Acht S04-Trainer in zehn Jahren

Die Schalke-Trainer seit 2010: Von Stevens über di Matteo bis hin zu Wagner – eine Bildergalerie

Huub Stevens ist nicht nur der von Fans gewählte Jahrhundert-Trainer des FC Schalke 04. Das jetzige Aufsichtsratsmitglied des S04 sprang seit 2010 noch zweimal als Trainer ein, weil die Königsblauen kein glückliches Händchen mehr beweisen. Das zeigt die folgende Auswahl.
1 von 9
Huub Stevens ist nicht nur der von Fans gewählte Jahrhundert-Trainer des FC Schalke 04. Das jetzige Aufsichtsratsmitglied des S04 sprang seit 2010 noch zweimal als Trainer ein, weil die Königsblauen kein glückliches Händchen mehr beweisen. Das zeigt die folgende Auswahl.
Zwischen Juli 2009 und März 2011 regierte Felix Magath (r.), hier mit seinem Co-Trainer Bernd Hollerbach, beim FC Schalke 04. "Quälix" wurde Trainer und Manager inklusive einer Mitgliedschaft im Vorstand und führte den S04 gleich im ersten Jahr zur Vizemeisterschaft. Im zweiten Jahr folgte mit einem Sieg aus den ersten zehn Spielen allerdings der schlechteste Saisonstart der Vereinsgeschichte.
2 von 9
Zwischen Juli 2009 und März 2011 regierte Felix Magath (r.), hier mit seinem Co-Trainer Bernd Hollerbach, beim FC Schalke 04. "Quälix" wurde Trainer und Manager inklusive einer Mitgliedschaft im Vorstand und führte den S04 gleich im ersten Jahr zur Vizemeisterschaft. Im zweiten Jahr folgte mit einem Sieg aus den ersten zehn Spielen allerdings der schlechteste Saisonstart der Vereinsgeschichte.
Nachdem Ralf Rangnick zwischen September 2004 und Dezember 2005 schon einmal Trainer des FC Schalke 04 war, folgte ab dem 21. März 2011 seine zweite Amtszeit bei den Königsblauen, wo er kurze Zeit später den DFB-Pokal mit dem S04 gewann. Wegen eines Bunout-Syndroms löste er am 22. September 2011 mit sofortiger Wirkung seinen Vertrag wieder auf.
3 von 9
Nachdem Ralf Rangnick zwischen September 2004 und Dezember 2005 schon einmal Trainer des FC Schalke 04 war, folgte ab dem 21. März 2011 seine zweite Amtszeit bei den Königsblauen, wo er kurze Zeit später den DFB-Pokal mit dem S04 gewann. Wegen eines Bunout-Syndroms löste er am 22. September 2011 mit sofortiger Wirkung seinen Vertrag wieder auf.
Nach Rangnicks Rücktritt übernahm Huub Stevens bis zur Winterpause, ehe Jens Keller fortan das Zepter beim FC Schalke 04 schwang. Zweimal in Folge gelang den "Knappen" mit ihm der Einzug in die Champions League, ehe am 6. Oktober 2014 wegen nur zwei Siegen aus den ersten zehn Pflichtspielen Feierabend war.
4 von 9
Nach Rangnicks Rücktritt übernahm Huub Stevens bis zur Winterpause, ehe Jens Keller fortan das Zepter beim FC Schalke 04 schwang. Zweimal in Folge gelang den "Knappen" mit ihm der Einzug in die Champions League, ehe am 6. Oktober 2014 wegen nur zwei Siegen aus den ersten zehn Pflichtspielen Feierabend war.
Auf Jens Keller folgte Roberto di Matteo. Doch die Zusammenarbeit hielt keine sieben Monate, ehe das Missverständnis unmittelbar nach Ende der Saison 2014/2015 beendet wurde.
5 von 9
Auf Jens Keller folgte Roberto di Matteo. Doch die Zusammenarbeit hielt keine sieben Monate, ehe das Missverständnis unmittelbar nach Ende der Saison 2014/2015 beendet wurde.
André Breitenreiter durfte immerhin eine komplette Saison beim FC Schalke 04 bleiben. Dann teilte der neue Sportvorstand Christian Heidel, der offiziell noch nicht im Amt war, ihm am Telefon mit, dass Schluss sei.
6 von 9
André Breitenreiter durfte immerhin eine komplette Saison beim FC Schalke 04 bleiben. Dann teilte der neue Sportvorstand Christian Heidel, der offiziell noch nicht im Amt war, ihm am Telefon mit, dass Schluss sei.
Ebenfalls nur eine Saison durfte Markus Weinzierl beim FC Schalke 04 bleiben. Nach Platz 10 in der Liga musste der ehemalige Trainer des FC Augsburg gehen.
7 von 9
Ebenfalls nur eine Saison durfte Markus Weinzierl beim FC Schalke 04 bleiben. Nach Platz 10 in der Liga musste der ehemalige Trainer des FC Augsburg gehen.
Mit der Erfahrung von sechs Spielen im Profi-Bereich wurde Domenico Tedesco zur Saison 2017/2018 Trainer beim FC Schalke 04. Er führte den S04 direkt zur Vize-Meisterschaft. Im zweiten Jahr drohte aber fast der Abstieg. Nach einer 0:7-Niederlage in der Champions League gegen Manchester City wurde er im März 2019 freigestellt.
8 von 9
Mit der Erfahrung von sechs Spielen im Profi-Bereich wurde Domenico Tedesco zur Saison 2017/2018 Trainer beim FC Schalke 04. Er führte den S04 direkt zur Vize-Meisterschaft. Im zweiten Jahr drohte aber fast der Abstieg. Nach einer 0:7-Niederlage in der Champions League gegen Manchester City wurde er im März 2019 freigestellt.
Seit dem 1. Juli 2019 ist David Wagner Trainer beim FC Schalke 04.
9 von 9
Seit dem 1. Juli 2019 ist David Wagner Trainer beim FC Schalke 04.

Schleudersitz FC Schalke 04. Seit 2010 gab es bereits acht S04-Trainer. Im Moment versucht David Wagner sein Glück. Wir zeigen alle in einer Bildergalerie.

Gelsenkirchen – Jeweils zweimal sprangen Seppo Eichkorn und Huub Stevens seit 2011 als Interimstrainer beim FC Schalke 04 ein. Zieht man die beiden ab, verbucht der S04 trotzdem in den vergangenen zehn Jahren acht Trainer.

FC Schalke 04: Trainer-Liste der S04-Historie seit 2010 mit acht Namen

Die Trainer-Liste beim FC Schalke 04 mit Felix Magath, Ralf Rangnick, Jens Keller, Roberto di Matteo, André Breitenreiter, Markus Weinzierl, Domenico Tedesco und aktuell David Wagner ist lang. Gebessert hat sich mit den Trainerwechseln am Berger Feld in Gelsenkirchen selten etwas.