Wechsel bis Saisonende

Schalke 04 bestätigt Transfer: S04-Profi jetzt offiziell verliehen

Einer weniger im Kader des FC Schalke 04: Der S04 verleiht einen Defensiv-Spezialisten bis zum Saisonende.

Update, Mittwoch (12. Januar), 18.10 Uhr: Inzwischen hat der FC Schalke 04 den Wechsel von Dries Wouters offiziell vermeldet. Der Defensivspieler wechselt für die restliche Saison 2021/2022 zum belgischen Erstligisten KV Mechelen.

Schalke 04 bestätigt: Wechsel von S04-Defensiv-Profi offiziell fix

Über die Modalitäten des Leihgeschäfts wurde Stillschweigen vereinbart, wie der S04 mitteilte. „Dries ist ein guter und sehr professioneller Junge, von dessen Potenzial wir weiterhin überzeugt sind. Gemeinsam mit ihm sind wir übereingekommen, dass er in den kommenden Monaten unbedingt Spielpraxis sammeln muss. Aufgrund der starken Konkurrenz in unserem Kader wird das hier auf Schalke jedoch schwierig. Daher sehen wir in der Leihe die bestmögliche Option für beide Seiten“, erklärte Sportdirektor Rouven Schröder die Entscheidung.

Schalke 04 bestätigt jetzt Gespräche: Defensivspieler vor Wechsel

Update, Mittwoch (12. Januar), 16.55 Uhr: Der Wechsel von Dries Wouters bahnt sich immer deutlicher an. Jetzt fehlte der Defensiv-Akteur im Training.

„Dries Wouters ist heute nicht beim Training, weil er sich in Gesprächen mit einem Verein befindet“, teilte Schalke 04 auf Twitter mit. Noch unklar ist der aufzunehmende Klub.

Erstmeldung: Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 gibt offenbar einen Spieler ab, der bislang kaum zum Zuge kam. S04-Neuzugang Dries Wouters steht schon wieder vor dem Abgang.

NameDries Wouters
Geboren28. Januar 1997 (Alter 24 Jahre), Tongern, Belgien
Aktueller VereinFC Schalke 04

Schalke 04 verleiht Defensivspieler: Wechsel von S04-Profi offenbar fix

Erst im Sommer machte der S04 den Transfer von Dries Wouters perfekt. „Dries bringt fußballerisch, körperlich und charakterlich alles mit, um eine wichtige variable Rolle in unserer Mannschaft einzunehmen“, wurde Sportdirektor Rouven Schröder damals in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Doch jetzt scheint es den 24-Jährigen zurück nach Belgien zu ziehen. Der Wechsel des Defensivspielers, der sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der Sechser-Position zum Einsatz kommen kann, ist laut der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad bereits fix.

Schalke 04: Dries Wouters wird offenbar an den KV Mechelen verliehen

Demnach werde der Belgier bis zum Saisonende vom S04 an den belgischen Erstligisten KV Mechelen ausgeliehen, wo er den zu Standard Lüttich gewechselten Joachim van Damme ersetzen soll. Bei den Gelsenkirchenern spielte der Neuzugang nur dreimal für insgesamt 205 Minuten, in der Heimat könnte die Zahl der Einsätze höher sein. Eine Knöchelverletzung aus dem Schalke-Training stoppte Dries Wouters allerdings auch zwischenzeitlich. Der 24-Jährige fehlte über einen Monat lang.

Der FC Schalke 04 verleiht offenbar einen Defensivspieler.

Laut Het Nieuwsblad sei der KV Mechelen bereits im Sommer 2021 an Dries Wouters interessiert gewesen. Die Preisvorstellung des KRC Genk sei aber mit 1,5 Millionen Euro zu hoch gewesen.

Der S04 wiederum handelte nach Informationen von Sky ein anderes Modell aus: Der Transfer ging zunächst ablösefrei über die Bühne. Die Belgier erhalten aber offenbar erfolgsabhängige Prämien wie zum Beispiel Bonuszahlungen für eine gewisse Anzahl an Spielen und seien darüber hinaus an einem möglichen Weiterverkauf des Defensivspezialisten beteiligt.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema