Ehemaliger S04-Hoffnungsträger

Schalke 04: Wiedersehen jetzt besiegelt – Angreifer geht zur Konkurrenz

Schalke 04 erwartet offenbar ein unerwartetes Wiedersehen: Ein Ex-Spieler wechselt nach dem Transfer wieder nach Deutschland.

Update, Mittwoch (12. Januar), 17.25 Uhr: Jetzt ist es offiziell: Ex-Schalke-Profi Ahmed Kutucu wechselt zurück nach Deutschland. Der SV Sandhausen verkündete am Mittwoch den Transfer. Laut Informationen des Vereins kommt der türkische Nationalspieler auf Leihbasis vom Erstligisten Istanbul Basaksehir FK bis zum Saisonende.

„Mit Ahmed Kutucu bekommen wir einen Qualitätsspieler, der unsere Offensive weiter beleben wird. Er bringt von seinen bisherigen Stationen einige Erfahrung mit, die wir in unserer aktuellen Situation gut gebrauchen können. Gepaart mit seiner individuellen Qualität wird er unseren Kader im Abstiegskampf verstärken. Ein großer Dank geht auch an Istanbul Basaksehir FK, die der Leihe zugestimmt haben“, lässt sich Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter bei Sandhausen, auf der Website zitieren.

Damit wird es auch ein Wiedersehen zwischen dem S04 und dem 21-Jährigen geben. Am Wochenende vom 30. April reist Schalke 04 beim SV Sandhausen an.

Schalke 04: Wiedersehen jetzt besiegelt – Angreifer geht zur Konkurrenz

Erstmeldung: Gelsenkirchen – Der Kader des FC Schalke 04 wurde vor Beginn der Saison ganz schön umgekrempelt. Viele Stars mussten den Verein aus Leistungs-, aber auch aus finanziellen Gründen verlassen. Jetzt bahnt sich jedoch ein überraschendes Wiedersehen an.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
TrainerDimitrios Grammozis
StadionVeltins-Arena

Schalke 04 vor plötzlichem Wiedersehen: Ex-Juwel will zur Liga-Konkurrenz

Unter den Transfers waren viele junge Talente. Etwa Matthew Hoppe, der nach seinem Schalke-Abgang beim RCD Mallorca allerdings nicht richtig Fuß fassen kann.

Oder auch Ahmed Kutucu, dessen Transfer vom S04 in die Türkei zum Klub Istanbul Basaksehir im Sommer 2021 über die Bühne ging. Doch mit dem 21-jährigen Stürmer bahnt sich jetzt ein unerwartetes Wiedersehen für seinen Ex-Klub Schalke 04 an. Der Jungprofi möchte offenbar wieder nach Deutschland wechseln. Allerdings zur Liga-Konkurrenz.

Schalke 04: Ahmed Kutucu vor Rückkehr in die Liga – S04-Konkurrent im Fokus

Wie Fußballtransfers.com türkische Berichte bestätigt, soll es den Stürmer zum SV Sandhausen ziehen. Den Informationen zufolge soll der Rechtsfuß zur Leihe kommen. Bei Basaksehir steht er noch bis 2025 unter Vertrag. Damals bekam Schalke 04 eine Ablöse von 500.000 Euro.

Von 19 Spielen in der türkischen Süper Lig kam er nur in drei Spielen zum Einsatz – und das nur für 37 Minuten. Danach wurde er nur noch dreimal in den Spieltagskader berufen.

Für Schalke 04 bahnt sich ein Wiedersehen an: Ex-Spieler Ahmed Kutucu will jetzt zur Liga-Konkurrenz.

Schalke 04: Ahmed Kutucu bereits Erfahrung im Ausland gesammelt – S04-Talent kann Wende bringen

Schon in den letzten Monaten, als er noch beim S04 unter Vertrag war, sammelte Ahmed Kutucu als Leihe Erfahrung im Ausland. Für den niederländischen Verein Heracles Almelo lief er knapp fünf Monate auf. Der Angreifer wechselte 2011 in die Jugend von Schalke 04. Dort galt er lange als aufstrebendes Juwel, konnte bei den Profis jedoch nie so richtig einschlagen.

Offenbar ebenso wenig bei Istanbul Basaksehir. Sollte der Transfer glücken, könnte der S04 auf Ex-Juwel Ahmed Kutucu am Wochenende des 30. Aprils treffen. Für dieses Wochenende ist die Partie angesetzt. Aktuell steht der SV Sandhausen auf einem Abstiegsplatz – der junge Stürmer könnte sich als Wendenbringer beim Zweitligisten einen Namen machen.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO