Neuer Spieler aus Prag

Schalke 04 verkündet Blitz-Transfer: Verteidiger hat Vertrag mit Kaufoption

Der S04 schlägt auf dem Transfermarkt zu. Still und heimlich haben die Verantwortlichen einen Verteidiger nach Gelsenkirchen gelotst.

Update, Montag (10. Januar), 16.10 Uhr: Gelsenkirchen – Schalke 04 hat den ersten Transfer in der Winterpause perfekt gemacht. „Andreas Vindheim wechselt mit sofortiger Wirkung vom tschechischen Rekordmeister Sparta Prag zum FC Schalke 04. Der Außenbahnspieler hat einen bis zum Ende der laufenden Saison datierten Leihvertrag unterschrieben, die „Knappen“ sicherten sich zudem eine Kaufoption für den 26 Jahre alten Norweger“, teilt der S04 in einer offiziellen Pressemitteilung mit.

Schalke 04: Winter-Transfer fix – Anreas Vindheim wechselt zum S04

„Mit der Verpflichtung von Andreas Vindheim haben wir unser Ziel, den Konkurrenzkampf auf beiden Außenbahnen zu erhöhen, frühzeitig erfüllen können“, sagt Sportdirektor Rouven Schröder und erklärt: „Charakterlich passt Andreas sehr gut in unseren Kader, das war uns sehr wichtig. Offensiv werden sein Tempo und seine Flanken unser Spiel bereichern, er besitzt außerdem ein hohes Spielverständnis, auch gegen den Ball. Wir freuen uns sehr, dass uns seine Verpflichtung gelungen ist.“

„Ich bin sehr glücklich, dass mich mein Weg nun zu Schalke 04 führt“, sagt Andreas Vindheim. „Ich möchte möglichst viele Spiele machen und natürlich gewinnen, das ist doch klar. Dafür werde ich ab sofort in jedem Training alles reinwerfen, was ich habe, um den Trainer von meinen Fähigkeiten zu überzeugen“, so der 26-Jährige.

Erstmeldung, Montag (10. Januar), 14.22 Uhr: Offiziell verkündet hat der FC Schalke 04 den potenziellen Transfer noch nicht. Einem Bericht der norwegischen Zeitung Bergensavisen zufolge, sei dies allerdings nur noch eine Frage der Zeit. Der Spieler soll sich demnach bereits zum Medizincheck in Gelsenkirchen befinden.

Verein FC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
Trainer Dimitrios Grammozis
StadionVeltins-Arena

Schalke 04: Winter-Transfer fast Fix - Verteidiger schon beim Medizincheck

Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich der S04 in der Winterpause personell noch einmal verstärken will. Für die U23 verpflichtete man bereits einen Stürmer. Nun scheint der Klub weiter Nägel mit Köpfen zu machen.

Andreas Vindheim von Sparta Prag wird voraussichtlich den Kader der „Knappen“ in der Winterpausen verstärken. Der 26-Jährige soll nach dem obligatorischen Medizincheck sein Arbeitspapier unterschreiben, heißt es in dem Bericht aus Norwegen.

Schalke 04 vor Transfer: Andreas Vindheim von Sparta Prag soll kommen

Geplant sei zunächst ein Leihe bis zum Saisonende. Bei Sparta Prag kam der norwegische Nationalspieler in dieser Spielzeit nur sporadisch zum Einsatz, weshalb er nun eine Veränderung anstrebt.

Sein Vertrag in Tschechien läuft noch bis zum Sommer 2024. Zwischen 2014 und 2020 machte Andreas Vindheim beim FC Malmö mit guten Leistungen auf sich aufmerksam, ehe Sparta Prag ihn in der Saison 2019/2020 für 1,3 Millionen Euro verpflichtete.

Andreas Vindheim (l.) könnte den S04 im Winter verstärken.

Schalke 04: Andreas Vindheim soll die rechte Seite verstärken

Bei Schalke 04 soll der Norweger die rechte Seite verstärken. Er kann sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Insbesondere nach der bitteren Verletzung von Mehmet Can Aydin erscheint zusätzliches Personal sinnvoll. Dem verletzten S04-Talent droht ein längerer Ausfall.

Rubriklistenbild: © Michal Cizek/AFP

Mehr zum Thema