300 Fans dürfen ins Parkstadion

Kurioses Testspiel von Schalke 04 gegen SC Verl: 300 Fans müssen 20 Corona-Regeln beachten

300 Fans dürfen das Testspiel Schalke 04 - SC Verl im Parkstadion sehen. Wegen des Coronavirus hat der S04 20 Regeln aufgestellt. Hier alle Infos.

  • Das zweite und dritte Testspiel des FC Schalke 04 findet im Parkstadion trotz Coronavirus vor jeweils 300 Zuschauern statt.
  • Vor dem ersten S04-Heimspiel am Samstag (15. August) gegen den SC Verl hat der Klub die Tickets für interessierte Fans verlost.
  • Die müssen nun ein achtseitiges Dokument lesen, ihre Daten eintragen und unterschreiben, dass sie mit den Regeln einverstanden sind.

Gelsenkirchen – Beim Testspiel des FC Schalke 04 gegen den SC Verl (zum Live-Ticker) kommt es zu einer außergewöhnlichen Premiere. Erstmals findet ein Spiel der Profis im umgebauten Parkstadion statt und das noch dazu vor Zuschauern.

Name

Parkstadion

Adresse

Parkallee 3, 45891 Gelsenkirchen

Eröffnet

4. August 1973

Kapazität (intern.)

55.340 Plätze (1973–1998); 55.877 Plätze (1998–2001)

Abriss

2004 (Teil), 2008 (Teil)

Kapazität

70.600 Plätze (1973–1998); 62.004 Plätze (1998–2001); 2.999 Plätze (seit 2020)

FC Schalke 04/Coronavirus: 300 Fans dürfen ins umgebaute Parkstadion

Es war der 7. März, als der FC Schalke 04 das bis dato letzte Mal vor Zuschauern spielte, ehe das Coronavirus die Welt lahmlegte. Damals strömten über 58.000 Zuschauer in die Veltins-Arena, als die TSG Hoffenheim zu Gast war (1:1).

So sieht der Blick vom Parkstadion auf das Spielfeld sowie die Trainingsplätze des FC Schalke 04 aus.

Nun, fast sechs Monate später, dürfen sich 300 Fans trotz Coronavirus darauf freuen, den S04 wieder live vor Ort spielen zu sehen. Zwar nicht in der Veltins-Arena, dafür aber im Parkstadion. Da dürften bei einigen Anhängern Erinnerungen wach werden (alle S04-Artikel auf RUHR24.de).

FC Schalke 04/Coronavirus: Testspiel gegen SC Verl im Parkstadion vor 300 Fans mit Regeln

Ursprünglich wollten die Königsblauen das umgebaute Parkstadion am 29. März mit einem Testspiel gegen Zenit St. Petersburg nach 20 Jahren ohne eine Partie wieder zum Leben erwecken. Zu dem Zeitpunkt hatte das Coronavirus die Fußball-Welt aber schon längst im Griff. 

Dass das Testspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Verl (live im Stream und TV) nun wieder vor Fans stattfinden kann, hängt damit zusammen, dass der Klub sich sehr eng mit den Behörden in Gelsenkirchen abgestimmt hat. So dürfen nur 300 Zuschauer erscheinen. Noch dazu müssen sie Mitglieder sein und darüber hinaus spezielle Regeln beachten.

FC Schalke 04: 20 Coronavirus-Regeln für S04-Testspiele im Parkstadion

Insgesamt hat der FC Schalke 04 für das Testspiel gegen den SC Verl 20 Coronavirus-Regeln für die Fans aufgestellt, die erscheinen werden. RUHR24.de liegt das achtseitige Papier zu den "Hygiene- und Verhaltenshinweise für die Teilzulassung von Stadionbesuchern bei Fußballspielen im Parkstadion" vor, das ausgefüllt und unterschrieben vorgelegt werden muss.

Dabei wird selbstverständlich darauf hingewiesen, dass Fans, die unter Symptomen leiden oder gar in den vergangenen 14 Tagen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, nicht anreisen sollen. Selbiges gilt für interessierte Zuschauer, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer Person hatten, die positiv getestet wurde.

FC Schalke 04: Tickets für Parkstadion wurden an Mitglieder verlost

Darüber hinaus sollen die Fans des FC Schalke 04 darauf achten, mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen anderen zu halten. Außer natürlich zur eigenen Begleitperson.

Für das Testspiel im Parkstadion gegen den SC Verl wurden die Tickets übrigens an Mitglieder verlost. Außerdem bekamen Fans mit Behinderung Tickets und Schalke hilft! vergab welche für den sozialen Zweck.

FC Schalke 04/Coronavirus: Mit Fahrrad und Auto anreisen sowie Mund-Nasen-Schutz und Bargeld mitbringen

Der Mund-Nasen-Schutz ist überall zu tragen und darf ausschließlich dort abgenommen werden, wo man im Parkstadion Platz genommen hat. Selbst, wenn in der Halbzeitpause etwas zu Trinken oder zu Essen gekauft wird, darf der Verzehr nur am eigenen Platz stattfinden. Bezahlt wird, idealerweise passend, mit Bargeld.

Bis es so weit kommt, bittet der FC Schalke 04 seine Fans, frühzeitig zu dem Testspiel gegen den SC Verl anzureisen, damit sich am Parkstadion keine Schlangen bilden. Außerdem soll nach Möglichkeit darauf verzichtet werden, mit Bus oder Bahn anzureisen. Nach Möglichkeit soll das Fahrrad oder das Auto genutzt werden. Parkmöglichkeiten gibt es ausreichend.

Video: "Schlüsse gezogen"- Wagner will mit Schalke Neustart einläuten

FC Schalke 04/Coronavirus: Fans dürfen Bälle im Parkstadion nicht anfassen

Für den Fall, dass der FC Schalke 04 oder der SC Verl den Ball während des Spiels einmal aus Versehen auf die Tribüne schießen, so bittet der S04 die Fans, das runde Leder nicht anzufassen und zurückzuwerfen. Die Bälle werden desinfiziert und von Ordnern mit Handschuhen auf das Spielfeld zurückgeworfen.

Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass das Wetter mitspielt. Eine Überdachung hat die ehemalige Gegengerade vom Parkstadion nicht.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa