Neuling im Gespräch

Schalke sucht Schröder-Nachfolger: Neuer Name kursiert um den S04

Schalke 04 hat noch keinen Ersatz für Ex-Sportdirektor Rouven Schröder präsentiert. Zumindest gibt es jetzt ein Gerücht um einen möglichen Kandidaten.

Gelsenkirchen – Die Nachricht schlug im Oktober beim FC Schalke 04 wie ein Blitz ein: Aus heiterem Himmel räumte Rouven Schröder seinen Posten als S04-Sportdirektor. „Wir waren darauf nicht genug vorbereitet“, gestand Sportvorstand Peter Knäbel Wochen später in einem Interview mit Sky ein.

Schalke 04 sucht Ersatz für Rouven Schröder: Gerücht um Marcus Mann von Hannover 96

Schalke hatte keinen wirklichen Plan B auf Halde. Ohnehin hätte man die Lücke von Schröder nicht „von heute auf morgen“ schließen können, so Knäbel. Möglicherweise gelingt es den „Knappen“ aber, jene Lücke pünktlich zum Start der neuen Saison zu schließen.

Dann endet der Vertrag von Marcus Mann als Sportdirektor von Hannover 96. Und Marcus Mann soll es dem S04 angetan haben. Zunächst hatte das Portal derwesten den Namen schlicht als mögliche Option genannt. Doch nun steigt auch die Neue Presse aus Hannover in die Gerüchte ein. „Schalke soll Lust bekommen haben auf den Manager Mann“, heißt es dort.

Marcus Mann ist als Sportdirektor ein vermeintlicher Neuling. Vier Jahre lang war der 38-Jährige Sportlicher Leiter beim 1. FC Saarbrücken, danach verantwortete er ein Jahr lang die Nachwuchsabteilung der TSG Hoffenheim. Seit Juli 2021 ist der gebürtige Leonberger Sportdirektor bei 96.

Marcus Mann zum S04? Hannover 96 ist an Vertragsverlängerung interessiert

Bei den Niedersachsen wird die Arbeit des früheren Innenverteidigers, der es mit dem Karlsruher SC immerhin auf zwei Einsätze in der 2. Bundesliga brachte, geschätzt. Martin Kind vergleicht ihn und Hannover-Coach Stefan Leitl laut Neuer Presse sogar mit dem einstigen Erfolgsduo Jörg Schmadtke und Mirko Slomka.

Allem Lob zum Trotz läuft der Vertrag von Marcus Mann bei Hannover 96 im kommenden Sommer aus. Noch hat er nicht verlängert. Möglicherweise hängt eine neue Unterschrift auch mit dem Abschneiden im weiteren Saisonverlauf ab. 96 spielt in Liga 2 durchaus noch um den Aufstieg mit. Gelingt der, würde Marcus Mann die Erfolgsgeschichte möglicherweise weiterschreiben.

Ist Hannover-Sportdirektor Marcus Mann ein Kandidat für Schalke 04?

Unklar ist aber, ob sich Schalke-Vorstand Knäbel überhaupt näher mit der Personalie Marcus Mann beschäftigt. Personelle Verstärkung soll zwar kommen. Der 56-Jährige sagte zuletzt aber lediglich, dass man die richtige Person auswählen wolle und nicht bloß „möglichst schnell“ einen Nachfolger für Schröder finden will.

Für die abzuwickelnden Transfers im Winter-Fenster ist der Schalker Plan ohnehin klar. Ein Quintett um Knäbel wird sich beim S04 um Zu- und Abgänge kümmern.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto; Michael Taeger/Imago - Montage: RUHR24