Schalke 04 bestätigt Wechsel

Transfer passt ins Bild: Zwei Besonderheiten machen S04-Wechsel von Simon Terodde perfekt

Der FC Schalke 04 hat einen Transfer-Coup für die kommende Saison vermeldet. Simon Terodde kommt. Der Deal hat eine Besonderheit.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hat einen Stürmer mit viel Zweitliga-Erfahrung verpflichtet. Stürmer Simon Terodde (33) kommt vom Hamburger SV.

NameSimon Terodde
Geboren2. März 1988 (Alter 33 Jahre), Bocholt
Größe1,92 Meter
EhepartnerinLaura Terodde
Aktuelles TeamHamburger SV

FC Schalke 04 verkündet Transfer-Deal: Stürmer Simon Terodde kommt ablösefrei zum S04

Der erfahrene Knipser erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2021/2022. Nach Ablauf der Saison besteht die Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Erfreulich für den S04: Eine Ablösesumme muss der Verein nicht bezahlen. Simon Terodde unterschreibt ablösefrei beim FC Schalke 04, berichtet auch 24hamburg.de.* „Wir freuen uns sehr, dass uns die Verpflichtung von Simon Terodde gelungen ist“, erklärt Peter Knäbel (54), Vorstand Sport und Kommunikation des FC Schalke 04.

FC Schalke 04 holt Stürmer: Peter Knäbel setzt große Hoffnungen in S04-Transfer

„Simon wird unser Offensivspiel mit seinem Gespür für den torgefährlichen Raum und seiner Kaltschnäuzigkeit im Abschluss bereichern“, so Peter Knäbel weiter. „Er kennt die 2. Liga, hat über viele Jahre die richtige Mentalität und Einstellung nachgewiesen, um dort erfolgreich zu sein. Das macht Simon zu einem zentralen Baustein unserer neuen Mannschaft.“

Simon Terodde ist in der zweiten Liga alles andere als unbekannt. In der laufenden Saison erzielte der Stürmer in 30 Einsätzen 21 Tore für den Hamburger SV. Insgesamt stehen für ihn 139 Tore in Deutschlands zweithöchster Spielklasse zu Buche. Dafür benötigte er 259 Spiele.

Der FC Schalke 04 hat den Transfer von Simon Terodde bekannt gegeben.

FC Schalke 04 verpflichtet Simon Terodde: Zweiter ablösefreier S04-Transfer für die zweite Liga

Simon Terodde ist nach Danny Latza (31) der zweite ablösefreie Transfer des FC Schalke 04 für die kommende Saison. Auch er hat einen gewissen Bezug zur Region.

Simon Terodde wurde in Bocholt geboren, beim MSV Duisburg durchlief er die Jugendmannschaften. Anschließend folgten Stationen bei Fortuna Düsseldorf, dem 1. FC Köln, Union Berlin und dem VfL Bochum. Zuletzt spielte der Stürmer beim VfB Stuttgart und dem Hamburger SV.

Schalke 04 verpflichtet Simon Terodde: Transfer gegen die Torflaute

Simon Terodde soll helfen, die Tor-Flaute beim FC Schalke 04 zu beenden. In der laufenden Bundesliga-Saison gelangen dem Verein in 31 Spielen nur 18 Treffer. Bester Torschütze ist Matthew Hoppe (20), der fünfmal für die Mannschaft traf, dreimal davon beim 4:0-Sieg über die TSG Hoffenheim.

Nachdem der S04 in der laufenden Saison einen Transfer von Max Kruse (33) platzen ließ, ruhen jetzt also die Hoffnungen auf dem 1,92-Meter-Mann vom Hamburger SV.

Schalke 04 plant für die kommende Saison: Transfer von Simon Terodde passt ins Bild

Der Transfer passt in das Muster, das die sportliche Leitung in Gelsenkirchen fährt: Möglichst ablösefreie Verpflichtungen von Spielern, die eine gewisse Mentalität versprechen. So soll im besten Fall der direkte Wiederaufstieg gelingen.

Und nicht nur auf der Zugangsseite laufen die Planungen für die kommende Saison. Auch bereits im Kader stehende Identifikationsfiguren sollen gehalten werden.

So will Schalke etwa Klaas-Jan Huntelaar (37) und Sead Kolasinac (27) neue Verträge geben. „Wir müssen die Fusion von eigenen Talenten, aber auch Spielern mit der nötigen Erfahrung, die man braucht, hinkriegen“, sagt Peter Knäbel. Auch Neuzugang Simon Terodde soll jetzt ein weiterer wichtiger Baustein beim S04 werden. *24.hamburg.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema