Wechsel-Wahnsinn geht weiter

Schalke 04 bläst Churlinov-Transfer ab – sucht aber einen Spieler wie ihn

Die Transferplanungen beim S04 sind noch nicht vollends abgeschlossen. Rouven Schröder hat einen weiteren Transfer angekündigt.

Update, Dienstag (26. Juli), 16.40 Uhr: Wer ersetzt den Aufstiegshelden Darko Churlinov? Zwar liebäugelten die Königsblauen noch mit einer Wiederverpflichtung des Nordmazedoniers – immerhin sollen sich mit Blick auf anstehende Transfers die Kassen beim S04 wieder etwas füllen. Doch der Hoffnung wurde jetzt ein Riegel vorgeschoben.

NameDarko Churlinov
Geboren11. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Skopje, Nordmazedonien
Größe1,80 Meter
Aktueller Verein VfB Stuttgart

Sven Mislintat, Sportdirektor beim VfB Stuttgart, erklärte neulich ganz deutlich zur Personalie Chrulinov: „Das Thema ist für mich abgeschlossen.“ Wie die WAZ jetzt erfahren hat, soll er dementsprechend auch bei Schalke 04 kein Thema mehr sein. Dennoch wünschen sich die Verantwortlichen einen Spielertyp á la Churlinov.

Erstmeldung, Montag (25. Juli), 15.10 Uhr: Der Transfer-Sommer beim FC Schalke 04 bietet jede Menge Spannung. Fast schon wöchentlich verkündet der Aufsteiger neue Zu- oder Abgänge. Das Ende der Fahnenstange ist dabei jedoch noch nicht erreicht. Sportdirektor Rouven Schröder schielt noch auf eine weitere Verpflichtung. Ein besonderer Spielertyp ist gefragt.

Schalke 04 kündigt Transfer an: Spielertyp wie Churlinov soll kommen

Beim S04 lag der Fokus in den vergangenen Tagen primär auf der Abgabenseite. Unter anderem verließ Abwehr-Spieler Ozan Kabak die Knappen in Richtung Hoffenheim. Zudem stehen auch Can Bozdogan und Victor Palsson vor dem Abschied. Letzterer weilt bereits in den USA und wartet auf Vollzug.

Ebenfalls auf der Streichliste stehen Amine Harit und Marius Lode. Sollten alle Deals wie geplant über die Bühne gehen, stünde dem Revierklub wieder frisches Kapital zur Verfügung. Dieses soll laut Schröder zum Teil in neues Personal reinvestiert werden.

Schalke 04: Darko Churlinov „wäre ein Spieler, der uns gut stehen würde“

„Wir versuchen, diese Woche viel auf der Abgabenseite umzusetzen. Wenn alles klappt, wollen wir dann in der Offensive nachlegen“, so der 46-Jährige gegenüber der Bild. Im Fokus soll dabei ein Spielertyp wie Darko Churlinov stehen: „Das wäre ein Spieler, der uns gut stehen würde.“

Eigentlich war ein Transfer des Spielers aufgrund von unterschiedlicher wirtschaftlicher Vorstellungen des VfB Stuttgart und Schalke 04 bereits vom Tisch. Doch der S04 hat seine Transfer-Hoffnung noch nicht begraben.

Der S04 will einen weiteren Vorstoß wegen Darko Churlinov wagen.

Schalke 04: VfB Stuttgart rechnet nicht mit Transfer von Darko Churlinov

Wenn die Hausaufgaben auf der Abgabenseite erledigt sind, könnten die Knappen noch einen neuen Versuch beim VfB wagen. Dass Darko Churlinov ebenfalls gerne zu Schalke zurückkehren würde, ist bekannt. Für den Fall, dass sich die Vereine jedoch erneut nicht einigen können, hält der Klub nach ähnlichen Alternativen Ausschau.

Im Lager des VfB rechnet man zurzeit offenbar nicht mit einem Abgang von Darko Churlinov. Der Nordmazedonier präsentiert sich in der Vorbereitung bislang stark.

Sportdirektor Sven Mislintat erklärte kürzlich: „Ich glaube, man hat gesehen, mit wie viel Leidenschaft er hier auch von Tag eins wieder bei uns angekommen ist, weil er genau weiß, was er auch an uns hat. Man kann auch zwei Klubs mögen. Bei Stuttgart fühlt er sich anscheinend wohl und wird ein Faktor sein diese Saison, das ist doch klar.“

Rubriklistenbild: © Sven Simon/Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema