Nachfolger von Frank Kramer

Schalke 04 sucht neuen Trainer: Von einer Vorgabe rückt der S04 jetzt ab

Wieder einmal trennt sich der FC Schalke 04 von einem Trainer. Wer folgt auf Frank Kramer? Eine Vorgabe gilt bei der Suche nicht mehr.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 befindet sich auf Trainer-Suche – mal wieder. David Wagner, Manuel Baum, Huub Stevens, Christian Gross, Dimitrios Grammozis, Mike Büskens und Frank Kramer trainierten die „Knappen“ seit dem 1. Juli 2019. Zeitnah könnte ein weiterer Coach folgen.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
OrtGelsenkirchen
StadionVeltins-Arena

Schalke 04 sucht neuen Trainer: Von einer Vorgabe rückt der S04 jetzt ab

Nach der Trennung des S04 von Frank Kramer schossen direkt viele Gerüchte durch die Öffentlichkeit. Wer könnte den Trainer-Posten bei den Königsblauen übernehmen?

Sportvorstand Peter Knäbel und Sportdirektor Rouven Schröder sind jetzt gefragt, einen neuen Trainer für den FC Schalke 04 zu finden, Kandidaten gibt es viele. Von einer Vorgabe möchte der S04 dabei abrücken, die im Sommer noch galt.

Schalke 04 auf Trainer-Suche: Neuer Coach kann Assistenten und Analysten mitbringen

Als Frank Kramer im Juni neuer Trainer des FC Schalke 04 wurde, fiel die Wahl auch deshalb auf den 50-Jährigen, weil er kein eigenes Trainer-Team mitbrachte. Aufstiegstrainer Mike Büskens rückte wieder in die zweite Reihe und gehörte wie auch Matthias Kreutzer weiter zum Staff an der Seitenlinie.

Wie der Kicker berichtet, rücken die Schalke-Bosse jetzt aber von der Vorgabe ab und würden es einem neuen Trainer ermöglichen wollen, eigene Assistenten und Analysten mitzubringen. Ein Aus für Mike Büskens beim S04 soll das aber nicht bedeuten, betonten die Verantwortlichen doch stets, aus dem 54-Jährigen eine Art „Hermann Gerland“ in Gelsenkirchen machen zu wollen. Als ewiger Co-Trainer.

Der FC Schalke 04 um Sportdirektor Rouven Schröder sucht einen neuen Trainer.

Nach Schalke-Trennung: Ex-Trainer Frank Kramer meldet sich zu Wort

Bis ein neuer Trainer gefunden ist, trainieren aber vorerst die bisherigen Co-Trainer Matthias Kreutzer und Mike Büskens das Team und bereiten die Mannschaft auf das Bundesliga-Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Sonntag (23. Oktober, 17.30 Uhr) vor.

Ex-Trainer Frank Kramer meldete sich noch am Mittwoch (19. Oktober) nach seiner Entlassung zu Wort und sagte: „Ich bin sehr dankbar, dass ich Teil dieses großartigen Vereins sein durfte. Leider ist es uns unter dem Strich nicht gelungen, die notwendigen Resultate zu erzielen. Ich wünsche Schalke 04 und seinen ganz besonderen Fans alles Gute für die Zukunft – und vor allem den Klassenerhalt am Ende der Saison.“

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner/Kirchner-Media - Montage: RUHR24