Emmericher nur haarscharf – wegen drei Millionen Euro – scheiterte.

Für Robin Gosens eine ganz bittere Erfahrung. Denn für Königsblau zu spielen wäre für ihn, der nach eigenen Angaben schon als Kind nur das Schalke-Trikot getragen hat, die Erfüllung einer Sehnsucht nach Heimat und Herzblutverein gewesen. Und natürlich fragt sich der königsblaue Anhang: Wie hätte unsere letzte Saison mit diesem Spieler ausgesehen? Hätte er mit seiner Mentalität und Spielstärke vielleicht doch das Ruder herumreißen können?

Schalke 04: Transfer von Robin Gosens um drei Millionen zu teuer – BVB sagte dem Nationalspieler ab

Die Gedanken sind natürlich müßig. Anzunehmen ist, dass – angesichts seines Könnens und seiner Leistungen – Robin Gosens seinen Marktwert bei Schalke 04 vervielfachen hätte können. Und davon hätte der verschuldete S04, der jetzt sogar einen Teil der E-Sports-Abteilung verkauft hat, in jedem Fall in schwieriger Wirtschaftslage profitieren können.

Schwacher Trost für alle Fans des FC Schalke 04: Während der Transfer von Robin Gosens nach Gelsenkirchen aus monetären Gründen scheiterte, wurde das Potenzial des heutigen Nationalspielers woanders gänzlich falsch eingeschätzt. Nach einem Probetraining als U19-Spieler hatte der neue Liebling der Fußball-Nation eine Absage bekommen – ausgerechnet beim Erzrivalen Borussia Dortmund.

Rubriklistenbild: © Matthias Schrader/AFP