S04-Leistungsträger soll bleiben

Erste Details sickern durch: So soll der neue Schalke-Vertrag mit Suat Serdar aussehen 

Suat Serdar soll beim FC Schalke 04 unbedingt einen neuen Vertrag erhalten, so der Plan der Verantwortlichen.
+
Suat Serdar soll beim FC Schalke 04 unbedingt einen neuen Vertrag erhalten, so der Plan der Verantwortlichen.

Suat Serdar soll beim FC Schalke 04 verlängern. Jetzt sickern erste Details durch, wie der neue S04-Vertrag aussehen soll.

  • Der FC Schalke 04 will Suat Serdar langfristig an den Verein binden.
  • Dafür soll der S04-Profi eine deutliche Gehaltserhöhung erhalten.
  • Sportvorstand Jochen Schneider äußert sich noch zurückhaltend.

Gelsenkirchen – Mit Weston McKennie (21) und Amine Harit (22) konnte Sportvorstand Jochen Scheider (49) bereits zwei Leistungsträger des FC Schalke 04 (alle Artikel auf RUHR24.de) langfristig an den Verein binden. Als nächstes soll nun S04-Stratege Suat Serdar (23) einen neuen Vertrag unterschreiben.

Suat Serdar ist beim FC Schalke 04 mittlerweile unverzichtbar

Bei kaum einem Spieler wird S04-Coach David Wagner (48), der einen Vorteil für das Derby gegen den BVB sieht, die Rückkehr so herbeigesehnt haben, wie bei Suat Serdar. Der Mittelfeldakteur ist schließlich nicht nur aktueller Top-Torschütze (sieben Treffer), sondern generell einer der Schlüsselspieler im System des FC Schalke 04, dessen Lage laut Alexander Jobst trotz Bundesliga-Fortsetzung ernst ist

Nachdem der 23-Jährige im Februar und März zunächst mit einer Sprunggelenksverletzung und dann einem Zehenbruch mehrere Wochen ausfiel, begann der sportliche Abstieg des FC Schalke 04, der mit Fürth-Talent Jamie Leweling einen weiteren Mittelfeldspieler im Visier haben soll. Mehr noch: Ohne Suat Serdar gewann der S04 in dieser Saison noch kein Spiel (vier Unentschieden, drei Niederlagen).

Umfrage: Welche Schulnote bekommt Suat Serdar für den bisherigen Verlauf der Saison?

Suat Serdar soll langfristig an den FC Schalke 04 gebunden werden

Umso wichtiger war die Nachricht, als der deutsche Nationalspieler im April wieder das Training aufnehmen konnte. Damit Suat Serdar, der im Visier des FC Barcelona stehen soll, langfristig auf Schalke bleibt, plant Sportvorstand Jochen Schneider eine vorzeitige Vertragsverlängerung

Obwohl wegen der Coronavirus-Pandemie derzeit angeblich sämtliche Gespräche ruhen, seien zwischen dem FC Schalke 04 und dem S04-Profi hierzu bereits erste Absichtserklärungen getroffen worden, berichtete der kicker Ende April.

Suat Serdar erzielte in dieser Saison bereits sieben Tore - der Topwert beim FC Schalke 04.

Suat Serdar (FC Schalke 04): Doppeltes Gehalt und Ausstiegsklausel bei Vertragsverlängerung

Laut Bild (Bezahlartikel) wollen die Königsblauen den Kontrakt des Spielers bis mindestens 2024 verlängern. Als zusätzliche Anreize sollen eine Verdopplung der Bezüge (von zwei auf vier Millionen Euro jährlich) sowie eine ab dem Jahr 2022 gültige Ausstiegsklausel gelten. Voraussetzung für diese Offerte sei allerdings das Erreichen des Europapokals.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Suat Serdar (@suatserdar8) am

Wie der FC Schalke 04 eine mögliche Vertragsverlängerung finanziell stemmen will, bleibt noch offen. Da der S04 bis Jahresende keine Dauerkarten anbieten kann, fehlen im Sommer weitere 15 Millionen Euro.

Jochen Schneider will sich zu Suat Serdar nicht äußern

Angesprochen auf den aktuellen Stand der Verhandlungen mit Suat Serdar, um dessen neuen Vertrag sich Schalke wohl nicht mehr kümmert, erklärte Jochen Schneider am Freitag (8. Mai) lediglich: „Zu solchen Gesprächen gebe ich keine Stellungnahme ab. Wenn Schalke Wasserstandsmeldungen helfen würden, würde ich Wasserstandsmeldungen abgeben.“