S04 sucht nach Verstärkungen

Schalke-Transfer für den Flügel platzt: Knäbel sieht grundsätzliches Problem

Schalke 04 plant noch Aktivitäten auf dem Transfermarkt. Tim Skarke kommt aber nicht zum S04. Laut Peter Knäbel sind weitere Optionen jedoch rar.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 möchte sich auf dem Flügel verstärken. So viel ist seit einigen Wochen klar. Doch bis auf die Beförderung von U23-Spieler Soichiro Kozuki zum Profi hat sich beim S04 noch nichts für die offensive Außenbahn getan.

Schalke-Transfer für den Flügel platzt: Knäbel sieht grundsätzliches Problem

Bekannt war auch: Schalke 04 wollte Tim Skarke von Union Berlin verpflichten. Doch die Hauptstädter legten ihr Veto ein, dem 26-Jährigen solle im Jahr 2023 eine größere Rolle als bislang zukommen. Auch ins Trainingslager in Spanien flog er mit und kam unter anderem im Testspiel gegen den FC Augsburg (4:1) für 45 Minuten zum Einsatz.

Schalke 04 muss sich nach Alternativen umsehen, die Knie-Verletzung von Stürmer Sebastian Polter erschwert die Lage beim S04. Nun wäre ein Spieler optimal, der sowohl auf dem Flügel als auch in der Sturm-Zentrale zum Einsatz kommen kann. Sportvorstand Peter Knäbel sieht aber ein grundsätzliches Problem.

Schalke 04 wollte Tim Skarke verpflichten: Union Berlin entscheidet sich gegen Transfer

„Diese Spieler sind nicht wahnsinnig zahlreich zu haben“, so der Sportvorstand in einem Video-Interview auf der S04-Homepage. Demnach sei Tim Skarke, „der einzige Spieler“ gewesen, „wo es Möglichkeiten gebe, ihn zu haben“.

Doch der Transfer hat sich nicht realisieren lassen. „Wegen des abgebenden Vereins“, wie Knäbel ergänzt. Die Voraussetzungen haben sich aufgrund des Umdenkens von Union Berlin geändert (alle S04-Transfer-News bei RUHR24).

Schalke 04 tätigt vier Transfers und befördert Soichiro Kozuki: Peter Knäbel ist zufrieden

Dennoch ist Peter Knäbel mit den bisherigen Transfer-Aktivitäten des FC Schalke 04 im Winter nicht unzufrieden. „Wir haben schon fünf Personal-Entscheidungen getroffen – inklusive Kozuki. Es lag nicht an uns, sondern am Markt und natürlich auch an unserer Situation, die wir haben“, sagt der Sportvorstand.

Der Schalke-Transfer von Tim Skarke platzt. Sportvorstand Peter Knäbel spricht darüber.

Der S04 verlieh Kerim Calhanoglu (zum SV Sandhausen) und Florian Flick (zum 1. FC Nürnberg) für ein halbes Jahr. Im Gegenzug verpflichtete Schalke Linksverteidiger Jere Uronen auf Leihbasis von Stade Reims sowie Niklas Tauer per Leihe vom FSV Mainz 05.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto, Matthias Koch/Imago - Montage: RUHR24

Mehr zum Thema