Topspiel in Hamburg

Schalke 04 ohne neun Profis: S04 gegen St. Pauli nicht nur in Sturm-Not

Auf Schalke gibt es dieser Tage nicht viele positive Nachrichten. Gegen den FC St. Pauli fallen gleich mehrere Spieler aus verschiedenen Gründen aus.

Gelsenkirchen – Schon unter der Woche hatte Sportdirektor Rouven Schröder in einer digitalen Medienrunde davon gesprochen, dass die Vorbereitung auf das Spiel des FC Schalke 04 gegen St. Pauli (live im Free-TV und Stream) nicht optimal gewesen sei. Da wäre zum einen das Fehlen von Trainer Dimitrios Grammozis, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Zum anderen fehlten mehrere Spieler im Training.

VereinFC Schalke 04
Gegründet4. Mai 1904, Gelsenkirchen
Mitglieder160.023 (1. September 2019)
TrainerDimitrios Grammozis

FC Schalke 04 mit sieben Ausfällen: S04 hat nicht nur Sturm-Not gegen FC St. Pauli

In erster Linie wäre da der Top-Torjäger zu nennen. Simon Terodde fehlt dem FC Schalke 04 mehrere Wochen. Vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli mussten die „Knappen“ dann auch noch die nächste Hiobsbotschaft für den Sturm hinnehmen.

Denn Marius Bülter konnte sich offenbar von seiner Booster-Impfung nicht so schnell erholen. Im Gegenteil. „Er hat auffällige Werte, wurde aber negativ getestet. Er wird es aber nicht bis zum Spiel schaffen“, verriet Co-Trainer Sven Piepenbrock auf der Pressekonferenz am Freitag (3. Dezember). Der Vertreter des erkrankten Dimitrios Grammozis muss mit dem restlichen Trainer-Team des S04 aber noch mehr Ausfälle hinnehmen.

FC Schalke 04: Mehrere Ausfälle gegen St. Pauli – Fährmann, Flick, Churlinov, Mikhailov fehlen auch

Florian Flick hat sich am Dienstag (30. November) eine Risswunde unter einem Knie zugezogen und musste genäht werden. Der defensive Mittelfeldspieler fehlt dem FC Schalke 04 dadurch ebenso, wie Darko Churlinov. Der nordmazedonische Nationalspieler leidet seit den vergangenen Länderspielen unter immer wiederkehrenden Schulter-Problemen. Dabei wäre die vielseitige Leihgabe des VfB Stuttgart angesichts der Sturm-Not jetzt eine gute Option für den rechten Flügel gewesen.

Darüber hinaus muss der S04 gegen St. Pauli auch auf Yaroslav Mikhailov (muskuläre Beschwerden) sowie Marc Rzatkowski (Infekt) verzichten. Immerhin ergaben bei Letzterem die Corona-Tests keine positiven Befunde. Nicht krank, aber verletzt, ist auch Ralf Fährmann (muskuläre Probleme).

Der FC Schalke 04 muss gegen St. Pauli neun Ausfälle hinnehmen.

FC Schalke 04: Torwart Felix Wienand rückt nach – Zalazar und Drexler zurück im Training

Zwar ist der 33-Jährige mittlerweile sowieso nur noch der Ersatztorwart bei den Königsblauen. Da aber Michael Langer bekanntlich wegen eines Kreuzbandrisses auch schon ausfällt, muss der S04 gegen St. Pauli nun auf Felix Wienand zurückgreifen.

Der 19-Jährige spielt seit dem vergangenen Sommer für die U23 des FC Schalke 04, wird nun aber bei den Profis auf der Bank Platz nehmen. Nicht so wie Salif Sané, der bekanntlich auch schon länger ausfällt und damit der Neunte im Bunde ist. Erst einmal außen vor ist zudem Sportvorstand Peter Knäbel, der ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Immerhin gab es wenigstens zwei positive Nachrichten: Dominick Drexler und Rodrigo Zalazar waren im Laufe der Woche wieder im Training, nachdem sie zuvor angeschlagen ebenfalls aussetzen mussten.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema