Blitztransfer bahnt sich an

Schalke 04 überrascht mit Gastspieler: Europapokalsieger hofft auf S04-Vertrag

Dem S04 winkt unerwartet personelle Verstärkung. Ein Spieler aus Frankreich trainiert überraschend bei den Knappen mit.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 ist bekannt für kreative Lösungen in Krisenzeiten. Das bewies der Revierklub bereits nach dem Abstieg in die zweite Liga eindrucksvoll. Nach dem tabellarischen Absturz auf Rang 16 sowie heftigen personellen Rückschlägen bastelt der S04 nun erneut an einer interessanten Idee für die Befreiung. Ein zweifacher Europapokalsieger ist zu Gast am Berger Feld.

NameTimothee Kolodziejczak
Geboren1. Oktober 1991 (Alter 31 Jahre), Arras, Frankreich
Größe1,85 Meter
Aktuelles Teamvereinslos (zuletzt AS Saint-Etienne)

Schalke 04 überrascht mit Gastspieler: Europapokalsieger hofft auf S04-Vertrag

Am Dienstagmorgen (11. Oktober) verkündete der FC Schalke auf seinen sozialen Kanälen die überraschende Nachricht: „Abwehrspieler Timothee Kolodziejczak wird bis auf Weiteres am Mannschaftstraining des S04 teilnehmen.“

Damit reagiert der Aufsteiger auf den jüngsten Ausfall von Sepp van den Berg. Timothee Kolodziejczak ist derzeit vereinslos. Zuletzt war der 31-Jährige beim Ligue-A-Klub AS Saint-Etienne tätig.

Schalke 04: Timothee Kolodziejczak trainiert beim S04 mit

Der Innenverteidiger bringt eine Menge Erfahrung mit. Unter anderem spielte der Franzose mit polnischen Wurzeln bereits für den RC Lens, Olympique Lyon, OGC Nizza und den FC Sevilla. Mit den Spaniern konnte er in den Saisons 2014/2015 und 2015/2016 sogar zweimal die Europa League gewinnen.

Auch die Bundesliga wäre für Timothee Kolodziejczak kein völliges Neuland. In der Saison 2016/2017 stand er bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Für die Fohlen kam der 1,85 Meter große Abräumer allerdings nur zu einem einzigen Kurzeinsatz in der Liga und über 90 Minuten in der Europa League – beide jeweils gegen den S04.

Timothee Kolodziejczak hofft auf einen Vertrag beim S04.

Schalke 04 winkt Blitz-Transfer: Keine Ablösesumme für Timothee Kolodziejczak nötig

Nun könnte er im Trikot des FC Schalke 04 einen zweiten Anlauf wagen. Unter der Aufsicht von Cheftrainer Frank Kramer, der aktuell massiv in der Kritik steht, darf sich Timothee Kolodziejczak im Training für einen Vertrag empfehlen. Angesichts der personellen Probleme beim S04 könnte eine echte Win-win-Situation für beide Seiten entstehen.

Der Spieler wäre, sofern er denn ein Arbeitspapier auf Schalke unterzeichnet, direkt einsetzbar. Der Klub müsste keine Ablösesumme bezahlen. Timothee Kolodziejczak könnte auf der anderen Seite wieder wichtige Spielpraxis bekommen.

Rubriklistenbild: © PanoramiC via Imago, Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema