Geldsegen für S04

Schalke 04 tütet großen Deal ein: Neuer Trikot-Sponsor bietet Fans einen Bonus

Dem S04 ist ein neuer Sponsoren-Coup geglückt. Der Schalke-Deal weist gleich mehrere Besonderheiten auf.

Gelsenkirchen – Beim FC Schalke 04 ist Vollgas angesagt. Dieses Motto gilt einerseits für den sportlichen Bereich, wo Rouven Schröder derzeit einen echten Transfer-Marathon durchläuft. Andrerseits trifft es aber auch auf die Vermarktungs- und Klubmanagementebene zu. Dort freuen sich die Verantwortlichen über eine neue und vielversprechende Partnerschaft.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
VereinsfarbenBlau-Weiß
TrainerVeltins-Arena

Schalke 04 tütet großen Deal ein: Neuer Trikot-Sponsor bietet Fans einen Bonus

„HRS wird neuer Trainings-Kit-Partner des FC Schalke 04.“ So lautet die Überschrift in der offiziellen Pressemitteilung des Aufsteigers. Dahinter verbirgt sich offenbar ein millionenschwerer Deal.

HRS ist eine bekannte Hotelbuchungsplattform mit Hauptsitz in Köln. CEO Tobias Ragge ist ein eingefleischter Schalke-Anhänger, dessen Vater gebürtig aus Gelsenkirchen stammt. Nun wird er mit seinem Unternehmen offizieller Partner des Vereins.

Schalke 04: HRS als neuer „Trainings-Kit-Partner des S04 vorgestellt

HRS wird den Knappen demnach künftig als Sponsor für die Trainings- und Aufwärmkits zur Seite stehen. Das dunkelblaue Logo soll schon zu Beginn der Sommervorbereitung auf sämtlichen Shirts, Pullis, Hosen und Jacken zu sehen sein. Bis zuletzt hatte Lebensmittelkonzern Rewe dieses Recht inne.

Der FC Schalke 04 geht im Hinblick auf das Sponsoring bereits seit einem Jahr einen einzigartigen Weg in Deutschland. Üblicherweise verkaufen Vereine nämlich das Recht der Trainings-Kits zusammen mit dem Recht an der Trikotbrust. In der Regel handelt es sich dabei auch um den Hauptsponsor des Klubs.

Dem FC Schalke 04 ist ein neuer Sponsoren-Deal geglückt.

Schalke 04: Trikot-Sponsor-Recht wird dreigeteilt

S04-Vorstandsvorsitzender Bernd Schröder erklärte aber bereits vor Monaten, dass das Recht des Trikot-Sponsors bei Schalke 04 dreigeteilt wird. Somit möchte man sich beim Revierklub breiter aufstellen und mehr Partnern die Möglichkeit geben, ein Teil des Klubs zu werden.

Trikotsponsor der Bundesligamannschaft bleibt also vorerst Vivawest. Der Immobilienkonzern ist noch bis mindestens 2023 vertraglich an den S04 gebunden.

Schalke 04: Auch S04-Fans profitieren von HRS-Deal

Der neue Deal mit HRS verspricht auch den Fans einen kleinen Bonus. So sollen Schalke-Anhänger in Zukunft einfacher und zu Vorteilskonditionen Übernachtungen in den Auswärtsstädten buchen können. Bernd Schröder kommentiert den Sponsoren-Deal wie folgt:

„Mit der Entscheidung, Trainingskit- und Brustsponsor unterschiedlich zu besetzen, sind wir einen ganz neuen, richtungsweisenden Weg im deutschen Fußball gegangen. HRS wird fortan nicht nur bei jedem Training zu sehen sein, sondern auch an jedem Spieltag, wenn sich das Team aufwärmt. Gemeinsam erzielen wir dadurch eine enorme Reichweite und gestalten die Zukunft. Ich freue mich auf die gute Zusammenarbeit.“

Schalke 04: Vertrag mit HRS ist auf drei Jahre ausgelegt

Auch Tobias Ragge zeigt sich glücklich ob der jüngsten Übereinkunft:  „Schon als kleiner Junge bin ich mit meinem Vater im Stadion gewesen. Mit Schalke 04 verbinde ich Begriffe wie Familie, Heimat und, als einem der größten Clubs in Deutschland, die Identifikationskraft sportlichen Erfolgs. Aber auch Attribute aus unserem Business wie Leistung aus Leidenschaft, Authentizität und exzellenter Service für eine breite Community finde ich bei Schalke wieder. Die Partnerschaft ist für mich etwas ganz Besonderes.“

Der Vertrag zwischen Schalke 04 und HRS ist bis zum Jahr 2025 ausgelegt. Über das finanzielle Volumen des Geschäfts ist derweil nichts bekannt.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto via Imago; Collage: RUHR24