Kaufpflicht erfüllt

Schalke 04 bindet Thomas Ouwejan: Dauer des neuen Vertrags bekannt

Gerade ist der Aufstieg geschafft, schon geht die Planung für die Bundesliga weiter. Jetzt ist auch der Ouwejan-Transfer vollzogen.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 ist seit einer Woche im Freudentaumel: Der Aufstieg ist nach dem Sieg gegen den FC St. Pauli besiegelt. Doch noch ehe die Saison endet, starten schon die Planungen für die kommende Spielzeit im deutschen Fußball-Oberhaus. Jetzt gelang dem S04 ein echter Clou.

PersonThomas Ouwejan
Geboren30. September 1996 (25 Jahre)
Aktueller VereinFC Schalke 04
PositionLinksaußen

Schalke 04 freut sich über Ouwejan-Verbleib: Neue Vertragslaufzeit schon bekannt

Thomas Ouwejan bleibt den Königsblauen mittelfristig erhalten. Der Linksaußen war bislang nur ausgeliehen vom AZ Alkmaar und sollte Ende Juni zurückkehren. Doch wie Schalke 04 am Donnerstag (12. Mai) mitteilte, habe der Verein den Niederländer jetzt fest verpflichtet.

Die Verpflichtung per se ist nicht überraschend: Immerhin griff mit dem Aufstieg des S04 auch die Kaufpflicht von Thomas Ouwejan – auch er ist Teil des Transfer-Plans der „Knappen“. Zwei Millionen Euro erhält der AZ Alkmaar für den 25-Jährigen.

Schalke 04: Thomas Ouwejan hat neuen Vertrag bis Ende der Saison 2023/24

Erste Details gab der Verein inzwischen auch bekannt: So soll der neue Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2023/24 laufen. „Thomas hat in dieser Saison eindrucksvoll bewiesen, warum wir ihn im vergangenen Sommer unbedingt zu uns holen wollten. Er zählt zu den besten Außenbahnspielern der Zweiten Liga, bringt dazu eine große Gefahr bei Standardsituationen mit“, lässt sich S04-Sportdirektor Rouven Schröder zitieren.

In der laufenden Saison stand Thomas Ouwejan 29-mal im blau-weißen Trikot auf dem Platz. Während seiner Einsätze erzielte er drei Tore und bereitete acht vor.

Thomas Ouwejan dürfte wieder eine Option für die Schalke-Aufstellung gegen den SV Sandhausen sein.

Auch für den Niederländer selbst ist der Transfer ein Gewinn. Ouwejan deutete bereits zuvor an, bei Schalke 04 bleiben zu wollen, jetzt, mit dem geschafften Aufstieg, ist die Freude groß: „Ich fühle mich im Verein und der Stadt sehr wohl – es passt einfach. Daher freue ich mich darauf, mit dem Team nach einer kurzen Verschnaufpause gemeinsam in die nächste Saison zu starten.“

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema