Vertrags-Details irritieren

Langfristige Lösung muss her: Die Zeit rennt – Schalke 04 steht vor fünf Problemen

Der FC Schalke 04 läuft in der kommenden Saison in der zweiten Liga auf. Und startet besonders früh in die Vorbereitung. Jetzt kommen bereits die ersten Hindernisse auf den S04 zu.

Gelsenkirchen/Hamburg – Die zweite Liga beginnt am 23. Juli. Am 14. Juni startet der FC Schalke 04 als erster der Zweitliga-Klubs in die Vorbereitung. Doch schon jetzt bahnen sich erste Komplikationen an.

PersonSimon Terodde
Geboren2. März 1988 (Alter 33 Jahre), Bocholt
Größe1,92 Meter
PositionStürmer

Schalke 04: Transfer-Hürden bei S04-Neuzugängen – Komplikationen bei Simon Terodde

Die Knappen rüsten ordentlich auf, was den Kader angeht. Zwar verlassen einige Spieler Schalke, wie etwa Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac. Insgesamt konnten die Königsblauen jedoch schon viele Zugänge willkommen heißen.

Mit dem Transfer von Holland-Ass Thomas Ouwejan holte der S04 bereits den fünften Spieler nach Gelsenkirchen. Zuvor wurden die Wechsel von Stürmer Simon Terodde, den Mittelfeldspielern Danny Latza und Victor Palsson und Verteidiger Marcin Kaminski verkündet.

FC Schalke 04 startet Vorbereitung: Fünf Verträge von neuen Transfers dauern noch bis Ende Juni

Eigentlich gute Voraussetzungen, um in die Vorbereitung beim FC Schalke 04 zu starten. Doch jetzt gibt es schon erste Transfer-Hindernisse.

Denn die Verträge aller Neuzugänge laufen bei ihren Vereinen noch bis zum 30. Juni, 16 Tage nach Beginn der frühen Vorbereitungsphase. Theoretisch ließe sich das Problem leicht beheben – mit einer Gastspielgenehmigung. Doch ganz so reibungslos läuft es offenbar nicht ab. Zumindest am Beispiel von Simon Terodde.

Der Vertrag von Schalke-Stürmer in spe Simon Terodde geht beim HSV noch bis Ende Juni.

Simon Terodde (Schalke 04): Transfer von HSV zum S04 – Vertrag dauert noch an

Der Top-Torjäger des HSV in der Saison 2020/21 sollte im besten Fall beim Auftakt der S04-Vorbereitung mit von der Partie sein. Jedoch wurde die Gastspielgenehmigung von den Hanseaten noch nicht unterschrieben. Es bleibt eine gute Woche, bis eine Entscheidung her muss.

„Der Vorgang läuft“, heißt es auf MOPO-Anfrage bei den Hamburgern. Im Falle einer Gastspielgenehmigung für Schalke 04 würde Simon Terodde zunächst als HSV-Profi in Gelsenkirchen auflaufen. Was auch bedeutet, dass die Hamburger bis Ende des Monats das Gehalt des zukünftigen S04-Stürmers zahlen würden.

Schalke 04 in der zweiten Liga: Frühe Vorbereitung – vielleicht ohne Simon Terodde

Eine Alternative zur Gastspielgenehmigung wäre die vorzeitige Vertragsauflösung von Simon Terodde, der ablösefrei zum FC Schalke 04 wechselt. Hier bleibt allerdings fraglich, ob der Vertrag beim S04 dann früher beginnt.

Fest steht eines: Sollte die zweite Liga dauerhaft schon im Juli wieder starten und der Trainingsauftakt der Zweitligisten dementsprechend schon im Juni erfolgen, dürften Diskussionen – wie die aktuelle um Simon Terodde – dauerhaft vorprogrammiert sein.

Dass die Transfer-Modalitäten bei dem Stürmer besonders im Fokus der Knappen stehen ist nachvollziehbar: Schließlich läuft die Mission Wiederaufstieg in Gelsenkirchen auf Hochtouren. Der 33-Jährige gewann immerhin in den vergangenen sechs Jahren dreimal die Torschützen-Kanone.

FC Schalke 04: Der aktuelle Kader des S04 für die zweite Liga in der Saison 2021/22

  • Tor: Ralf Fährmann, Markus Schubert, Michael Langer
  • Abwehr: Malick Thiaw, Timo Becker, Kerim Calhanoglu, Marcin Kaminski, Salif Sané, Matija Nastasic, Ozan Kabak, Hamza Mendyl, Thomas Ouwejan
  • Mittelfeld: Mehmet-Can Aydin, Florian Flick, Can Bozdogan, Nassim Boujellab, Levent Mercan, Danny Latza, Victor Palsson, Omar Mascarell, Suat Serdar, Amine Harit, Sebastian Rudy
  • Sturm: Matthew Hoppe, Simon Terodde, Ahmed Kutucu, Benito Raman, Mark Uth, Rabbi Matondo

Rubriklistenbild: © Kirchner/David Inderlied

Mehr zum Thema